WinFuture-Forum.de: 8gb Ram Sinnvoll, Oder Erstmal Bei 4gb Bleiben? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

8gb Ram Sinnvoll, Oder Erstmal Bei 4gb Bleiben?

#1 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. November 2009 - 15:30

Hallo,

ich wollte eigentlich demnächst mein System von 4GB auf 8GB aufrüsten. Habe dazu die letzten Tage bissel das Netz durchstöbert und bin mir nun vollkommen unsicher.
Habe viel gelesen von unnötig und Problemen der Kompatibilität.
Wollte Ende des Jahres (zusammen dann mit dem RAM) auf Windows 7 x64 umsteigen, daher die gewollte Erhöhung des Arbeitsspeichers.
Zudem stellt sich mir dann die Frage, lieber 4mal den gleichen Riegel nehmen oder 2x2 die gleichen.
Habe das ASUS P5Q Deluxe und momentan 4GB Corsair Dominator CM2X2048-8500C5D PC2-6400.
Mein komplettes System wäre dieser hier.

PS: Spiele hauptsächlich nur auf dem System.
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12

geschrieben 27. November 2009 - 15:55

Wenn du spielst, dann reichen auch die 4 GB Ram, erst wenn du viel mit Video-, Bildbearbeitung machst, dann macht es Sinn, mehr Ram einzubauen. :)

mfg heto

Dieser Beitrag wurde von Heto bearbeitet: 27. November 2009 - 15:55

Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.595
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 388

geschrieben 27. November 2009 - 16:56

Beitrag anzeigenZitat (Heto: 27.11.2009, 15:55)

Wenn du spielst, dann reichen auch die 4 GB Ram,


och es macht schon fun wenn Windows quasi alles im Ram lagert ;D

ich selbst spiele mit dem Gedanken demnächst auf 16GB zu powern...

Nagut... ich MACHE Grafikbearbeitung (speziell 3D). Aber auch sonst durchaus sinnvoll :)

Gruß,

Stefan
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   fager 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 584
  • Beigetreten: 14. September 03
  • Reputation: 0

geschrieben 27. November 2009 - 20:28

mit 8gb ist man auch in der komfortablen situation spiele oder anwendungen auf einer ramdisk zu betreiben, lohnt sich wenn es um die geschwindigkeit geht.

wenn man aber nur "normal" am rechner arbeiten will, dann würde ich persönlich heute noch nicht auf 8gb wechseln.
0

#5 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. November 2009 - 21:08

Also bei Virtualisierungen bin ich froh, 6GB zu haben und die sind mir fast zu wenig - doch für den 0815 Benutzer sind 4GB mehr als ausreichend.
0

#6 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 27. November 2009 - 21:56

selbst bei Virtualiserung sind 8 GB zu wenig, ich hätte gern 16... Da er bei 5 Vms schon anfängt zu swappen.

Wenn du das Geld hast dann kauf das Zeug, oder eine SSD...
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#7 Mitglied ist offline   The Duke 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 13. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 27. November 2009 - 22:11

RAM kann man nie genug haben. Leider sind die Consumer Boards so ausgelegt, dass max. 24 GB möglich sind - sofern man an 4 GB Riegel kommt (ist wieder ne andere Geschichte).

Fahre seit knapp 2 Jahren mit 8 Gig. Basst.
0

#8 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67

geschrieben 27. November 2009 - 22:39

Beitrag anzeigenZitat (SAvF©®™: 27.11.2009, 15:30)

Habe viel gelesen von unnötig und Problemen der Kompatibilität.


die gibts nur, wenn 1066 eigesetzt wird. bleibst du bei 800er (PC2-6400) gibts null probleme, ist fast genauso schnell (wenn 1066 bei vollbestückung mal laufen sollte...). du steckst am besten 4*2GB rein, 4GB module sind schweineteuer.

unnötig ists nur, wenn du untaugliche software benutzt und dein system nicht auf massiven speicherzugriff trimmst (z.b. konfiguration der ramnutzung in programmen, standardmässig ist oft nur 1GB eingestellt)
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#9 Mitglied ist offline   Tiger_Icecold 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 13. November 07
  • Reputation: 1

geschrieben 27. November 2009 - 22:57

Also ich weiss nicht was Ihr alle so mit Euren PCs macht, aber ich hab 8 GiB RAM und finde diese Größe eigentlich immer noch absolut übertrieben und mehr als dekadent! 4 GiB würden völlig reichen. Als ich die 8 GiB bestellt habe, da dachte ich erstmal auch so, booh ey, Leistung total! Aber man braucht es nicht, wenn man nicht gerade 24 Megapixel große RAW Bilder mit Photoshop berarbeitet und nebenbei einen Server vertualisiert und einen HD-Film enkodiert! Für gaz nochmales Arbeiten und Zocken reichen 4 GiB völlig! Weniger solltes es auf gar keinen fall sein, 6 wären auch noch vertretbat, aber 8 ist irgendiw noch zu viel. Und das sage ich als Besitzer von 8 GiB wohlgemerkt!!! Ich mache auch viel mit Photoshop und ich zocke auch mehr oder weniger moderne Shooter und ich hab sehr selten die 4 GiB Grenze überschritten. Andererseits: DDR2 RAM gibts heute so billig zu kaufen, dass man es schon fast nachgeschmissen bekommt, da kann man auch mal zugreifen, falls die Kohle locker sein sollte :blush:
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 52

geschrieben 27. November 2009 - 23:35

Für meine Begriffe reichen 4 GB für alle gängigen Anwendungen aus. Wenn du nicht irgendwelche Spezialprogramme verwendest, dann reichen 4 GB aus.
0

#11 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.595
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 388

geschrieben 28. November 2009 - 09:20

Beitrag anzeigenZitat (Tiger_Icecold: 27.11.2009, 22:57)

Für gaz nochmales Arbeiten und Zocken reichen 4 GiB völlig!


erinnerst du dich noch

» "640K sollte genug für jedermann sein". (Bill Gates, 1981) «


:blush:

Zitat

Andererseits: DDR2 RAM gibts heute so billig zu kaufen, dass man es schon fast nachgeschmissen bekommt, da kann man auch mal zugreifen, falls die Kohle locker sein sollte :wink:


eben-drumm.... wer weiß wie lange die noch so günstig sind.

Gruß,

Stefan
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 496
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2009 - 15:02

das ist hier so, wie ich es erwartet hatte, manche meinen nehm, manche nicht. werde mir wohl, auch dank der preise, 4x2gb bestellen. jetzt muss ich mich nur noch schlau machen, was ich nehme.
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2009 - 15:18

Aus Kostengründen würde ich auch zu 8GB greifen. auch wenn du diese wahrscheinlich nicht in den nächsten 4 Jahren nutzen wirst.
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#14 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67

geschrieben 28. November 2009 - 15:19

aktuelles beispiel aus der praxis: backup von lightroom läuft, audiograbber rippt grad eine cd und lame codiert, ich höre musik und surfe.

ram grad bei 4,8 GB und alles läuft... und zwar flott

-> will damit sagen: schaden tuts nu wirklich nicht <_<

Dieser Beitrag wurde von klawitter bearbeitet: 28. November 2009 - 15:21

Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#15 Mitglied ist offline   |DeathAngel| 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 116
  • Beigetreten: 02. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2009 - 15:48

für normales surfen und arbeiten braucht man 8gb sicher nicht, aber wenn man grafik- u. videobearbeitung oder eines der genannten beispiele betreibt, sollte man sich das bei den ram-preisen auf jeden fall gönnen. für spiele ist es nicht nötig, aber es gibt nochmal einen gewissen schub, wenn man nicht mehr auf die festplatte auslagern muss. die auslagerungsdatei hab ich vollkommen deaktiviert, weil es windows damit selbst bei ausreichend ram deutlich übertreibt und bei 4gb läufst du damit schonmal schnell auf grundeis.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0