WinFuture-Forum.de: T5670 Kein 64 Bit? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

T5670 Kein 64 Bit?


#1 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 12:11

Hi zusammen,
ich besitze einen Dell Vostro 1510. Dieser hat einen C2D T5670 verbaut, welcher laut Intel und allen möglichen anderen Quellen (CPU-z usw.) den 64 Bit Modus also x86-64 unterstützt.
Ich nutze auf dem Notebook Win Vista Home Premium 32 Bit. Ich arbeite viel mit Virtualisierung und nutze dafür VirtualBox und VMWare Workstation (die neusten Versionen jeweils). So, nun hab ich mir mal die opensuse 11.1 Live CD runtergeladen und wollte diese unter VM Ware installieren. Dort sagt mir das Setup aber, dass ich keinen 64 Bit Prozessor hätte. Ich rede hier aber nicht von Itanium sondern von der ganz normalen EM64T Erweiterung. Wie bekomm ich diese CD jetzt zum Laufen?
Gruß Chris :blink:
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   JasonLA 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 06. Mai 09
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 12:50

Um ein 64-bit Gastbetriebsystem ausführen zu können, muss das Host-Betriebsystem auch 64bit sein
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.221
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.004

geschrieben 06. Mai 2009 - 13:23

vmware unterstützt schon 64bit Gäste auf einem 32bit Host, sofern der Host auf 64bit Hardware läuft. Setzt aber voraus, das wenigstens die CPU Intel-VT unterstützt, was aber beim T5670 lt. Intel aber nicht der Fall ist. Daher ist hier Virtualisierung nur eingeschränkt möglich.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 06. Mai 2009 - 13:25

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 13:39

Danke euch beiden. Hatte mich in der Wikipedia schlau gemacht und da stand bei vm ware nichts von Intel-VT. Irgendwie fällt mir immer auf, dass ich das brauch. ^^
Wie ist es bei VirtualBox? Geht dort ein 64 Bit Gast OS? Bei Virtual PC von MS geht es nicht, soweit ich weiß.
Gruß Chris :blink:

Edith fragt: Es müsste aber doch möglich sein, als Host OS ein 64 Bit OS zu installieren, stimmts?

Dieser Beitrag wurde von efchris16 bearbeitet: 06. Mai 2009 - 13:40

Eingefügtes Bild
0

#5 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Mai 2009 - 16:58

Wenn die Virtualisierungstechnik fehlt, wirst du kein 64bit BS in einer Virtual Box unter einem 32bit BS starten können.
0

#6 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 17:08

Deshalb sagte ich ja auf dem HOST. Also statt dem Vista Home Premium 32 Bit ein HP 64 Bit. Das dürfte ja nicht scheitern, oder?
Eingefügtes Bild
0

#7 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Mai 2009 - 17:20

Doch man benötigt einen solchen Datenträger und im Netz schwirren viele verseuchte Sachen rum - das würde ich mir nicht antun.
0

#8 Mitglied ist offline   windowsbetatest 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 210
  • Beigetreten: 15. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 17:32

Beitrag anzeigenZitat (efchris16: 06.05.2009, 18:08)

Deshalb sagte ich ja auf dem HOST. Also statt dem Vista Home Premium 32 Bit ein HP 64 Bit. Das dürfte ja nicht scheitern, oder?


Hallo,

so würde es funktionieren. Die DVD bekommst du von MS für ein paar Euro (Versandkostenpauschale).

mfg
0

#9 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2009 - 17:56

@Grim

Wo hab ich geschrieben,dass ich mir das Vista aus dem Netz laden würde?
Du solltest besser lesen.

@windowsbetatest

Danke,das wollte ich hören. ^^
Eingefügtes Bild
0

#10 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

  geschrieben 06. Mai 2009 - 18:43

Beitrag anzeigenZitat (efchris16: 06.05.2009, 18:56)

@Grim

Wo hab ich geschrieben,dass ich mir das Vista aus dem Netz laden würde?
Du solltest besser lesen.


Wo hab ich geschrieben, dass du das machst? Wenn du schon solche Aussagen nicht verstehst, gebe ich deinen Ratschlag gerne an dich zurück ^^.
0

#11 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.811
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 468

geschrieben 06. Mai 2009 - 18:46

Beitrag anzeigenZitat (windowsbetatest: 06.05.2009, 18:32)

Hallo,

so würde es funktionieren. Die DVD bekommst du von MS für ein paar Euro (Versandkostenpauschale).

mfg



Aber nur mit dem gelben Windowsaufkleber. Die der OEMs werden nicht angenommen und somit kann man auch keinen 64Bit Datenträger anfordern.

greets
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#12 Mitglied ist offline   TopGun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 01. Januar 07
  • Reputation: 1

geschrieben 17. Mai 2009 - 12:38

Vielleicht bist du ja auch zufällig Student oder kennst Studenten. Viele Unis bieten ihren Studenten kostenlos Vista zum Download an. Als nicht Uniangehöriger darfst du natürlich keine Unilizenz verwenden, aber wenn du nur die Intallationsdateien mit deiner eigenen Lizenz verwendest dürfte das kein Problem sein.
Mein Rechner:
Core I5 750
Asus P7P55D Deluxe
8Gbyte DDR3 RAM
ASUS Geforce GTX 750 Ti
Coolermaster Stacker Gehäuse
0

#13 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Mai 2009 - 13:49

Ich studier leider nicht, kenne aber ein PC Geschäft,bzw. den Chef. Trotzdem danke für eure Tipps.
Gruß Chris :)
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0