WinFuture-Forum.de: Wie Macht Ihr Das ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Wie Macht Ihr Das ? Programme Installieren


#1 Mitglied ist offline   DcHBlade 

  geschrieben 15. September 2009 - 20:04

Hallo Jungs,
hab da mal eine allgemeine Frage, ich werde morgen früh mein Windows 7 neu aufsetzten und frage mich schon seit Vista, ob man Setupdateien per als Administrator ausführen installieren sollte, oder einfach per doppelklick.

Ich könnte mir vorstellen, dass es viele gibt, die sich diese Frage, schon mehrmals gestellt haben?

Ich habe mal gelesen, dass man soweit es aktuelle Games/Programme sind, diese Dateien per doppelklick installieren sollte, da Vista/Windows 7, erkennt und Optimal verwaltet und geg.falls wenn notwendig, automatisch nach Adminrechten fragt.

ODER sollte man einfach alles von Game und Software, die man kennt und oft benutzt, immer Als Administrator ausführen installiert? und unbekannt/testsoftware per doppelklick..?

Ich hatte beides schon nach einer Format C: Aktion probiert und kann mich noch nciht entscheiden, was jetzt besser wäre,nur mal so als Hinweis, hatte gestern für meine X-Fi Gamer die Windows 7 64bit Treiber installiert, DIESMAL alles mit ausführen als, wenn ich aber den Softwareupdater startet von Crative, sagt er mir, ich hätte keine passende Software drauf, davor / Ich formatire oft ! / immer per Doppelklick und siehe da, Updater läuft immer Ohne Probleme ?

Also zum zusammenfassen,

Gleich als Admin installiert, Kann den Autoupdater nicht suchen lassen, da er KEINE Installieret software findet AUCH wenn ich das dann nochmal per Als Admin starten möchte.

Per Doppelklick gestartet und Installiert, Läuft alles OHNE Probleme..


ALSO, Wie Installiert Ihr eure Software und WIE sollte man Installieren, ich gehe NUR von einem Benutzerkonto aus !!! SO WIE MICROSOFT ES NACH EINER FORMAT C: AKTION Vorgesehen hat :wacko:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   ox_eye 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.446
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 2

geschrieben 15. September 2009 - 20:21

Also ich muss ganz ehrlich sagen, daß ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht habe. Seit Windows 98 installiere ich Software per Doppelklick. Ich wüsste jetzt nicht, was bei meiner Software des Vertrauens passieren sollte. Und es ist auch noch nie was passiert. Ich hatte erst eine Software, die ich per Admin installieren musste und das war Age of Conan (Online Spiel). Aber warum sollte ich da "Angst" haben? Ich glaube Filezilla habe ich auch als Admin installiert.

Also irgendwie verstehe ich nicht so ganz was genau du willst. Wenns mal per Doppelklick nicht geht nimm ich halt Admin. Wo liegt das Problem, wenn die Software hinterher läuft?

Dieser Beitrag wurde von ox_eye bearbeitet: 15. September 2009 - 20:23

0

#3 Mitglied ist offline   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.160
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 89

geschrieben 15. September 2009 - 20:37

Einfach per Doppelklick installieren und wenn das nicht funktioniert, dann als Administrator ausführen. Bei mir kam das aber noch nie vor.
0

#4 Mitglied ist offline   DcHBlade 

geschrieben 15. September 2009 - 20:38

Danke für die schnelle Antwort, mir ist nur leider aufgefallen, das viele, einigen raten, Ihre Software per Ausführen als zu installieren, da scheinbar diese Programme dann besser und auch richtig eingebunden werden sollte, wieso auch immer, ich kann jetzt schon selber sagen, das es bei vielen Anwendungen zu unterschiedlichen Verhalten kommt, wer kennt es zum beispiel vom Ati treiber, noch unter vista zb, dakam ein anderer Text bei der Installation, und bei einer doppelklick Installation, merkte man schon, dass etwas anderster läuft :wacko:

Einige Hersteller wie Intel und Asus haben zum beispiel damals auch in ihren Release Note und Hilfedatein geschrieben, das man per Ausführen als Installieren sollte.

Ich denke einfach mal das Windows & die Softwarehersteller, die neuen Setup routinen, so angepasst, das es optimal läuft.

Wie gesagt, ich war mir jetzt halt die ganze Zeit nicht sicher gewesen, wie die Optimale Vorgehensweise aussieht, aber wenn du zb. auch das normale vorgehen verwendest, beruhigt mich das auch etwas, es gibts nichts schlimmeres, als das nach 2 Tagen Arbeit ( Software Installieren) jemand, einem sagt, man müsse das doch so und so machen ;)


NACHTRAG

Vielleicht fällt mir sowas auf, da ich ca 150 Spiele und an die 60 Programme auf meinem PC laufen habe
und da kommt schonmal so einiges vor, da zeigt sich zb, das Windows 7 noch die gleichen Fehler besitzt wie sein Vorgänger ;)

Dieser Beitrag wurde von DcHBlade bearbeitet: 15. September 2009 - 20:44

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
0

#5 Mitglied ist offline   ox_eye 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.446
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 2

geschrieben 15. September 2009 - 20:50

Beitrag anzeigenZitat (DcHBlade: 15.09.2009, 20:38)

da scheinbar diese Programme dann besser und auch richtig eingebunden werden sollte

So'n Quatsch. Wenn man sie per Doppelklick installiert und alles läuft, warum sollte per Admin dann besser sein? Wenns nicht klappt wird man es bei der Installation schon merken und kann es dann immer noch unter Admin machen.
Zerbrich dir darüber mal nicht den Kopf. Mach nen Doppelklick und gut ist. Wenn die Software nicht "sicher" ist, sollte man sowieso ganz die Finger davon lassen.

Dieser Beitrag wurde von ox_eye bearbeitet: 15. September 2009 - 20:52

0

#6 Mitglied ist offline   DcHBlade 

geschrieben 15. September 2009 - 20:55

Ich werde morgen einfach alles wieder so wie immer Installieren!

Allerdings hat mich das doch schon immer etwas gewurmt :wacko:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
0

#7 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. September 2009 - 21:09

Über so eine Frage habe ich noch niemals nachgedacht, ob da eins von beiden besser ist.
0

#8 Mitglied ist offline   RedSign 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 92
  • Beigetreten: 09. Mai 09
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2009 - 21:18

Also grundsätzlich braucht Software Adminrechte, wenn man sie installieren will, denn eigentlich sollte schon jedes Programm seine Daten in dem dafür vorgesehen Ordner "Programme" auf der Systempartition ablegen - ein Systemordner, der nur mit höheren Rechten verändert werden kann.

Es gibt einige wenige Programme, die sich einfach in einen anderen Ordner isntallieren, so wie Google Chrome, das sich beispielsweise in den jeweiligen Benutzerordner installiert und daher keine Adminrechte bei der Installation benötigt. Das ist aber nicht so vorgesehen und auch nicht gut und die große Ausnahme.

Es kommt daher im Wesentlichen darauf an, ob das Setup von sich aus Adminrechte anfordert oder nicht. Die meisten Installationsroutinen machen dies und man hat keine Probleme. Manche tun es nicht und es wird mit einer Fehlermeldung abgebrochen, da die entsprechenden Rechte für die Aktion fehlen. Nur in einem solchen Fall muss man selbst das Programm händisch mit Adminrechten starten.

Die Frage ist also nicht, ob man es mit Adminrechten installiert oder nicht, sondern ob die höheren Rechte automatisch abgefragt werden oder nicht. Du beeinflusst damit nicht die Installation selbst.
0

#9 Mitglied ist offline   DcHBlade 

geschrieben 15. September 2009 - 21:27

HEHE, ja, ich habe in meinem Kopf noch mehr solcher Fragen, aber ich werde euch heute Abend noch mit diesen Sachen verschonen ;)

Scheinbar, Allerdings doch schon eine Interessante Frage, hab mit Google noch etwas Gefunden, mussde aber Abrechen, weil sonst noch mehr Fragen entstanden wären ^^



Zitat

Also grundsätzlich braucht Software Adminrechte


Danke, das hast du schön und leicht verständlich Erklärt, ich bleibe dann einfach beim doppelklick, mal sehen was sich Microsoft mit Windows 8 einfallen lässt, vielleicht muss der Admin bevor er ein Programm Installiert, einFenster anklicken, dass er Admin ist und dieser muss von einem Benutzer nochmal bestätigt werden :wacko:

Dieser Beitrag wurde von DcHBlade bearbeitet: 15. September 2009 - 21:31

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
0

#10 Mitglied ist offline   Yoshi5000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 14
  • Beigetreten: 10. Juni 09
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2009 - 09:03

Beitrag anzeigenZitat (DcHBlade: 15.09.2009, 22:27)

Danke, das hast du schön und leicht verständlich Erklärt, ich bleibe dann einfach beim doppelklick, mal sehen was sich Microsoft mit Windows 8 einfallen lässt, vielleicht muss der Admin bevor er ein Programm Installiert, einFenster anklicken, dass er Admin ist und dieser muss von einem Benutzer nochmal bestätigt werden ;D

ehm. Das macht Windows doch schon seit Vista (seit UAC) ? ;D

Wenn ein Programm auf einen Systemordner zugreifen will, kommt eine Meldung (UAC) die man bestätigen muss. Wenn man ein einfacher Benutzer auf dem System ist, ohne Admin Rechte, muss man in diesem Fenster das Passwort vom Administrator eingeben.

Das war schon immer so ...
0

#11 Mitglied ist offline   lolzem88 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 531
  • Beigetreten: 27. Februar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 16. September 2009 - 09:09

Hatte schon 2mal das Problem, dass eine Installation fehlschlug,
nachdem ich einfach ClickyClicky gemacht hatte^^.
Kann euch aber leider nicht mehr sagen wobei das war!
Hatte ich bei Vista und bei Win7,
seitdem installier ich alles per Rechtsclick -> Als Admin ausführen.

Wird aber bestimmt nur Zufall gewesen sein!

Greetz
0

#12 Mitglied ist offline   DcHBlade 

geschrieben 17. September 2009 - 17:30

^^ :grin:

O.K. freut mich jetzt doch zu hören, das auch andere auf den gedanken gekommen sind, alles einfach per "Als Admin ausführen" Installieren, dann bin ich ja wohl nich tder einzigste xD

So hatte ja gesagt ich hatte noch was schönesgefunden, wen es Interessiert, BITTE:

Hier finden Sie im Symbol ein buntes Schild.


Eingefügtes Bild

Dabei stellen ältere Anwendungen ein Problem dar, die nicht für UAC entwickelt wurden. Wenn solch eine ältere Anwendung gestartet wird, fehlt diese Information (welche im sogenannten "Application Manifest" gespeichert werden).



Diese Anwendungen werden weiterhin ausgeführt, aber nicht mit administrativen Berechtigungen gestartet. Greift die Anwendung aber auf systemkritische Bereiche (Registry, Systemdateien) zu, dann werden die Veränderungen in einem Virtualisierten-Bereich ausgeführt. Dabei werden diese Änderungen nur im Benutzerbereich gespeichert und nicht im Windows-System ausgeführt. So hat eine Änderung im Virtualisierten-Bereich von "HKEY_LOCAL_MACHINE\ …" keinen Einfluss auf das Windows System.



Wenn diese Anwendungen auch mit echten administrativen Berechtigungen ausgeführt werden sollen, müssen Sie die Anwendungen über "Als Administrator ausführen" starten.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
0

#13 Mitglied ist offline   DarkCruzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 387
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 0

geschrieben 18. September 2009 - 08:30

Seit Windows Vista installiere ich eigendlich jedes Program, Treiber mit Rechtsklick "Als Administrator ausführen", mir ist schon eein paar mal aufgefallen, dass sich teilweise Programme nicht korrekt installiert hatte.

Dieser Beitrag wurde von DarkCruzer bearbeitet: 18. September 2009 - 08:30

"In der Sauna Sieht man die Leute wie Gott Sie schuf und MC Donalds sie formte"
Eingefügtes Bild
! Zufriedener Windows 7-User !
0

#14 Mitglied ist offline   tobias86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.690
  • Beigetreten: 14. August 06
  • Reputation: 6

geschrieben 18. September 2009 - 09:49

Ja ein ähnliches Problem habe ich im Moment bei mir auch mit Flash/Java im Firefox, manche Seiten funktionieren, was dafür spricht, das die Installation sauber durch ging, andere gehen nicht.

Funktioniert:
-youtube.com

Funktioniert nicht
-ikea.de

Das Phänomen kann ich mir nicht erklären und auch Google spuckt nichts aus. Hab schon zig mal die beiden Tools installiert aber keinen Erfolg. Merkwürdig, denke demnächst mal Firefox neu zuinstallieren oder dann auch mal Windows :gähn:
0

#15 Mitglied ist offline   therealwar 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 03. März 08
  • Reputation: 1

geschrieben 19. September 2009 - 22:34

Ob mit Rechtsklick oder nicht, hat auch immer etwas mit der Größe der Dateien zu tun. Speziell unter Vista hatte ich oft das Problem, das z.B. Spiele-Demos mit Größen <2GB scheinbar erst entpackt wurden, wenn ich sie per Doppelklick öffnete, und sich das ganze Explorer-Fenster aufhängte. Anfangs öffnete sich dann irgendwann das UAC-Fenster, jedoch auch bei deaktivierter UAC passierte dasselbe.
Bei "ausführen als Administrator" jedoch passierte dies sowohl unter 7(dort übrigends das selbe Phänomen) nie, hier ging es weitaus zügiger.

MfG
Probleme mit Punkbuster? Gekickt von den Servern bei :-:
*Americas Army/Battlefield/Call Of Duty/Crysis/Doom 3/Enemy Territory/Far Cry/F.E.A.R./Frontlines: Fuel of War/Joint Operations/Medal of Honor/Need for Speed/Prey/Quake/Rainbow Six/Splinter Cell/War Rock* ?
Einfach den Punkbuster Updaten!
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0