WinFuture-Forum.de: [gelöst]eigenes Internetradio (hardwareseitig) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

[gelöst]eigenes Internetradio (hardwareseitig) Streaming Client


#1 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Juni 2009 - 21:11

Hi,

seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einer hübschen Lösung für ein Internet Radio für die Küche. Leider sind die käuflichen Modelle entweder zu teuer oder zu primitiv.

Ich bin also auf der Suche nach Anleitungen für den Bau eines Internetradios.
Dabei habe ich bisher nur einen MOD der Fonerabox gefunden der sehr interessant aussieht:

http://www.phrozen.org/fonera.html

Jedoch fehlt da nocht sowas wie Stationsspeicher, Display etc. Auch bin ich mir nicht sicher ob das Teil nicht nur die MP3s von der SD Karte wiedergibt.


Das ganze soll dann in ein kleines gehäuse und an richtige Lautsprecher / Verstärker angeschlossen werden.
Es wäre schon schön wenn es sowas in der größe der Fonera geben würde, weil ich nicht auch noch in der Küche dafür einen HTPC hinstellen möchte.

Ich möchte ja nur Radio hören und 4 -5 Tasten um per Webinterface Sender darauf zu hinterlegen. Auf das Display könnte ich sogar verzichten.


gruß

tavoc

Dieser Beitrag wurde von tavoc bearbeitet: 17. Juni 2009 - 16:36

your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.446
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2009 - 16:36

Ich habe eine praktikable Möglichkeit gefunden:

http://mightyohm.com/blog/2008/10/building...1-introduction/

Diese Anleitung werde ich wohl etwas abgewandelt umsetzen.
Mal schauen ob ich eine alte 7170 dazu überredet bekomme OpenWRT einzusetzen, oder ob man sich da was eigenes selbst zusammenstellt.

Aber schlussendlich ist sowas genau was ich suche, sehr günstig, es hat ein Display und ich kann Sender speichern. Und das schönste: mit Wahl einer entsprechenden USB Soundkarte kann man vernünftigen Ton bekommen.

Es gibt auch eine schöne Arduino Lösung: http://www.watterott...ebradio-Bausatz

aber leider etwas teuer.

Dieser Beitrag wurde von tavoc bearbeitet: 17. Juni 2009 - 16:48

your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0