WinFuture-Forum.de: Readfile: Byte Ausgabe Abstellen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Readfile: Byte Ausgabe Abstellen

#1 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.049
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2009 - 00:03

Nabend

Ich habe ein ganz simples Problem. Ich habe mir mit AutoIt ein Script geschrieben welches mir eine Liste erstellt mit all meinen Applikationen, Spielen, Serien und Filmen. Diese wird automatisch auf meinen Server hochgeladen, und soll dort durch ein Template sauber angezeigt werden. Das Template includet eine PHP Datei, welche die Liste einliest. Der Quelltext der PHP Datei ist ganz simpel:
<?php
$Liste = readfile("Liste.txt");
echo($Liste);
?>

Unten, auf der letzten Zeile, wird mir aber immer eine Zahl ausgegeben. Habe daher nochmal im Manual von ReadFile auf php.net nachgeschaut, und fest gestellt dass der anscheinend auch die Anzahl Bytes zurück gibt. Das möchte ich allerdings nicht. Habe nichts wie einen Parameter dafür gefunden, daher meine Frage. Was für einen Parameter muss ich setzen bzw. welcher Befehl ermöglicht mir das einlesen ohne eine Byte Ausgabe.
Von PHP habe ich eigtl. keine Ahnung, wenn ich was brauche, ist das wenig, und dass schaue ich eigtl. immer von php.net nach. Dass nur als kleine Information.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   [Elite-|-Killer] 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 743
  • Beigetreten: 02. Oktober 05
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2009 - 03:33

ReadFile() schreibt die Datei schon in den Ausgabepuffer, d.h. das echo kannst du dir eigentlich sparen, denn das gibt nur die Anzahl der gelesenen Bytes aus, nicht mehr und nicht weniger.
Ansonsten dürfte sich mit file_get_contents() die Datei leichter weiterverarbeiten lassen, da die gelesenen Inhalte zurückgegeben werden.
0

#3 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.049
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Dezember 2009 - 12:26

An dem echo hats gelegen, danke vielmal ;-)

Macht es Performance mässig einen Unterschied ob ich jetzt ReadFile oder file_get_contents verwende?
0

#4 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.796
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 36

geschrieben 28. Dezember 2009 - 16:23

Zitat

Macht es Performance mässig einen Unterschied ob ich jetzt ReadFile oder file_get_contents verwende?

Die beiden Funktionen sind für zwei unterschiedliche Fälle. Readfile schreibt direkt in den Ausgabepuffer und gibt die Anzahl der gelesenen Bytes zurück, während file_get_contents die Datei in einen String schreibt.

Performancetechnisch tut sich da nicht viel, da sie intern den identischen Prozess durchlaufen.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0