WinFuture-Forum.de: Vob In Avi Umwandeln - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Vob In Avi Umwandeln ...krieg das nicht so richtig gebacken...


#1 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.609
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 02. Juli 2009 - 09:50

Hallo,

ich brüte hier gerade vor einem dämlichen Problem: Ich habe ein Video auf DVD (im üblichen Format, mit .ifo, .bup, .vob etc.). Dieses Video möchte ich nun in ein Videoformat umwandeln, das problemlos von jedem Windows-PC (ab Windows 2000 aufwärts) mit dem Media Player wiedergegeben werden kann, und zwar OHNE irgendwelche Codecs installieren zu müssen, denn ich habe keine Lust, hier in der Firma wegen so einem Schnickschnack jetzt ~200 PCs anfassen zu müssen. ;)

Kann mir jemand einen Tipp geben, mit welcher (kostenlosen) Software - und vor allem mit welchen Einstellungen innerhalb dieser Software - ich das am einfachsten bewerkstelligen könnte? Ich bin zwar der Meinung, ziemlich gut auf dem Gebiet PC zu sein, von diesem ganzen Videogedöns hab ich allerdings nicht wirklich Ahnung. ;)

Danke schon mal im Voraus!
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2009 - 11:22

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 02.07.2009, 10:50)

Dieses Video möchte ich nun in ein Videoformat umwandeln, das problemlos von jedem Windows-PC (ab Windows 2000 aufwärts) mit dem Media Player wiedergegeben werden kann, und zwar OHNE irgendwelche Codecs installieren zu müssen

Hmm, mit Media Player meinst du bestimmt den "Windows Media"-Player, oder? Das wird schwer, weil vor allem Windows 2000 selbst nur relativ alte Windows-Media Codecs mitbringt.
MPEG-1 sollte bei dir überall abspielbar sein, hat aber auch ziemlich große Nachteile.
Du könntest auch ein moderneres Windows-Media Format nehmen, dann würde der "Windows Media"-Player die Dekoder automatisch runterladen und installieren(dazu werden Admin-Rechte benötigt), wenn das ne Option wäre...
0

#3 Mitglied ist offline   Sandokan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 505
  • Beigetreten: 06. Mai 05
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2009 - 11:27

Mit dem Programm "Super" sollte es möglich sein.
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.609
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 02. Juli 2009 - 11:46

@Overflow: Ja, ich meine wirklich ein "nacktes" Microsoft-System, also den WMP. MPEG-1 werde ich mal testen, denn natürlich können die meisten unserer User nicht einfach so etwas nachinstallieren. Abgesehen davon will ich auch der zigfachen Fragerei aus dem Weg gehen, wenn dann jeder Hansel bei mir anruft: "Da ist so ne komische Meldung, was soll ich denn jetzt machen?" ;)

Muss also auf jeden Fall ein Format sein, dass Out-of-the-box abgespielt werden kann.


@Sandokan: Danke, werde mir das mal ansehen.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2009 - 11:50

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 02.07.2009, 12:46)

Muss also auf jeden Fall ein Format sein, dass Out-of-the-box abgespielt werden kann.

Joar, also dann MPEG1. Oder halt sowas, wo der Player (meistens VLC) mit dem Film in ein selbstentpackendes Archiv gepackt wird. Der User startet dann nur die exe, der Player startet und spielt das eingebaute Video ab. Da kannst du dann so ziemlich jedes mordernes Format verwenden.

Zitat

Danke, werde mir das mal ansehen.

Super ist zwar ne Möglichkeit, aber wirklich eines der schlechtesten ffmpeg-GUI's die ich jeh gesehen hab. Weiß gar nicht, warum das so populär ist...
0

#6 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 02. Juli 2009 - 12:46

VLC frisst doch auch vob warum also der Aufwand?

Und vor allem mach es doch je nach Bedarf.. wers braucht ruft an.
VNC/Dameware/RDP FTW...

VLC und PDF Creator sind eigentlich schon must have..

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 02. Juli 2009 - 12:53

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0