WinFuture-Forum.de: Windows 7 Oder Windows Server 2008 R2? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows 7 Oder Windows Server 2008 R2?

#1 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Dezember 2009 - 19:15

Nabend

Ich habe vor mein System neu aufzusetzen. Jetzt habe ich vor einiger Zeit mal gehört gehabt, dass er statt Vista, Windows Server 2008 als Plattform benutzt hat, da dieses schneller und stabiler lief. Hab das damals nicht nachgemacht, frage mich aber jetzt ob ich Windows Server 2008 R2 statt eine Windows 7 Version nehmen sollte. Der Rechner selber dient als Gaming, Multimedia und Arbeitspc, also alles Mögliche. Habe ich durch die Verwendung von Windows Server 2008 R2 irgendwelche Nachteile? Oder sind die Vorteile garnicht so überwiegend?

MfG
Erte
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Maik1000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 306
  • Beigetreten: 05. April 05
  • Reputation: 2

geschrieben 05. Dezember 2009 - 19:32

Ein Server Betriebssystem für einen Gaming- Multimedia- und Arbeits PC, ja nee, is klar Mann. Und sicherlich hast Du dir das Teil auch schon für diverse Hunderter legal gekauft...
0

#3 Mitglied ist offline   ThunderKiller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.536
  • Beigetreten: 31. August 06
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Dezember 2009 - 19:38

Beitrag anzeigenZitat (Maik1000: 05.12.2009, 19:32)

Ein Server Betriebssystem für einen Gaming- Multimedia- und Arbeits PC, ja nee, is klar Mann. Und sicherlich hast Du dir das Teil auch schon für diverse Hunderter legal gekauft...



Schonmal was von MSDN(AA) oder Technet gehört?
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.481
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 05. Dezember 2009 - 20:13

Gab damals schon Menschen, die anstatt XP Server 2003 verwendet haben. Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich, nicht umsonst gibt es Client und Server Systeme.

Pro:
Wenn man aber sehr viel im Netzwerk macht, FTP Server für das private Umfeld verwenden will, eben z.B. als Multimediabasis um im restlichen Haus Audio und Video Dateien zu verteilen. Und dann privat auch noch eine Domain aufsetzen will, um sämtlichen Usern auf sämtlichen Geräten einen Zugang zugweheren, kann ich mir eine sinnvolle Verwendung schon eher vorstellen, zumal man dann nur eine Maschine braucht.

Contra:
Server 2008 R2 ist, wie der Name schon sagt, ein Server Betriebssystem. Somit fallen die Möglichkeiten eins Freeware Antivierenschutzes wie AVG, AntiVir... weg. Hierfür benötigst du spezielle Server-Antivirensysteme. Hiermit sind widerum Kosten verbunden. Zudem kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass ein Server OS schneller läuft als ein Client OS. Ok, man hat die möglichkeit sämtliche unnötigen Dienste zu deaktivieren. Aber ob das wirklich SO viel bringt...

Sonstiges:
Treiber dürften aufgrund der identischen Architektur alle lauffähig sein, auch DirectX 11 is an Board.

Das einfachste ist, installiere dir mal beide Systeme nebeneinander, dürfte möglich sein. Dann kannst du ja schauen, was schneller läuft.
Windows 7 gibt es in Form der Enterpriseversion kostenlos für 90 Tage zum Testen und auf den Seiten von Technet den Server.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
0

#5 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Dezember 2009 - 20:13

Beitrag anzeigenZitat (Maik1000: 05.12.2009, 19:32)

Ein Server Betriebssystem für einen Gaming- Multimedia- und Arbeits PC, ja nee, is klar Mann. Und sicherlich hast Du dir das Teil auch schon für diverse Hunderter legal gekauft...

Du hast anscheinend nicht gemerkt dass ich gerade Frage ob mir gewisse Nachteile dadurch entstehen. Hat ja auch niemand behauptet dass die Serverversion für Gaming erstellt wurde. Die Serverversion unterscheidet sich ja durch seine Architektur und gewisse Funktionen die einem Client normalerweise nicht angebunden werden. So ist angeblich die Verwaltung der mobilen Geräte bei Windows Server 2008 leichter als bei Vista.

Beitrag anzeigenZitat (ThunderKiller: 05.12.2009, 19:38)

Schonmal was von MSDN(AA) oder Technet gehört?

So siehts aus. Bin Informatikerlehrling und habe einen MSDNAA Account.

Zitat

Gab damals schon Menschen, die anstatt XP Server 2003 verwendet haben. Der Sinn erschließt sich mir nicht wirklich, nicht umsonst gibt es Client und Server Systeme.
[...]


Vielen Dank für die ausführliche Antwort, werde ich demfall noch mal genauer anschauen.

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 05. Dezember 2009 - 20:21

0

#6 Mitglied ist offline   Illidan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 915
  • Beigetreten: 26. Mai 06
  • Reputation: 8

geschrieben 05. Dezember 2009 - 20:24

Die Sache Win 2008 R2 als PC OS zu nutzen reizt einen schon es zu installieren! Ich habe Windows Server 2008 auch mal installiert und dann alles so umgestellt das es wie Vista ist.

Die Geschwindigkeit beim lesen und schreiben war glaube ich schon ziemlich schneller (was eigentlich nicht so sehr möglich sein kann, da es ja eigentlich an die Festplatte handelt).

Das Win 2008 R2 schneller sein soll als Windows 7 liegt glaueb ich daran das von Haus an weniger Dienste und solche Sachen laufen. Wenn man es dann so voll packt wie normales Betriebssystem kommts aufs selbe raus.

Außerdem wie mister-x schon ansgesprochen hat - manche Programme wie Free Anti Viren Scanner funktionieren nicht auf Server Versionen.

Hast du Windows 7 schon mal ausprobiert? Ich würde dir raten Win7 mal zu installieren und gucken wie es läuft, viele sind der Meinung schon Win7 ist schneller als Vista ( was ich nicht sehen kann) aber das ist ja auch Ansichtssache ^^.
If Java had true garbage collection, most programs would delete themselves upon execution.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.137
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 477

geschrieben 05. Dezember 2009 - 21:08

Man muss aber vorher noch eine ganze Menge wieder einschalten, ein paar Sachen ausschalten und ein Teil nachinstallieren, bis sich der Server wie ein Client verhält und überhaupt als solcher nutzbar ist:

Convert your Windows Server 2008 to a Workstation!
Convert your Windows Server 2008 R2 to a Workstation!

Ob es nun viel besser ist als Windows 7, kann ich da nicht behaupten. Läuft eigentlich gleich gut, mal abgesehen, dass einige Tools wie Virenscanner, PFWs, Backupsoftware etc. sich nicht installieren lassen. Ist meist der Fall, wenn der Hersteller der Software Client- und Serverversionen gleichzeitig anbietet. Müsste man testen, was geht und was nicht.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 05. Dezember 2009 - 21:32

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#8 Mitglied ist offline   mibtng 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 290
  • Beigetreten: 03. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Dezember 2009 - 21:24

Es reicht ja schon fest daran zu glauben, dass unter einem Betriebssystem X alles schneller geht als unter Betriebssystem Y. Dass sich viele Vergleiche gar nicht reproduzierbar auf beiden Systemen machen lassen, spielt hier oft keine Rolle. Wichtig ist nur ob man das Gefühl hat, ob es schnell geht oder nicht...

Und gerade da war Vista am Anfang ganz schwach. Obwohl es gar nicht so langsam war wie es geredet wurde, kam es einem halt langsam vor - und Office-Benchmarks keine Nachteile messen konnten verglichen mit Windows XP. Wie gesagt: Die eigene Wahrnehmung ist entscheidend.

Aber wozu sich nen Server installieren mit selben Kernel, alle möglichen Kernel-Funkionen deaktivieren weil man sie eh nicht braucht und Funktionenn, die einem das Desktop-Feeling bringen wieder aktivieren - das ist mir nicht ganz klar... Alleine schon weil man sich direkt einige Nachteile ins Boot holt wie DK2000 sagt.

Dieser Beitrag wurde von mibtng bearbeitet: 05. Dezember 2009 - 21:25

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0