WinFuture-Forum.de: Multi Div - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Multi Div Steuerung via Menu

#1 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

  geschrieben 25. Oktober 2009 - 21:51

Hey,

Angehängtes Bild: Unbenannt.jpg

ist es möglich verschiedene DIV unsichtbarzu halten und nur bei Auswahl via Navigationsbar sichtbar zu machen, dabei einen Fade Effekt zu erzielen? Mootols oder in irgendeine anderen Form. Möchte nicht auf Flash setzen.

Danke.

Dieser Beitrag wurde von moneymaker bearbeitet: 25. Oktober 2009 - 21:53

Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 26. Oktober 2009 - 07:57

Sowas? http://docs.jquery.com/Effects/fadeIn
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#3 Mitglied ist offline   K050V4 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 788
  • Beigetreten: 13. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Oktober 2009 - 09:22

JS-Funktion (Jquery):
function show(divcontainer) {
	$("#content div").hide();
	$("#"+divcontainer).fadeIn("slow");
}


Und deine HTML-Strucktur müsste so aussehen:
<html>
...
<div id="content">
  <div id="startseite">...</div>
  <div id="news">...</div>
  <div id="info">...</div>
  <div id="kontakt">...</div>
  ...
</div>
...
</html>



Und die Navi:
<a href="java script:show('startseite')">Startseite</a>
<a href="java script:show('news')">News</a>
...

Zitat

"In der Welt des Erkennbaren ist die Idee des Guten die höchste." - Platon

Spritify! Easy CSS-Sprite-Generator | Albanisch Deutsch Wörterbuch
0

#4 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 26. Oktober 2009 - 13:11

Bombe!, habt was gut bei mir, danke euch. Aber wie definier ich das ein DIV als SHOW bleibt und die restlichen HIDDEN, da sonst jaa alle am anfang erscheinen. Muss ich das bei den einzelnen Div Elementen einbauen oder im Script?
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

#5 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 26. Oktober 2009 - 13:45

Wenn ich dich jetzt nicht falsch verstanden habe, macht K050V4s Beispiel genau das was du willst. Zuerst versteckt es sämtliche Container ($("#content div").hide();) und dann wird nur die übergebene ID sichtbar ($("#"+divcontainer).fadeIn("slow");) gemacht.

Somit kannst du bspw. bei DomReady diese Funktion mit einer übergebenen ID einmalig aufrufen.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#6 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 26. Oktober 2009 - 13:50

Keines der DIV ist im Hide zustand momentan!

Daher bin ich verwirrt mit der DomReady Funktion. Um einmalig ein DIV z.b Home aufrufen zu können müssen ja alle versteckt sein.
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

#7 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 26. Oktober 2009 - 13:57

Beim Laden der Seite werden alle entsprechenden Container versteckt:
window.onload= function() {
	$("#content div").hide();
}

witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#8 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 26. Oktober 2009 - 14:12

Ja soweit so gut aber eins muss ja aktiv sein!
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

#9 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 26. Oktober 2009 - 14:21

Dann rufst du genau die Funktion auf die K050V4 geschrieben hat!

window.onload= function() {
	show('startseite');
}

witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#10 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 26. Oktober 2009 - 14:31

Super ich danke! <_<
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

#11 Mitglied ist offline   K050V4 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 788
  • Beigetreten: 13. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Oktober 2009 - 23:39

Mal eine "performantere" Lösung:

Du gibst jedem DIV per CSS ein display:hidden außer dem DIV, das beim ersten Laden der Seite sichtbar sein soll. Bei laden einer anderen Seite per Ajax werden einfach die vorhandenen CSS-Eigenschaften von Jquery überschrieben.

Damit sparst du dir die onload-Methode :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von K050V4 bearbeitet: 26. Oktober 2009 - 23:41

Zitat

"In der Welt des Erkennbaren ist die Idee des Guten die höchste." - Platon

Spritify! Easy CSS-Sprite-Generator | Albanisch Deutsch Wörterbuch
0

#12 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 27. Oktober 2009 - 07:45

Ich finde das nicht wirklich optimal. Leute, die nämlich JS ausgeschaltet haben, sehen nichts weil alles auf hidden gesetzt wurde.

Diese reine JS-Lösung hat den Vorteil, dass du eine strikte Trennung zwischen HTML und JS (und CSS) hast und du es somit komplett als Aufsatz nutzen kannst. Im Optimalfall verschwinden auch die JS-Links aus dem HTML-Code und werden ausgelagert.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#13 Mitglied ist offline   K050V4 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 788
  • Beigetreten: 13. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Oktober 2009 - 09:28

Das ist der erste richtige Schritt zu MVC :rolleyes:

Zitat

"In der Welt des Erkennbaren ist die Idee des Guten die höchste." - Platon

Spritify! Easy CSS-Sprite-Generator | Albanisch Deutsch Wörterbuch
0

#14 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 27. Oktober 2009 - 13:37

Das gleiche kann ich auch mit FLASH behaupten, das bei einigen noch nicht ma installiert ist.

Mir gefällt die onload funktion ganz gut, das ergebniss könnt ihr dann betrachten und evtl je nach verlangen Vorschläge für verbessrungen äußern.

Ma was ganz anderes!

Ein SWFObject wird aber leider dadruch nicht versteckt! Ich weiss nicht inwiefern Vorteile dadurch verloren gehen wenn ich es einfach einbette ?!?

Dieser Beitrag wurde von moneymaker bearbeitet: 27. Oktober 2009 - 13:39

Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

#15 Mitglied ist offline   moneymaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.046
  • Beigetreten: 30. Januar 06
  • Reputation: 3

geschrieben 27. Oktober 2009 - 21:24

Habe da was gefunden, aber leider weiss ich nicht wie ich das Script umschreiben soll!

http://pipwerks.com/.../2.0/index.html
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0