WinFuture-Forum.de: Effektiv Werbung/unerwünschte Inhalte Mit Internet Explorer 8 Blocken - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Hinweis

Alle neuen Themen werden vor der Veröffentlichung durch einen Moderator geprüft und sind deshalb nicht sofort sichtbar.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Effektiv Werbung/unerwünschte Inhalte Mit Internet Explorer 8 Blocken

#1 Mitglied ist offline   Black-Luster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.099
  • Beigetreten: 20. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Dezember 2009 - 19:26

In diesem HowTo möchte ich erklären wie man einfach und schnell mit dem IE8 Werbung bzw. unerwünschte Inhalte blocken kann. Man hört ja nicht selten "Der neue IE8 ist zwar echt toll, aber ohne AdBlock Plus steig ich nicht um!".
Viele Leute sind der Ansicht, man könne gar nicht mit dem Internet Explorer Werbung blocken. Das ist schlichtweg falsch. Ebenso die Behauptung, es gäbe keine Erweiterungen. Wer Lust dazu hat, kann sich auf der Internet Explorer Add-Ons Webseite mal umsehen.
Aber nun zurück zum eigentlichen Thema, Werbung bzw. unerwünschte Inhalte im Internet Explorer 8 blocken.

Im Prinzip gibt es zwei Wege Werbung/unerwünschte Inhalte mit Bordmitteln mit dem Internet Explorer 8 zu blocken:
  • Die Zone "Eingeschränkte Sites"
  • InPrivate-Filterung
Ansonsten bleibt der Weg übrig, auf Add-Ons zugrückzugreifen.

Hier eine kleine Gliederung:
  • Die Zone "Eingeschränkte Sites"
    • So gelingt man zu den "Eingeschränkten Sites"
    • Was bringt das hinzufügen solch einer Domäne in die "Eingeschränkte Sites"?
    • Wie findet man solch eine Domäne heraus?
      • Bei Bildern
      • Bei Flash
      • Bei Hoover-Links

  • InPrivate-Filterung
    • So gelingt man zur "InPrivate-Filterung"
    • InPrivate-Filterung bei jedem Internet Explorer Start mitstarten lassen

  • Schlusswort
    • Was machen, wenn eine Webseite nicht korrekt dargestellt wird?
    • Auch mit Add-Ons realisierbar?
    • Fazit

Die Zone "Eingeschränkte Sites"
Der Internet Explorer definiert den "Standort" einer Webseite in insgesamt vier (genaugenommen sind es fünf, aber die fünfte ist für uns irrelevant) verschiedenen Zonen.
  • Internet
  • Lokales Intranet
  • Vertrauenswürdige Sites
  • Eingeschränkte Sites
Anhand dieser Zonen kann man die Sicherheitseinstellung konfigurieren. Eine Webseite im lokalen Intranet braucht nicht eine so hohe Sicherheitseinstellung wie eine im Internet. Intranet Webseiten sind in der Regel vertrauenswürdig. Ebenso kann man Domänen von Intranet/Internet Webseiten in die "Vertrauenswürdige Sites" Zone tun, wo quasi "ein bissen mehr Erlaubt ist" als in der Internet Zone.
"Eingeschränkte Sites" sind hingegen Domänen wo die Sicherheitseinstellungen auf Hoch gestellt sind. Das heißt, dass sehr viele gefährliche Sachen wo potentielle Sicherheitsrisiken für den Benutzer bestehen, in dieser Zone deaktiviert werden.

So gelingt man zu den "Eingeschränkten Sites":
Extras -> Internetoptionen -> Register "Sicherheit" auswählen -> Eingeschränkte Sites

Eingefügtes Bild

Letztendlich fügt man die URLs (z.B. http://www.werbesrv.de) ein. Dies geschieht über den Button "Sites".
Dort gelangt man zu einem kleinen Fenster, wo man die Adressen der Webseiten, die Eingeschränkt dargestellt werden sollen, hinzufügen bzw. entfernen kann.
Ich persönlich empfehle, die Webseiten immer nach dem Schema ".domain.tld" hinzuzufügen.

Beispiel:
  • .adserver.com
  • .werbesrv.de
Durch den Punkt (.) vor der Domäne sorgt man dafür, dass auch "Sub Domains"“ bzw. "Unter Domänen" geblockt werden. Ebenso wird dadurch die eigentliche Domäne (z.B. werbesrv.de) geblockt. So kann man aber auch definieren, eben nur Teile von der Domäne blockiert werden.

Beispiel:
  • flash.adserver.com
  • werbung.werbesrv.de
Nun, vielleicht fragt sich der ein oder andere, was das hinzufügen solcher Domänen in die "Eingeschränkte Sites" Zone eigentlich bringt.
Ebenso stellen sich vielleicht manche die Frage, wie man solch eine Domäne herausfindet?

Was bringt das hinzufügen solch einer Domäne in die "Eingeschränkten Sites"?
Da in den "Eingeschränkten Sites" eine höher angesetzte Sicherheitsrichtlinie ist, wird der Inhalt dieser Seiten, nicht auf den Seiten dargestellt, wo die Werbung bzw. der unerwünschte Inhalt sein sollte. Das heißt mehr oder weniger, der Internet Explorer verbietet diesen Webseiten ihre Inhalte auf anderen Webseiten darzustellen. Diese Inhalte können z.B. Werbung sein.

Wie findet man solch eine Domäne heraus?
Da die meiste Werbung in Form von Adobe Flash bzw. Bildern dargestellt wird, muss man lediglich herausfinden, von welchem Server das Adobe Flash Steuerelement stammt bzw. das Bild.

Bei Bildern macht man einfach ein Rechtsklick auf das Bild und wählt dann Eigenschaften aus.
Dort sieht man dann bei "Adresse (URL)", die Adresse woher das Bild stammt. Man markiert dann einfach die Domain (hier Fett markiert)...
http.//asdf.adserv.com/img/2/ad_graphics.jpg
...und fügt diese dann in die "Eingeschränkte Sites" Zone ein.

Eingefügtes Bild

Bei Flash geht man auf ähnliche Art und Weiße vor. Man macht einfach ein Rechtsklick auf das Flash Steuerelement, klickt dann auf Eigenschaften und wählt dann das Icon aus, wo "das Auge im Bildschirm" ist. Symbolisieren soll das wohl "Datenschutz" bzw. wie Adobe darüber schreibt "Zugriffsschutz". Darunter sieht man die Domäne, die man zu den "Eingeschränkten Sites" hinzufügen muss.

Eingefügtes Bild

Manchmal kommt es aber vor, dass das Feld "Eigenschaften" im Kontextmenü von dem Adobe Flash Steuerelement ausgegraut ist. Daher muss man über die Entwicklerwerkzeuge vom Internet Explorer 8 die Domäne herausfinden.
Dazu öffnet man diese einfach mit F12 bzw. man klickt auf Extras und wählt Entwicklertools aus.

In dem neuen Fenster, den Entwicklertools, klickt man dann unten links auf HTML (sollte schon ausgewählt sein) und dann auf den Mauszeiger. Mit dem Mauszeiger klickt man dann das Adobe Flash Steuerelement an, wo einem dann die Passage des Quellcodes markiert wird, wo das Adobe Flash Steuerelement ist. Anhand dieser Passage sucht man sich die "Embedded Source" (Einbettungsquelle - Ursprung des Adobe Flash Steuerelements) aus. Hat man diese gefunden, fügt einfach die Domäne nach dem beschriebenen Muster in die "Eingeschränkte Sites" Zone ein.

Bei Hoover-Links, also Wörtern die als Link dargestellt werden, die beim herüberfahren mit der Maus, ein kleines Werbefenster innerhalb der Webseite öffnen.
Diese kann man entfernen, in dem man mit der Maus über solch einen link fährt, und dann auf das kleine Werbefenster Rechtsklick -> Eigenschaften macht. Allerdings muss man da auf die richtige Stelle Rechtsklick -> Eigenschaften machen.
Manchmal wird es dieselbe Adresse anzeigen, auf der man diese Werbung sieht. Daher muss man es an ein paar verschiedenen Stellen ausprobieren.

Manchmal hilft es auch, wenn man absichtlich zur Seite der Werbung wechselt, um diese Domäne zu den "Eingeschränkten Sites" hinzuzufügen.


InPrivate-Filterung
Die InPrivate-Filterung ist ein neues Feature im Internet Explorer 8, die den Informationsaustausch verschiedener Seiten verhindern soll.
Konkret dürfen da z.B. dieselben Links maximal nur drei Mal auf verschiedenen Domänen vorkommen. Da Beispielsweise Werbung oftmals denselben Link zu verschiedenen Webseiten haben, kann man durch die InPrivate-Filterung diese Inhalte dynamisch blocken lassen. Das heißt, die InPrivate-Filterung lernt anhand des Surfverhaltens neue Inhalte zu blocken.
Da die InPrivate-Filterung alles selber macht, braucht man als Nutzer da nicht viel machen.

So gelingt man zur "InPrivate-Filterung":
Sicherheit -> Einstellungen der InPrivate-Filterung

Zunächst wählt man in dem Fenster aus, dass die InPrivate-Filterung automatisch derartige Inhalte blocken soll. Hat man dies getan, setzt man die Anzahl der besuchten Webseiten auf "3" herunter.
Klickt man unten auf "Erweiterte Einstellungen", so kann man InPrivate-Filterungslisten importieren.
Diese Listen beinhalten Informationen, welche Inhalte geblockt werden sollen. So kann man beispielsweise bei seiner Suchmaschine nach solche Filterlisten suchen und diese in den IE8 importieren.

Eingefügtes Bild

InPrivate-Filterung bei jedem Internet Explorer Start mitstarten lassen:
Da die InPrivate-Filterung bei jedem Start des Internet Explorers manuell gestartet werden muss (einfacher Klick auf das Symbol das im Hintergrund den "Verlauf" und im Vordergrund das "Schloss" hat. - links neben dem Zoom-Faktor), kann man dies umgehen, indem man einen Wert in die Registry hinzufügt, wo dann die InPrivate-Filterung automatisch mitstartet.
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Safety\PrivacIE]
"StartMode"=dword:00000001

Einfach den Text darüber kopieren, in Notepad bzw. Editor einfügen und als „InPrivate.reg“ abspeichern. Danach einfach diese Datei doppelklicken und diese Informationen in die Registry importieren lassen.


Schlusswort
Was machen, wenn eine Webseite nicht korrekt dargestellt wird?
Man kann temporär, die InPrivate-Filterung ausschalten, indem man unten rechts auf das Symbol mit dem Verlauf und dem Schloss draufklickt (links neben dem Zoom-Faktor). Ist es Ausgegraut, so ist InPrivate-Filterung aus. Ist es Farbig, so ist sie an.
Danach muss man lediglich die Webseite neu laden bzw. aktualisieren.
Sollte das nichts bringen, so muss man ggf. Domänen aus den "Eingeschränkten Sites" entfernen. Da muss man schauen, welche am meisten Sinn macht, zu entfernen.

Auch mit Add-Ons realisierbar?
Ja, natürlich. Dazu würde ich Simple Adblock empfehlen.

Fazit
Wo andere Browser Erweiterungen bzw. Add-Ons brauchen, kommt der Internet Explorer ohne klar. Natürlich ist das, wie es hier beschrieben ist, nicht für den Otto-Normal-Anwender zu gebrauchen, da es vielleicht etwas zu Aufwendig ist. Daher auch der Verweis, zu dem vorhandenen Add-On, das dies automatisch macht. Aber für professionelle Nutzer, die gerne Sachen mit Bordmitteln lösen, ist dies gerade zu Ideal.

Sollte irgendjemand noch Fragen bzw. Probleme haben, kann er gerne diese hier stellen! :angry:

Black-Luster

Dieser Beitrag wurde von Black-Luster bearbeitet: 13. Dezember 2009 - 23:32

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   wolle_berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 219
  • Beigetreten: 31. Januar 10
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 18:08

Gibt es auch eine möglichkeit solche Werbung Klick weg zu bekommen ? bei dieser im Screenshot ist es klar, InPrivate einschalten, aber was wenn die Werbung mal nicht von Google ist und genau so aussieht?

MfG
Wolle (surft wieder IE ;) )
0

#3 Mitglied ist offline   Black-Luster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.099
  • Beigetreten: 20. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 18:11

Das geht definitiv, da bei mir WinFuture Werbefrei ist. Ich überprüf später nochmal genau, wie ich es geblockt hab. In der zwischenzeit kannst du ja die Schritte durchgehen, die hier im Tutorial erklärt sind.

Black-Luster

/Edit:
Ich war zu schnell. Unabhängig davon, von wem die Werbung ist, gilt es, den Ad-Server herausfinden, um diesen in die Eingeschärnkte Sites Zone zu tun, im Fall, dass die InPrivate-Filterung diese Werbung nicht blocken sollte.

Dieser Beitrag wurde von Black-Luster bearbeitet: 24. August 2010 - 18:13

Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   wolle_berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 219
  • Beigetreten: 31. Januar 10
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 18:23

Bin jetzt schon dabei alles mögliche auf die liste zu packen, das problem ist wenn ich eins blocke kommt eine neue andere Werbung

edit: Oder Bild.de, ich versuch da alice weg zu bekommen also klick ich drauf und komme auf .alice-dsl.de und so schreib ich das auch bei den eingeschränkten seiten rein.. aber die werbung bleibt..rechts klick ging nicht

Dieser Beitrag wurde von wolle_berlin bearbeitet: 24. August 2010 - 18:29

0

#5 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.445
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 39

geschrieben 24. August 2010 - 19:57

Hmmm...

So informativ ich das Tutorial auch finde...
Großes Lob an Black-Luster für die Arbeit!

Aber meint ihr, dass es angebracht ist, hier im Detail zu erklären, wie man die Werbung bei Winfuture abstellen kann?
Click Banner for "WinFuture.de RELOADED 2kX" Userstyles!
Styles ab sofort mit neuem Foren-Design!
Eingefügtes Bild
"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
badania.de

0

#6 Mitglied ist offline   Black-Luster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.099
  • Beigetreten: 20. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 20:08

Beitrag anzeigenZitat (Taxidriver05: 24.08.2010, 20:57)

Hmmm...

So informativ ich das Tutorial auch finde...
Großes Lob an Black-Luster für die Arbeit!

Aber meint ihr, dass es angebracht ist, hier im Detail zu erklären, wie man die Werbung bei Winfuture abstellen kann?

Also, zunächst einmal, danke ^^
Was Werbung blocken auf WinFuture betrifft: Nein, ich werde es zumindest hier nicht im Detail erklären. Aber per PM kann ich dies natürlich gerne machen. ;)
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   wolle_berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 219
  • Beigetreten: 31. Januar 10
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 20:18

Naja die frage war ja nur wie man diese art der Werbung weg bekommt, wie man genau diese Werbung weg kriegt weiß ich ja ;)


Von mir auch ein großes Lob, Black-Luster !!
0

#8 Mitglied ist offline   Black-Luster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.099
  • Beigetreten: 20. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. August 2010 - 20:32

Beitrag anzeigenZitat (wolle_berlin: 24.08.2010, 21:18)

Naja die frage war ja nur wie man diese art der Werbung weg bekommt, wie man genau diese Werbung weg kriegt weiß ich ja ;)


Von mir auch ein großes Lob, Black-Luster !!

Auf das Feld Rechtsklick -> Eingeschaften machen und sich die URL anschauen. Ist es die selbe, wie die Webseite, dann hats nicht ganz hingehauen. Ansonsten.. mit den Entwickler Tools kannst du den block anvisieren und dir im HTML-Code den ausschnitt anzeigen lassen, wo du herausfinden kannst, von welchem Server diese Werbung geladen wird.

Black-Luster
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild
0

#9 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. August 2010 - 07:57

was dem IE 8 fehlt ist ein Add.on wo mit man manuell
und einfach blocken kann, die Werbe Einträge autom ist die Private übernommen wird, per Maus klick ...glaube so was war auch mal vorgesehen beim IE 8? hat MS aber aus irgendeinen grund raus gemacht.
dann bräuchte der IE 8 keinen extra blocker mehr im Prinzip .
in diese Liste selber Einträge einzufügen ist einfach zu kompliziert (Export einfügen dann Import datei.xml)
so ein kleine unterstützten Add.on für die privatefilter
zu machen, dürfe ja auch nicht so schwer sein ?

warum man sich beim IE 8 heute immer noch so schwer tut mal einen guten Blocker zu machen ebenfalls unverständlich bald kommt der 9 ...

PS was das blocken von Werbung an geht muß ich das zwangsweise
weil einige Web. Seiten sonst nicht laden , habe nur UMTS und der
Provider blockiert Server die u.a. Werbe Scripte anbieten .

Dieser Beitrag wurde von duty bearbeitet: 30. August 2010 - 09:17

0

#10 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. September 2010 - 01:07

Beitrag anzeigenZitat (Black-Luster: 13.12.2009, 20:26)

So gelingt man zur "InPrivate-Filterung":
Sicherheit -> Einstellungen der InPrivate-Filterung


InPrivate-Filterung bei jedem Internet Explorer Start mitstarten lassen:
Da die InPrivate-Filterung bei jedem Start des Internet Explorers manuell gestartet werden muss (einfacher Klick auf das Symbol das im Hintergrund den "Verlauf" und im Vordergrund das "Schloss" hat. - links neben dem Zoom-Faktor), kann man dies umgehen, indem man einen Wert in die Registry hinzufügt, wo dann die InPrivate-Filterung automatisch mitstartet.
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Safety\PrivacIE]
"StartMode"=dword:00000001

Einfach den Text darüber kopieren, in Notepad bzw. Editor einfügen und als „InPrivate.reg“ abspeichern. Danach einfach diese Datei doppelklicken und diese Informationen in die Registry importieren lassen.


so mit der Datei müßte das gehen?
an und aus schalten InPrivate beim starten des IEs:
für aus habe ich einfach den Wert auf 0 .

mit "InPrivate_on" schaltet man die Funktion InPrivate dauerhaft an.
mit "InPrivate_off" wieder dauerhaft InPrivate aus

entpacken zwei Files nPrivate on/off .

Dieser Beitrag wurde von duty bearbeitet: 03. September 2010 - 06:25

0

#11 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. September 2010 - 14:34

ich mach hier mal weiter

Thema IE 8 und in-privat als Werbeblocker nutzten ...
es ist ja Sau einfach ,
ich hab das einfach die in.Prinat exportiert
dann diese Datei einfach mit dem Windows Winpad geöffnet
und vor der Endung </rss> in der Datei
einfach die zu Blockenden URLs eingegeben und abgespeichert,
beim IE damit es keine Doppel Einträge gibt alles gelöscht und
mit Import die Neue Datei genommen ,
hat funktioniert.

scheint gezunzelt zu haben *g* der Werbe Banner oben ist weg

Dieser Beitrag wurde von duty bearbeitet: 09. September 2010 - 15:43

0

#12 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.182
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 101

geschrieben 09. September 2010 - 15:03

Beitrag anzeigenZitat (duty: 09.09.2010, 15:34)

ich mach hier mal weiter

Thema IE 8 und in-privat als Werbeblocker nutzten ...
ein anderer User hat mich hier auf die Idee gebraucht,
es ist ja Sau einfach ,
ich hab das einfach die in.Prinat exportiert
dann diese Datei einfach mit dem Windows Winpad geöffnet
und vor der Endung </rss> in der Datei
einfach die zu Blockenden URLs eingegeben und abgespeichert,
beim IE damit es keine Doppel Einträge gibt alles gelöscht und
mit Import die Neue Datei genommen ,
hat funktioniert.

scheint gezunzelt zu haben *g* der Werbe Banner oben ist weg

ähm.. was?
Jetzt mal kein Witz: ich habe mir den Comment nun drei Mal durchgelesen und verstehe immernoch nicht wirklich, was du eigentlich schreiben willst.

Versuch es doch bitte, bitte beim nächsten Mal mit ein wenig besserer Rechtschreibung. Es muss ja gar nicht perfekt sein, aber zumindest eine gewisse verständliche Basis wäre schön.
0

#13 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. September 2010 - 15:46

ja InPrivate blockt jetzt sauber alles weg was ich nicht haben will
den simpleadblock brauch ich jetzt nicht mehr und ist de.installiert

Dieser Beitrag wurde von duty bearbeitet: 09. September 2010 - 15:49

0

#14 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.890
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 10. September 2010 - 06:49

Beitrag anzeigenZitat (Taxidriver05: 24.08.2010, 20:57)

Aber meint ihr, dass es angebracht ist, hier im Detail zu erklären, wie man die Werbung bei Winfuture abstellen kann?


Warum denn nicht? Oder siehst du dir jede Werbungbrochüre an, die in deinem Briefkasten landet?
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#15 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. September 2010 - 12:07

es geht hier ja nicht um die Werbung von Winfuture, sondern darum ,
wie die Überschrift schon sagt "unerwünschte Werbung zu blocken,
und oft kommt außer der unerwünschten Werbung auch noch Schadware
mit auf dem PC in das Temp Verz. wenn man sich so im Web. überall rum treibt,
das ist auch irgendwie ein Eigen Schutz wenn man Werbung blockt,
oft werden auch Betrugs Sachen s.g. Abofallen mit in den Bannern verlinkt
man wird auf eine Kriminelle Betrugs Seite gelockt ,
das hatte ich früher sehr oft ... plötzlich öffnet sich ein Popup mit einem
angeblichen Gewinn Spiel wo man seine Adress Daten eingeben soll z.b !

Wenn die Betreiber so geil sind und ihre Seiten derartig mit Bannern verunstalten
so das diese bei dem en oder anderem nicht mehr laden, oder der Sinn einer Web. Seite nicht mehr erkennbar ist brauchen die sich nicht zu wundern, wenn die User zu solchen mitteln greifen, gell !

-app in-privat IE 8


beim Googlen bin ich auf das hier noch gestoßen ,
Eingefügtes Bild

hat das schon mal jemand ausprobiert ?

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 13. September 2010 - 10:45

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0