WinFuture-Forum.de: Alternativer Browser Zu Firefox Mit Vollem Sicherheitspaket? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Alternativer Browser Zu Firefox Mit Vollem Sicherheitspaket? Adblock/Flashblock/NoScript im "Nachbau"

#1 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Februar 2010 - 10:01

Hallo!

Mir geht mein Firefox in den letzten Wochen mit sehr schwacher Performance bei Seiten mit Java/Flash (inkl. regelmäßiger Abstürze) ziemlich an die Nerven. Egal ob Win7, Vista oder XP, daheim oder in der Arbeit, überall lässt sich diese Schwäche nachvollziehen.

Ich benutze den FF schon seit vielen Jahren und mir ist das Sicherheitspaket aus Flashblock/AdBlock/NoScript mittlerweile derart wichtig geworden - weil es sich für mich optimal konfigurieren lässt - das ich darauf nicht mehr verzichten möchte.

Die Frage ist nur, ob sich dieses Paket mittlerweile auch auf einem der anderen Browser einrichten lässt?

Ich habe keinerlei Präferenzen, was den Browseranbieter angeht, nur hat mich das Fehlen dieser Add-Ons bisher immer von einem Wechsel abgehalten.

Ich habe vor ein paar Wochen den Chromium ausprobiert und dieser ist daran gescheitert. Kein Flash bzw. kein Pop-Up ohne manuelle Freigabe. Das habe ich bisher nur mit dem FF hinbekommen.

Grundsätzlich sind vor allem Opera und Chromium bei mir gerade bei Flash und Java intensiven Seiten deutlich schneller als der FF.

Dieser Beitrag wurde von padrak bearbeitet: 26. Februar 2010 - 10:59

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.324
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 128

geschrieben 26. Februar 2010 - 10:11

Beitrag anzeigenZitat (padrak: 26.02.2010, 10:01)

Hallo!

Mir geht mein Firefox in den letzten Wochen mit sehr schwacher Performance bei Seiten mit Java/Flash (inkl. regelmäßiger Abstürze) ziemlich an die Nerven. Egal ob Win7, Vista oder XP, daheim oder in der Arbeit, überall lässt sich diese Schwäche nachvollziehen.

Ich benutze den FF schon seit vielen Jahren und mir ist das Sicherheitspaket aus Flashblock/AdBlock/NoScript mittlerweile derart wichtig geworden - weil es sich für mich optimal konfigurieren lässt - das ich darauf nicht mehr verzichten möchte.

Die Frage ist nur, ob sich dieses Paket mittlerweile auch auf einem der anderen Browser einrichten lässt?

Ich habe keinerlei Präferenzen, was den Brwoseranbieter angeht, nur hat mich das Fehlen dieser Add-Ons bisher immer von einem Wechsel abgehalten.

Ich habe vor ein paar Wochen den Chromium ausprobiert und dieser ist daran gescheitert. Kein Flash bzw. kein Pop-Up ohne manuelle Freigabe. Das habe ih bisher nur mit dem FF hinbekommen.

Grundsätzlich sind vor allem Opera und Chromium bei mir gerade bei Flash und Java intensiven Seiten deutlich schneller als der FF.

Ich für meinen Fall kann keine der genannten Probleme nachvollziehen. Weder auf XP, Vista, 7 noch mit 32- oder 64-Bit.

Dieser Beitrag wurde von slurp bearbeitet: 26. Februar 2010 - 10:13

0

#3 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 26. Februar 2010 - 10:14

NoScript und AdBlock sind beim Chromium aktuell nicht möglich. Chromium bietet noch nicht die entsprechende Architektur.

Laut dem NoScript-Entwickler, der mit den Google-Entwicklern im Kontakt steht (in seinem Blog nachzulesen) wird frühestens in einem halben Jahr, wenn nicht sogar erst später eine erste Alphaversion zur Verfügung stehen.

Und lass dich nicht von den bereits vorhandenen AdBlock-Plugins für den Chromium beirren, die basieren alle auf nachträglichem Ausblenden. Die Firefox-Plugins blockieren richtig, bei denen die Elemente erst gar nicht geladen werden.
Das ist u.a. auch mein Grund, weswegen der FX immer noch mein Hauptbrowser ist.

Opera bietet ähnliche Möglichkeiten, die IMO nicht so mächtig sind, wie die genannten Plugins:
Über F12 ist JavaScript global de/aktivierbar. Über seitenspezifische Einstellungen, rechte Maustaste, kannst du einzelne Seiten konfigurieren und afair auch einzelne Elemente blockieren.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#4 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Februar 2010 - 11:02

Vielleicht sollte ich mir den Opera mal etwas genauer anschauen.

In der Arbeit kann ich die schlechte FF Performance noch auf die "Office" Hardware schieben, aber sogar daheim bricht die Leistung ein, sobald auf den Seiten recht viel Java bzw. Flash aktiv ist.

Wenn ich die gleichen Seiten mit Chromium, Opera oder auch IE8 lade, gibt es keinerlei Verzögerungen.
0

#5 Mitglied ist offline   BachManiac 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.473
  • Beigetreten: 10. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Februar 2010 - 13:36

bei meiner schwägerin herrscht auch schon seit einiger Zeit das Problem, dass Facebook die CPU auslastet, wenn nur 2 Chatfenster offen sind.

die Lösung: "Iron", also Google Chrome ohne Nachhausetelefonierfunktion, damit hat sie zumindest auf Facebook keine Performanceprobleme mehr.

http://www.srware.ne...srware_iron.php
Lenovo / IBM Thinkpad W500 2,8 GHZ Core 2 Duo | ATI FireGL v5700 | WUXGA LED Mod | 1TB HDD, 128GB SSD | 8GB Ram
0

#6 Mitglied ist offline   Patata 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 12. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Februar 2010 - 19:34

Beitrag anzeigenZitat (Witi: 26.02.2010, 11:14)

Opera bietet ähnliche Möglichkeiten, die IMO nicht so mächtig sind, wie die genannten Plugins:
Über F12 ist JavaScript global de/aktivierbar. Über seitenspezifische Einstellungen, rechte Maustaste, kannst du einzelne Seiten konfigurieren und afair auch einzelne Elemente blockieren.


Zusätzlich bietet Opera, zumindest ab Version 10.5 auch noch eine On Demand Plugin Funktion, welche wohl Flashblock beim Fx recht nahe kommt (Anstelle von Flashinhalten wird ein Platzhalter angezeigt und erst durch einen Klick auf diesen wird der Flashinhalt geladen)
0

#7 Mitglied ist offline   spookster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 340
  • Beigetreten: 10. August 02
  • Reputation: 2

geschrieben 27. Februar 2010 - 20:03

selbst nicht so firefox fest aber ich kenne von anderen anwendungen das plugins manchmal probleme bereiten. vielleicht ist ja gerade irgendetwas in deinem "paket" nicht verträglich. und dann fängt das paket an zu suppen und hinterher ist die ganze karre versaut...

hat nen frischer firefox (ohne paket) auch die probleme die dich nerven?
0

#8 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3

geschrieben 27. Februar 2010 - 20:05

Google Chrome bietet ja in der neuen Version 4 reichlich AddOns die man auch von FF her kent an.
AdBlock ist auch dabei und Flashblocker gibt es auch. Leider noch kein Noscript.

Wenn man die NachHauseTelefon Funktionen (evtl. mit zwei Tools) von Google abgestellt bekommt, wäre es sicher eine Alternative.
Ansonsten natürlich Opera.

Kannst aber auch mal Seamonkey ausprobieren.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 27. Februar 2010 - 23:10

HS-TGO sagte:

AdBlock ist auch dabei und Flashblocker gibt es auch

Witi sagte:

Und lass dich nicht von den bereits vorhandenen AdBlock-Plugins für den Chromium beirren, die basieren alle auf nachträglichem Ausblenden. Die Firefox-Plugins blockieren richtig, bei denen die Elemente erst gar nicht geladen werden.


HS-TGO sagte:

Wenn man die NachHauseTelefon Funktionen (evtl. mit zwei Tools) von Google abgestellt bekommt

Gibt es schon, nennt sich Iron.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#10 Mitglied ist offline   MartinRonsi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 28. Februar 10
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2010 - 11:56

Ich nutze seit kurzer Zeit Iron und bin damit sehr zufrieden, also ich kann dir Iron ebenfalls nur empfehlen.
0

#11 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3

geschrieben 28. Februar 2010 - 13:35

Beitrag anzeigenZitat (Witi: 27.02.2010, 23:10)

Gibt es schon, nennt sich Iron.

Ja klar. Nur kann Iron sonst nix installieren und kommt halt recht dünnbeinig daher.

Sogesehen könnte man dann auch den neuen Ableger von Comodo in Betracht ziehen:
Comodo Dragon
Ähnlich wie Iron.
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Februar 2010 - 16:15

@Spookster
Ich habe auf meinem Drittrechner (mit blanker Win7 Installation) den FF und ChromePlus nachinstalliert. Dort zeigt sich das gleiche Szenario. Auf flashintensiven Seiten liegt der FF deutlich hinter Chrome zurück.

Wenn ich mehrere Seiten parallel öffne, ist der Unterschied sogar noch extremer.


Ich experimentiere gerade mit Opera, ChromePlus und dem Comodo (Danke HS-TGO) herum. Mal schauen, welcher am ehesten meinem Ziel entsprechen kann.
0

#13 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 28. Februar 2010 - 19:28

Beitrag anzeigenZitat (HS-TGO: 28.02.2010, 13:35)

Ja klar. Nur kann Iron sonst nix installieren und kommt halt recht dünnbeinig daher.
Wie meinen?

Iron ist im Prinzip Chrome, nur ohne die ganzen "Nachhause-Telefonieren" Features von Google. Iron vs. Chrome.

Daher kann man ihn ebenfalls mit Extensions zumüllen.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#14 Mitglied ist offline   HS-TGO 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 03. Dezember 06
  • Reputation: 3

geschrieben 28. Februar 2010 - 21:29

Beitrag anzeigenZitat (Witi: 28.02.2010, 19:28)

Daher kann man ihn ebenfalls mit Extensions zumüllen.

Nicht ganz.
Bei Iron gibts nur das:
Angehängtes Bild: Chromeext.jpg
Bei Chrome gibts deutlich mehr.
Angehängtes Bild: Chromeext2.jpg
Screenshots leider nicht sehr aussagekräftig.

Die Iron'er sagen:

Zitat

Die Seite stellt eine Sammlung der besten "Google Chrome" und "SRWare Iron" Extensions und Themes dar. Viele Seiten über Chrome-Extensions sind sehr unübersichtlich, oder bieten gar kaputte oder veralterte Links zum Download an. Daher haben wir uns entschlossen, diese Seite für Sie zu veröffentlichen.

Somit ist die Auswahl beschränkt auf das was die veröffentlichen in Ihrem Angebot.
Mag deswegen aber nicht schlecht sein.


Dieser Beitrag wurde von HS-TGO bearbeitet: 28. Februar 2010 - 22:01

Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   def 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 19. Dezember 06
  • Reputation: 7

geschrieben 28. Februar 2010 - 21:35

Beitrag anzeigenZitat (Witi: 28.02.2010, 19:28)

Iron ist im Prinzip Chrome, nur ohne die ganzen "Nachhause-Telefonieren" Features von Google. Iron vs. Chrome.

Und ohne den patentierten H.264-Videocodec für HTML5. Der ist eben aus rechtlichen Gründen nicht in Chromium enthalten. Wer einen Webkit-Browser mit H.264 haben will, der muss entweder Google Chrome oder Apple Safari nehmen oder H.264 nachinstallieren (wobei ich jetzt nicht weiß, ob und wie das ginge?! - Hab's noch nie versucht).
Okay, okay, ich weiß - mit dem Erweiterungssystem hat das natürlich gar nichts zu tun; wollt's nur mal erwähnt haben.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0