WinFuture-Forum.de: Netzteil Durchgebrannt. Hilfe - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

Netzteil Durchgebrannt. Hilfe


#1 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 08. September 2009 - 11:35

Mir ist gestern mein 500 Watt BeQuiet Netzteil durchgebrannt und nun bin ich am überlegen, ob ich ein ca. 2,5 Jahre altes 370W Enermax dafür einbauen sollte. Laut Verpackung soll es für Dual Core Prozessoren geeignet sein. Der Grund hierfür ist, dass ich mir für meinen damaligen Computer ein super-teures Netzteil geholt hatte und ich das (kaum benützt) noch rumliegen habe. Denn im Moment bin ich etwas knapp bei Kasse um mir ein neues NT zuzulegen. Was passiert denn, wenn ein Netzteil zu wenig Watt hat? Und was meint ihr, würde das für meinen Computer evtl auch ausreichen? Mein Computer ist wie folgt:

AMD Athlon Dual Core 64 bit 4600+
Grafikkarte nvidia GeForce 8600 light version (aber mit Lüfter)
2 GB Ram
200 GB Festplatte (SATA Glaub ich)
DVD Brenner von LG
USB Stick für Wireless Lan
OnBoard Sound (also keine extra Soundkarte)
glaub das war so ziemlich alles

Wäre schön, wenn mir möglichst schnell wer antworten könnte, da ich momentan zu Hause nicht an meinen Rechner kann und ich hier wo ich bin auch nicht mehr den ganzen Tag sitzen werde.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 08. September 2009 - 11:37

0

Anzeige

#2 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. September 2009 - 11:40

Wie ist die genaue Bezeichnung des Enermax? Und wie viele Jahre hatte das BeQuit auf dem Buckel ((Hersteller)garantie)?

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 08. September 2009 - 11:42

0

#3 Mitglied ist offline   OSi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 77
  • Beigetreten: 08. Juni 07
  • Reputation: 0

geschrieben 08. September 2009 - 11:44

Sollte reichen, kannst ja mal nen Watt Rechner testen :ph34r:
http://extreme.outer...culatorlite.jsp
0

#4 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 08. September 2009 - 11:45

Ich glaube das Enermax Netzteil ist dieses hier:

http://www.amazon.de/Enermax-EG375AX-VE-FM...r/dp/B000HIVICY

Und das BeQuiet Netzteil ist am 03.07.07 gekauft worden, also Garantie gerade abgelaufen.
0

#5 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. September 2009 - 11:48

Nö, du hast noch fast ein Jahr (Hersteller)garantie (nicht mit Gewährleistung verwechseln!!!). Wenn du's einschickst, solltest du ohne Probleme ein neues bekommen. Ob man das dann auch einbaut, ist 'ne andere Frage. 'Würde es in der Bucht verticken und mir ein ordentliches NT holen. Zum Enermax, das reicht locker. Sicherheitshalber mal die Spannungswerte im BIOS auslesen und schauen, dass diese im Toleranzbereich sind:


+12 V: +/- 5%
+ 5 V: +/- 5%
+3,3V: +/- 4%

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 08. September 2009 - 12:03

0

#6 Mitglied ist offline   RalfGer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 26. Januar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 08. September 2009 - 11:50

Hallo,

bei der Graka dürfte dies kein Problem sein.

Hau es doch mal rein.
0

#7 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 465
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 08. September 2009 - 11:51

Ok danke euch für die schnelle Antworten :ph34r:

Werde dann erst mal das Enermax einbauen und dann mal schauen wegen der Herstellergarantie.

Hat mir echt sehr geholfen.
0

#8 Mitglied ist offline   grünel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 195
  • Beigetreten: 17. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 08. September 2009 - 11:51

Ich denke, dass das Enermax mit seinen 370W reicht.
Nach meiner kurzen Google-Recherche komm ich auf folgende Daten:

CPU: max. 110W Aufnahme
GPU: 90W
Festplatte: ~10W(?)

Bleiben also noch 160W für die restlichen Komponenten. Man sollte ein Netzteil natürlich nicht permanent an der Leistungsgrenze betreiben, aber DVD-Brenner, RAM-Riegel und Mainboard werden wohl nicht mehr als 50W verbraten, sodass auch noch Luft nach oben ist.
0

#9 Mitglied ist offline   urmel511 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 91
  • Beigetreten: 22. März 08
  • Reputation: 0

geschrieben 08. September 2009 - 13:36

Ist total easy mit Listan (BeQuiet).

Hatte das Prob gerade erst selbst, nur das ich es über ebay gekauft habe, und die Herstellergarantie nur für den Erstkäufer gilt.
War aber kein Problem, der Verkäufer hat bei Listan angerufen (0800 - 0736 736), ich habe es hingeschickt und 1 Woche später hatte ich ein nigelnagelneues NT. Top Service von Listan!

http://www.be-quiet....et/?StoryID=510

Hier weiter unten, wieviel Monate Garantie Listan gibt auf die Modelle:
http://www.be-quiet....php?StoryID=507
0

#10 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. September 2009 - 14:54

Am besten wäre es allerdings, wenn die Teile nicht dauernd durchbrennen würden...
0

#11 Mitglied ist offline   X2-3800 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.113
  • Beigetreten: 03. August 07
  • Reputation: 1

geschrieben 07. Dezember 2009 - 20:14

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 08.09.2009, 15:54)

Am besten wäre es allerdings, wenn die Teile nicht dauernd durchbrennen würden...


richtig !
0

#12 _M-i-s-t-e-r-x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Dezember 2009 - 21:16

das gleiche Netzteil ( Enermax ) habe ich auch noch rum liegen .

Zu Enermax sag ich mal , ich hatte mal vertrauen zu der Marke aber nach dem mir
einige hops gegangen sind , meide ich diese .

sollte im übrigen reichen , für den übergang auf jeden fall

mfg mister x


Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 08.09.2009, 11:45)

Ich glaube das Enermax Netzteil ist dieses hier:

http://www.amazon.de/Enermax-EG375AX-VE-FM...r/dp/B000HIVICY

Und das BeQuiet Netzteil ist am 03.07.07 gekauft worden, also Garantie gerade abgelaufen.

0

#13 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67

geschrieben 07. Dezember 2009 - 23:23

Beitrag anzeigenZitat (urmel511: 08.09.2009, 13:36)

Ist total easy mit Listan (BeQuiet).

Hatte das Prob gerade erst selbst, nur das ich es über ebay gekauft habe, und die Herstellergarantie nur für den Erstkäufer gilt.
War aber kein Problem, der Verkäufer hat bei Listan angerufen (0800 - 0736 736), ich habe es hingeschickt und 1 Woche später hatte ich ein nigelnagelneues NT. Top Service von Listan!

http://www.be-quiet....et/?StoryID=510

Hier weiter unten, wieviel Monate Garantie Listan gibt auf die Modelle:
http://www.be-quiet....php?StoryID=507



und genau deshalb kaufen die leute diesen überteuerten schrott auch immer wieder... oder vlt doch wegen den schwarz verchromten gehäusen und der gefäääährlichen verpackung?

naja, über das servicegebaren von herstellern tauglicher netzteile ist halt auch weniger bekannt...

das enermax reicht für deinen pc.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#14 Mitglied ist offline   Snake-deluxe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.008
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2009 - 01:17

Is auch immer ne Glückssache find ich...

Hab hier noch ein verschrienes LC Power Netzteil mit ~330 Watt rumliegen, das lief schon locker 3 Jahre ohne Murren.
Dagegen das BeQuiet ging nach 2 Jahren in Rauch auf...

:veryangry:
momentan hab ich ein Corsair drin, hoffen wir mal das beste *auf Holz klopf* <_<
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0