WinFuture-Forum.de: Gtx295: Welcher Prozessor - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Gtx295: Welcher Prozessor

#1 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2009 - 14:32

Tag

Ich habe im Moment eine 8800 GTX und einen Q6600 2.4 GHz. Nun würde ich aber gerne auf eine GTX 295 wechseln, wobei der Prozessor wahrscheinlich auch ausgewechselt werden müsste. Welcher Prozessor wäre geeignet?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.710
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12

geschrieben 05. August 2009 - 14:35

Wenn du den alten nicht behalten willst, dann würde der Q9550 passen.

Wichtig ist aber, was für ein Mobo du benutzt.

mfg heto
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.


Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2009 - 14:37

Nun ich würde ihn schon behalten, jedoch wurde mir mal gesagt dass der Q6600 die GTX 295 ausbremsen würde, weswegen ich den Prozessor auch wechseln wollte.

Wieso ist das Mobo in diesem Fall wichtig? Da es ein Dell XPS 720 ist nehme ich mal an dass es irgendein Dell Mainboard sein wird.
0

#4 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 14:54

Mobo-Wechsel? 'Würd mir mal eher über einen NT-Wechsel Gedanken machen. So 'ne GTX295 zieht unter Last mehr als 100W mehr als 'ne 8800GTX. 'Glaube nicht, dass das von Dell verbaute NT einer solchen Mehrleistung standhalten kann. Poste doch mal bitte die Leistungswerte des NTs...
0

#5 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 05. August 2009 - 14:54

sowohl mobo als auch netzteil müssen dem durst der komponenten erst mal gewachsen sein. ferner sollte das mobo den prozessor auch nativ unterstützen.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#6 _max._

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 14:57

Willst du wirklich auf eine GTX 295 wechseln? Das Teil macht 62 Dezibel meines Wissens. Hol dir lieber zwei GTX 275, da sparst du Geld, hast die selbe Leistung ( wenn nicht sogar ein klein Wenig mehr) und es ist ruhiger!

gruß max.
0

#7 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 14:59

Beitrag anzeigenZitat (max.: 05.08.2009, 15:57)

Hol dir lieber zwei GTX 275, da sparst du Geld, hast die selbe Leistung ( wenn nicht sogar ein klein Wenig mehr) und es ist ruhiger!


Wieso sollten 2 Grafikkarten ruhiger seien als eine? Im übrigen verbrauchen zwei GTX 275 mehr Strom als eine GTX 295 und produzieren mehr Abwärme...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 05. August 2009 - 15:00

0

#8 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2009 - 15:00

Da ich im Moment nicht zu Hause bin kann ich nicht nachschauen wieviel Leistung er bringt. Laut Internet ist es 750 Watt, aber endgültig weiss ich es wenn ich selber nachgeschaut habe.
Ich nehme an du meinst mit Leistungswerte die Wattleistung des Netzteils?

Ich habe jetzt vorhin auch ein wenig gegoogelt betreffend Q9550 und XPS720. Anscheinend ist dieser Prozessor nicht unterstützt (bringt beim starten die Meldung dass der Prozessor nicht unterstützt ist) jedoch hat diese Person seit 2 Wochen keine Probleme gehabt und konnte GTA IV auf maximalen Einstellungen spielen. Das werde ich aber sicher auch noch den Support fragen.

Für weitere Antworten bin ich aber trotzdem dankbar.

Edit: Was meinst du mit "nativ unterstützen"?

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 05. August 2009 - 15:03

0

#9 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 15:04

Beitrag anzeigenZitat (Erte: 05.08.2009, 16:00)

Ich nehme an du meinst mit Leistungswerte die Wattleistung des Netzteils?


Nein, ich meine die Ampere-Werte auf den einzelnen xV-Schienen, wie man es beispielsweise hier sieht. Interessant ist insbesondere der Wert auf der 12V-Schiene. Wenn es mehrere sind, die combined power...
0

#10 _max._

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 15:05

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 05.08.2009, 15:59)

Wieso sollten 2 Grafikkarten ruhiger seien als eine? Im übrigen verbrauchen zwei GTX 275 mehr Strom als eine GTX 295 und produzieren mehr Abwärme...



Bevor ich Laustärketest suche - mal ein anschauliches Beispiel. Wenn eine Grafikkarte 50 db macht, machen zwei nicht gleich 100 db, oder?

Da ist jetzt zwar keine GTX 275 dabei, jedoch kommt es mir auf das Bsp. der GTX 285 SLI an:

http://www.computerbase.de/artikel/hardwar...itt_lautstaerke

Das mit mehr Strom ist richtig, das mit Wärme im Prinzip auch. Aber die GTX 295 ist wenn man es genau nimmt ein SLI aus 2x gtx 275 GPUs....

Dieser Beitrag wurde von max. bearbeitet: 05. August 2009 - 15:06

0

#11 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2009 - 15:11

Bezüglich Netzteil: Da werde ich dann eine Aufnahme des Klebers machen

Betreffend Karte: Laut Computerbase macht meine Karte (8800gtx) unter Vollast 51db. Machen 9db nun einen starken Unterschied?
0

#12 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 15:12

Beitrag anzeigenZitat (max.: 05.08.2009, 16:05)

Bevor ich Laustärketest suche - mal ein anschauliches Beispiel. Wenn eine Grafikkarte 50 db macht, machen zwei nicht gleich 100 db, oder?


Das hat ja auch niemand behauptet. Lt. Test beträgt der Unterschied gerade mal 3db, was imho nichts ist. Wer soll das bitteschön raushören? Der Unterschied hängt im übrigen auch vom jeweiligen Modell ab. Ist das den Mehrverbrauch und die höhere Abwärme wert?

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 05. August 2009 - 15:14

0

#13 _max._

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. August 2009 - 15:16

Das hört man raus, da Dezibel (das weiß ich noch ausm Physik Grundkurs) exponentiell ansteigen. D.h. ob du jetzt 30 oder 40 Db hast, ist egal, jedoch merkst du einen Unterschied zwischen 55 und 60. Ob das einem die Sache wert ist, muss jeder für sich entscheiden, ihc kenne leider keine Werte für ein GTX 275 SLI Gespann. Aber ob ich nun 2 Grafikkarten oder eine Dual-GPU-Grafikkarte habe ist Geschmackssache. Ich habe bisher immer SLI bevorzugt. (Schlechte Erfahrungen mit der 7950gx2 damals...)

gruß max.

Dieser Beitrag wurde von max. bearbeitet: 05. August 2009 - 15:17

0

#14 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2009 - 15:21

Meinen Informationen nach ist mein "cooles" Dell Motherboard nicht SLI fähig. War vermutlich mein letzter Kauf bei Dell da ich das Gefühl habe dass man hier viel zu stark beim upgraden seines Rechners beschränkt ist.
Ändert aber nichts an der Tatsache dass ich gerne einen Upgrade machen will.

Werde mich aber als allererstes mit dem Dell Support in Verbindung setzen und mich erkundigen wie es aussieht mit einem Q9550.
Bei der Grafikkarte bin ich mir jetzt aber nicht mehr so sicher :\
0

#15 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 05. August 2009 - 15:33

denkt dran: dezibel ist kein lineares mass. von 51 auf 60 db ist es mehr als die verdopplung der lautstärke. nur am rande...
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0