WinFuture-Forum.de: Remotedesktop Auf Vista Klappt Nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Remotedesktop Auf Vista Klappt Nicht

#1 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2009 - 11:24

Moin

Ich hab da ein kleines Problem mit der Remoteübernahme meines Vista Rechners. Jedesmal wenn ich via XP auf meinen Vista Rechner zugreifen möchte, klappt es nicht. Die Einstellungen unter Remote habe ich aktiviert. Muss sonst noch was laufen damit die Übernahme möglich ist?
Und kann man es irgendwie ermöglichen dass mehrere Leute sich anmelden können auf dem Rechner? Das OS wäre Windows Vista Business.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.498
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 331

geschrieben 22. Februar 2009 - 11:36

kann es eventuel sein, dass eine Firewall den Versuch blockt? (Windows Firewall oder Software von drittanbietertn)
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2009 - 11:47

Dort ist Remoteunterstützung und Remotedesktop in den Ausnahmen eingetragen.
Remotedienstverwaltung, Remote-Ereignissprotokollverwaltung, Remoteverwaltung, Remoteverwaltung geplanter Aufgaben und Remotevolumenverwaltung sind eingetragen, jedoch nicht als Ausnahme aktiviert.

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 22. Februar 2009 - 11:48

0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.498
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 331

geschrieben 22. Februar 2009 - 11:57

mal ne doofe frage....

was passiert wenn du spaßdeshalber mal die verwendeten Software Firewalls DEAKTIVIERST?
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2009 - 12:08

Wenn ich die Firewall deaktiviere, fällt mir nur auf dass es 2 Sekunden geht bis er mir mit der XP Maschine sagt dass die Remote Verbindung nicht möglich ist.
Ist die Firewall eingeschaltet, so dauert es 10-15 Sekunden (mehrfach getestet).
Was muss den alles an Diensten laufen damit die Remote Verbindung möglich ist?

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 22. Februar 2009 - 12:33

0

#6 Mitglied ist offline   GunZen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.037
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 7

geschrieben 23. Februar 2009 - 19:58

Beitrag anzeigenZitat (Erte: 22.02.2009, 12:08)

...bis er mir mit der XP Maschine sagt dass die Remote Verbindung nicht möglich ist..

Die genaue Fehlermeldung wäre schon prima... ;D
Solange verweise ich mal auf das, was MS dazu sagt: Klick

GunZen :blink:
0

#7 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:09

Beitrag anzeigenZitat (GunZen: 23.02.2009, 20:58)

Die genaue Fehlermeldung wäre schon prima... ;D
Solange verweise ich mal auf das, was MS dazu sagt: Klick

GunZen :blink:

Ich lese gerade dass Administratoren automatisch die Rechte erhalten. Nun, der Remoteclient, also Vista, ist in keiner Domäne, mein Notebook ist normalerweise, im Geschäft in einer Domäne angemeldet. Zuhause melde ich mich mit meinem Domänenadmin auf dem Notebook an (da ich mich ja bereits einmal so eingeloggt habe, geht das später auch ohne Domäne). Muss ich jetzt meinen User explizit in diese Liste aufnehmen? Abgesehen davon, kam ich einmal auf meine Vista Kiste drauf via Remote. Eigenartigerweise ging dies kein 2. Mal.

Fehlermeldung:
Der Client konnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen.

Möglicherweise sind Remoteverbindungen nicht aktiviert oder der Computer ist überlastet und kann keine neuen Verbindungen annehmen. Netzwerkprobleme können auch dazu führen, dass die Verbindung nicht hergestellt werden kann.

Stellen Sie die Verbindung zu einem späteren Zeitpunkt erneut her. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich an den Administrator.
0

#8 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 153
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:19

nimm doch einfach http://www.teamviewe...load/index.aspx

ist viel komfortabler! Benutze TeamViewer schon seit einem Jahr ohne Probleme! auch bei reconnect kann man die verbindung innerhalb einer minute wieder aufnehmen!


SUPER PROGRAMM UND KOSTENLOS! (kostenlos nur für Private nutzung!)
Mein Notebook MSI GS70 Gaming
CPU: Intel Core i5 4200H / 2.8 GHz
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX765M 2048MB
RAM: 8GB DDR3-1600
Laufwerke: 1TB 2,5" HDD 7200Rpm, 500GB Samsung 840 mSATA SSD
Sonstiges: 4x USB 3, Windows 8.1 Pro, 17" , SteelSeries Keyboard
0

#9 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:21

Mir wäre es eigtl. lieber gewesen wenn ich das ganze über die Windowseigene Remotesoftware machen könnte, da ich darunter gerne Multiuseranmeldungen ermöglichen möchte (also z. B. eine Anmeldung lokal beim Rechner, und die andere über Remote, aber ohne dass der lokale User gekickt wird).
0

#10 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.313
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:23

Zitat

(also z. B. eine Anmeldung lokal beim Rechner, und die andere über Remote, aber ohne dass der lokale User gekickt wird).

Ich glaub das geht nur mit Windows Server, aber nicht mit XP/VISTA

P.S: bitte korigieren falls ich falsch liege
0

#11 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:26

Es gibt dafür eine angepasste Version der termsrv.dll (DLL für den Terminal Server) mit der dies ermöglicht wird (sogar für die Home Premium Edition)
0

#12 Mitglied ist offline   GunZen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.037
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 7

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:28

Beitrag anzeigenZitat (Erte: 23.02.2009, 20:09)

Muss ich jetzt meinen User explizit in diese Liste aufnehmen?

Ja, das solltest Du dringend machen... außerdem Telnet und allen Dienstekrempel installiert?
Ansonsten hilft MS ja schon mit einer Lösung weiter:

Zitat

Stellen Sie die Verbindung zu einem späteren Zeitpunkt erneut her. Sollte das Problem weiterhin bestehen, wenden Sie sich an den Administrator.

*spaß* :blink:

@ditechracer: TeamViewer oder VNC & Co sind nicht wirklich Alternativen, wenn es um MS-eigene Klamotten bei beispielsweise Windows Server 2003 / 2008 oder Windows Home Server geht...

GunZen
0

#13 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2009 - 20:44

Ich habe mal die Usergruppe "Jeder" hinzugefügt - geht immer noch nicht. War mir leider nicht möglich meinen Domänenadmin hinzuzufügen, da der Vista Client, wie gesagt nichts mit der Domäne zu tun hat.

Telnet habe ich installiert, was anderes fiel mir nicht ein.

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 23. Februar 2009 - 20:46

0

#14 Mitglied ist offline   GunZen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.037
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 7

geschrieben 23. Februar 2009 - 21:05

Beitrag anzeigenZitat (Erte: 23.02.2009, 20:44)

..., da der Vista Client, wie gesagt nichts mit der Domäne zu tun hat.

Was spricht denn dagegen, ihn dann einzubinden? ;(
Windows- + Pausetaste, Erweiterte Systemeinstellungen, auf Computername und dann auf Ändern. AD eintragen und fettich! ;D

GunZen :blink:
0

#15 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2009 - 21:10

Ich habe es anscheinend unausführlich erklärt :blink:

Der Vista Client ist ein Desktop PC. Der ist mein Privat Rechner für zuhause. Nix mit Domäne. Das Notebook ist vom Geschäft, dass ist normalerweise ian einer Domäne angeschlossen. Zuhause kann ich mich aber auch mit meinem Account anmelden, da er ja lokal auf dem Notebook gespeichert ist. Es ist mir so gesehen, sowieso unmöglich es in die Domäne einzubinden ;(

Btw, die Einbindung eines PCs in eine Domäne, würde für mich persönlich das geringste Problem darstellen ;D

Edit: Formulierung verändert

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 23. Februar 2009 - 21:16

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0