WinFuture-Forum.de: Wechsel Zu Glasfaseranbieter - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Mobiles
Seite 1 von 1

Wechsel Zu Glasfaseranbieter Suche alternative Auslandsflatrate


#1 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1

geschrieben 28. April 2009 - 11:15

Hallo an alle,

unser Dorf wurde als Pilotkandidat für den Glasfaserausbau ausgesucht.
Das heißt, dass ich mich bis 15. Mai entscheiden muss, ob ich einen 25, 50, 100 mbit Anschluss haben will. Danach kostet es einmalig 300€.

Im ersten Moment habe ich mich zwar gefreut endlich von DSL Light wegzukommen, allerdings gibt es bei den Stadtwerken (die verlegen die Glasfaserleitungen) leider (in diesem Fall leider :blink: ) wenig Tarife zur Auswahl.

Zur Zeit haben wir bei der Telekom die Auslandsfaltrate für benachbarte Länder (eigentlich geht es nur um Polen). Die Stadtwerk haben einen Minutenpreis von 10Cent. Komisch, dass Polen in einer Gruppe mit der Türkei und Russland steckt. Wie auch immer....

10 Cent sind im Vergleich zu 2,95 € Flatrate kein Schnäppchen, wenn man mindestens 25 Std/Monat dort hin telefoniert.

Nun suche ich eine Alternative.
Beim suchen nach einer Alternative bin ich auf Skype gestoßen. Bei Skype gibt es eine Polenflatrate für 3,95€ im Monat... Ist zwar immernoch teurer, aber irgendwie reizt der Glasfaser-Anschluss natürlich.

Ich denke bei 5mbit upload sollte voIP kein Problem darstellen.

Die erste Frage ist nun, ist Skype zu empfehlen oder doch lieber SIP. Als langjähriges Mitglied habe ich die tücken von Skype, von denen hier berichtet wurde, natürlich mitbekommen.

Von SIP hab ich im Prinzip keine Ahnung...
Aber einefache Frage, gibt es dort soetwas wie eine Polenflatrate?

Hinzu kommt, dass meine Mutter sicherlich nicht am PC sitzen will um zu telefonieren.
Nun die Frage, hat jemand erfahrungen mit WiFi Telefonen? Es gibt auch Skype-Telefone mit USB-Anschluss, aber soll nicht den ganzen Tag der Rechner laufen.

Damit diese WiFi-Telefon läuft, braucht es natürlich den richtigen Router. Da es meines Wissens keine Fritzbox gibt, die man direkt an den Glasfaser- Splitter setzen kann, muss ich diese zusätzlich anschließen, was kein Problem sein sollte.

An dieser Stelle ist nur die Frage zu klären, kann die Fritz.box mit Skypedaten umgehen oder nur mit SIP?

Krieg ich bei SIP / Skype eine Telefonnummer dazu?

Ich hoffe jemand kann mir diese Fragen beantworten. Es wäre schade, auf den Glasfaseranschluss verzichten zu müssen.

Vielen Vielen Dank


Edit: Ich merke gerade, dass die fritz.box skype Daten gar nicht unterstützen muss. Das erledigt scheinbar das Telefon, welches ziemlich teuer ist...

http://shop.skype.com/intl/de/phones/rtx-d...3088.html#a2Tab

Dieser Beitrag wurde von bartii bearbeitet: 28. April 2009 - 11:18

Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.705
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 22

geschrieben 28. April 2009 - 17:32

Ich würde SIP vorziehen. Provider gibt es da sehr viele.

Eine Fritzbox hinter das Modem und die Sache würde sich recht einfach gestalten.

Um mal spontal zwei Anbeiter zu nennen...
http://www.sipgate.de/user/index.php
http://www.dus.net/
Admin akbar
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.867
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 184

geschrieben 28. April 2009 - 18:17

Ich hab' auch eine Skype Flatrate für DE und die läuft einwandfrei ;D. Klingt wie normales telefonieren und läuft und läuft und läuft ;D. Ich hab' auch ein WiFi Telefon, was mit 200MHz aber echt eng bemessen ist, um Skype drauf laufen zu lassen. Da hakt es ab und zu mal aber was ich spreche hört sich im Skype Test Anruf 1A an. Ist leider das Problem, dass Skype softwaregebunden ist ;D.

Bei Skype kannst du im Abo eine Nummer "beantragen" bzw. ist diese dabei. Dann bekommst du eine Festnetzrufnummer und dann kann dich jeder im Dorf mit seinem analogen Telefon zum Ortstarif auf Skype anrufen.

Gibt's bei dir nicht das Komplettpaket DSl Flat + VoIP Flat? Einzig Freenet viel mir noch ein, die haben aber max. 16k DSL, dafür kannst du in 7 EU Länder ins Festnetz kostenlos mit der Flat telefonieren.

Gruß
0

#4 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1

geschrieben 28. April 2009 - 21:50

Danke die SIP-Anbieter werde ich mir anschauen.

Nein wir gehen ja komplett weg von DSL.

Dann gibt es nur Glasfaser bis ins Haus und die Stadtwerke als Anbietern.
Dort kann man sich nur zwischen der Bandbreite entscheiden.

Deutschland Flat, Inet Flat und KAbelfernsehen ist inklusive.
Deutschland Flat brauchen wir eigentlich genauso wenig wie Kabelfernsehen, aber was soll's ;D.

Ich brauche nur eine neue Polen Flatrate...
10 cent/Minute ist nicht attraktiv im vergleich zu den 2,95 € Flatrate der Telekom. Und die Telekom muss ich küpndigen, wenn ich wechsel.
Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

#5 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1

geschrieben 10. Dezember 2011 - 21:20

Ich grab den Thread mal wieder aus. :)

Sip würde ich vorziehen, leider ist es teurer als Skype.

Nun die Frage:
Kann mir jemand ein Skype Fon empfehlen?
Sei es Wifi oder ethernet/dect. Hauptsache ein Telefon, damit ich den PC nicht benutzen muss.
Leider ist nach meiner Recherche die Auswahl ziemlich gering.
Die setzen jetzt wohl komplett auf Android, iOS.

Und ein <= 100 € Androidhandy zu finden, ist auch schwer. :(

Danke.
Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

#6 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 10. Dezember 2011 - 22:19

kann nur soviel dazu sagen ,das wenn Glasfaser liegt das Telefon auch darüber läuft,so ist es bei mir.
Man hat dann keine normale Telefonleitung wie früher aber man merkt auch keinen Unterschied beim telefonieren.
Demnach sollte Skype auch kein Problem sein.
0

#7 Mitglied ist offline   krusty 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 22. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Dezember 2011 - 02:55

Kauf dir ein stinknormales SIP-Telefon z.B. Gigaset 580 und richte dort über das Webinterface ein Konto mit VoIP-Festnetznummer in Polen ein. Damit telefonierst du zu Orstarifen nach Polen und hast eine lokale Nummer unter der dich Personen aus Polen zu Ortstarifen anrufen können. Welche VoIP/SIP-Provider es in Polen gibt, musst du jedoch selbst herausfinden.

Ich persönlich nutze Telefonie über das Internet seit Jahren Zuhause und es funktioniert tadellos.

Dieser Beitrag wurde von krusty bearbeitet: 11. Dezember 2011 - 02:55

0

#8 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1

geschrieben 19. Dezember 2011 - 17:59

Das Problem ist, dass es in Polen keine mir bekannten Anbieter für Privatkunden gibt.

Ich habe mir die SIP Geschichte angeguckt, weiß die Vorteile auch zu schätzen, allerdings ist SIP Gate der einzige Anbieter, der scheinbar eine kostengünstige FLAT hat.

Allerdings scheint mit die Ausfallrate keinen Aufpreis von 3,90 (im Vergleich zu Skype) wert zu sein.
http://twitter.com/#!/sgde_status

Ich denke ich kaufe einfach ein billiges Android Handy und packe dort Skype drauf.
Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0