WinFuture-Forum.de: Bewerbung Als Praktikant Brauche Hilfe Bei Der Korrektur - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Bewerbung Als Praktikant Brauche Hilfe Bei Der Korrektur

#1 Mitglied ist offline   hidiho 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 333
  • Beigetreten: 15. März 08
  • Reputation: 1

  geschrieben 02. Februar 2009 - 17:49

hi @ all
ich habe eine bewerbung für ein praktikum für einen architekten geschrieben doch meine deutschkenntnisse sind nicht hervorragend

kann jemand kritik äußern
eventuell wie er es schreiben würde oder paar tipps geben

danke im vorraus

wäre für jede hildfe dankbar





Bewerbung für ein Praktikumsplatz


Sehr geehrter Herr

auf unser Telefongespräch Bezug nehmend möchte ich mich hiermit um ein Praktikum in Ihrem Unternehmen bewerben.

Ich verfüge über einen sicheren Umgang mit allen gängigen EDV-Programmen. . Zu meinen Stärken gehören Offenheit, Teamfähigkeit, Kreativität, Motivation und Flexibilität. Leistungsbereitschaft und Ausdauer sind für mich selbstverständlich.
Zurzeit besuche ich die Phillip Holzmann Schule und bin gerade noch bei meiner Fachhochschulreife dort muss man ein Praktikum im Bereich Bautechnik absolvieren das halbe Jahr habe ich auf einer Baustelle verbracht bei einem Polier.
Die restlichen 6 Monate würde ich gerne bei einem Architekten verbringen wo ich einen Einblick in meinen späteren Beruf erlangen könnte .
Das Praktikum bei ihnen würde mir sehr weiterhelfen.
In der Woche sind es 3 Arbeitstage Mittwoch, Donnerstag und Freitag an den Tagen hätte ich mein Praktikum zu absolvieren.


Ich wäre bestimmt keine Last für sie denn ich würde mein bestes geben um ihnen weiter zu helfen.
Kann ihnen auch im Bereich PC, Windows Mobile und Internet behilflich sein wenn es in meiner Macht steht.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen


Anlage: Lebenslauf und aktuelles Halbjahreszeugnis

Dieser Beitrag wurde von hidiho bearbeitet: 02. Februar 2009 - 17:50


Anzeige

#2 Mitglied ist offline   renegade2k 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.363
  • Beigetreten: 30. Juli 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Februar 2009 - 18:12

einmal mein Senf dazugeben. Sind alles nur Vorschläge, also nicht rummeckern, wenn was verschlimmbessert worden ist :)

Beitrag anzeigenZitat (hidiho: 02.02.2009, 17:49)

Bewerbung für ein Praktikumsplatz


Sehr geehrter Herr

auf unser Telefongespräch Bezug nehmend möchte ich mich hiermit um ein Praktikum in Ihrem Unternehmen bewerben.

Ich verfüge über einen sicheren Umgang mit allen gängigen EDV-Programmen.
Klingt ein bisschen übertrieben. Da würde ich etwas konkreter werden, a lá "Sicherer Umgang mit Office

Zitat

. Zu meinen Stärken gehören Offenheit, Teamfähigkeit, Kreativität, Motivation und Flexibilität. Leistungsbereitschaft und Ausdauer sind für mich selbstverständlich.
Zurzeit besuche ich die Phillip Holzmann Schule und bin gerade noch dabei meiner Fachhochschulreife zu absolvieren. Dazu gehört unter anderem ein einjähriges Praktikum im Bereich Bautechnik. Die ersten 6 Monate habe ich auf einer Baustelle (welche Baustelle?) bei der Fimra XXX verbracht.
Die restlichen 6 Monate würde ich gerne bei einem Architekten verbringen, wo ich einen Einblick in meinen späteren Beruf erlangen könnte .
der letze Teil klingt so, als hättest du bisher ein halbes Jahr nichts gelernt. Besser wäre villeicht "Die restlichen ... blabla ... , um Erfahrungen auf einem möglichst breit gefächerten Gebiet meines zukünftigen Berufslebens zu sammeln.

Zitat

Das Praktikum bei ihnen würde mir dabei sehr weiterhelfen.
In der Woche sind es 3 Arbeitstage Mittwoch, Donnerstag und Freitag an den Tagen hätte ich mein Praktikum zu absolvieren.

wenn das von der Schule aus vorgegeben ist, dann "Die Arbeitszeit soll dabei auf Mittwoch, Donnerstag und Freitag gelegt werden, so die Vorgaben meiner Schule", an sonstem formulier das als eine Bitte "Vorzugsweise würde mir die Beschäftigung an Mittwoch, Donnersatg und Freitag sehr entgegenkommen"

Zitat

Ich wäre bestimmt keine Last für sie denn ich würde mein bestes geben um ihnen weiter zu helfen.
Mach dich nicht selbst mit dem Satz runter. Besser wäre "Durch meine Selbstständigkeit und Arbeitseifer bin ich mir sicher, dass ich eine Bereicherung in ihrem Betrieb wäre"

Zitat

Besonders im Bereich der EDV, mit den Schwerpunkten Büroanwendungen [kommt immer gut ;) ], Windows Mobile und Internetkommunikation / Internetanwendungen könnte ich ihnen sehr behilflich sein.

Über eine (wenn es dringen ist "baldige") Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen


Anlage: Lebenslauf und aktuelles Halbjahreszeugnis

Dieser Beitrag wurde von renegade2k bearbeitet: 02. Februar 2009 - 18:16

- Vista x64 Multilanguage Update Pack : ist oben ;) -

#3 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.353
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 311

geschrieben 02. Februar 2009 - 20:22

Beitrag anzeigenZitat (hidiho: 02.02.2009, 17:49)

Bewerbung für ein Praktikumsplatz


Sehr geehrter Herr

auf unser Telefongespräch Bezug nehmend möchte ich mich hiermit um ein Praktikum in Ihrem Unternehmen bewerben.


Das ließt sich iwie nach "Bewerbungstraining aller ALG II".....

Du hast doch schon im "Betreff" geschrieben dass du dich bewirbst und das es um ein Praktikum geht.

Kenne viele Personalcheffs die diese Wiederholungen im ersten Absatz schlichtweg "über" haben.

Schreib den ersten Satz mal ohne dass du das Betreff wiederholst :-)

Zeugt von mehr Kreativität ;D
Eingefügtes Bild

#4 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 02. Februar 2009 - 20:37

Ich habe Dir hier mal einen Vorschlag zusammengestellt. Wie du sicher gemerkt hast, hab ich deinen Text etwas gekürzt ohne am Inhalt was zu streichen. Dere war für meine Begriffe einfach zu lang. So einen langen Text, dass tut sich kein vielbeschäftigter Architekt an.

Außerdem hab mir mal erlaubt teilweise die Satzstellung zu verbessern. Wie schon jemand schrieb in die Pfanne haut man sich nicht, deshalb hab ich des mit der Last gestrichen. Ansonsten fand ich deinen Text eigentlich ganz gut. Ach bitte geb noch mit an als was du beim Polier gearbeitet hast. Trag dabei im Zweifelsfall ruhig etwas auf ...

Der Text lautet nun:

Bewerbung für einen Praktikumsplatz


Sehr geehrter Herr

auf unser Telefongespräch Bezug nehmend möchte ich mich hiermit um ein Praktikum in Ihnen bewerben.

Ich verfüge über einen sicheren Umgang mit allen gängigen EDV-Programmen. Zu meinen Stärken gehören Offenheit, Teamfähigkeit, Kreativität, Motivation und Flexibilität. Leistungsbereitschaft und Ausdauer sind für mich selbstverständlich.

Zurzeit besuche ich die Phillip Holzmann Schule zur Ereichung der Fachhochschulreife. Dazu ist es notwendig ein Praktikum im Bereich Bautechnik zu absolvieren. Ein halbes Jahr habe ich schon bei einem Polier auf der Baustelle als ... gearbeitet.

Das Praktikum bei Ihnen würde mir sehr weiterhelfen. Bei Ihnen kann ich einen Einblick in meinen späteren Beruf erlangen. Praktikumstage wären drei Tage pro Woche, nämlich der Mittwoch bis Freitag.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Anlage: Lebenslauf und aktuelles Halbjahreszeugnis

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 02. Februar 2009 - 21:08


#5 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.106
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47

geschrieben 02. Februar 2009 - 20:49

Zitat

Bewerbung für ein Praktikumsplatz

Fehlt da nicht n en....?
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.


L’art pour l’art
NO EURO-BOMBS

#6 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. Februar 2009 - 21:05

Sehr geehrter Herr

auf unser Telefongespräch Bezug nehmend möchte ich mich hiermit um ein(en) Praktikum(splatz) in Ihrem Betrieb bewerben.

Im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (!nennen!) bin ich geschult. Zu meinen Stärken gehören Offenheit, Teamfähigkeit, Kreativität, Motivation und Flexibilität. Leistungsbereitschaft und Ausdauer sind für mich selbstverständlich.

Zurzeit besuche ich die Phillip Holzmann Schule. Meine schulische Ausbildung werde ich im Monat Jahr mit der Fachhochschulreife abschließen. Teil dieser Ausbildung ist ein Praktikum im Bereich Bautechnik. Einige Erfahrungen konnte ich während meiner halbjährigen Tätigkeit als Polier bei... sammeln.

Ein Praktikum bei Ihnen würde mir sehr weiterhelfen. Dadurch könnte ich einen Einblick in meinen späteren Beruf erlangen. Als Praktikumstage sind an unserer Schule der Mittwoch bis Freitag vorgesehen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Anlage: Lebenslauf und aktuelles Halbjahreszeugnis

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 02. Februar 2009 - 21:22


#7 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 02. Februar 2009 - 21:09

Beitrag anzeigenZitat (saw: 02.02.2009, 20:49)

Fehlt da nicht n en....?


berichtigt!

#8 Mitglied ist offline   hidiho 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 333
  • Beigetreten: 15. März 08
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Februar 2009 - 16:16

ich bedanke mich an alle die mir geholfen haben


hoffe das jemand mich aufnimmt



MFG

#9 Mitglied ist offline   KaeferModelle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 14. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Februar 2009 - 17:13

Sehr geehrter Herr xyz,

Bezug nehmend auf unser Telefonat vom (Datum eintragen) bewerbe ich mich hiermit um einen Praktikumsplatz in Ihrem Betrieb.

Zurzeit besuche ich die Phillip Holzmann Schule. Meine schulische Ausbildung werde ich im (Monat Jahr) mit der Fachhochschulreife abschließen. Die Ausbildung beinhaltet ein einjähriges Praktikum im Bereich Bautechnik. Einige Erfahrungen konnte ich während meiner halbjährigen Tätigkeit als Polier bei der Firma (Namen eintragen) sammeln.

Die restlichen 6 Monate würde ich gerne in einem Architekturbüro absolvieren, weil es mein Berufswunsch ist, Architekt zu werden. Ein Praktikum bei Ihnen würde mir sehr weiterhelfen, da ich dadurch einen ersten Einblick in das Berufsleben gewinnen kann. Für das Praktikum sind jeweils der Mittwoch, Donnerstag und Freitag vorgesehen.

Ich bin teamfähig, kreativ, motiviert, flexibel und besitze fundierte Kenntnisse in den gängigen EDV-Anwendungen (Programme nennen). Leistungsbereitschaft und Engagement sind für mich selbstverständlich.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Möglichkeit zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch geben würden.


Mit freundlichen Grüßen


Anlage: Lebenslauf und aktuelles Halbjahreszeugnis


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das wäre mein Vorschlag. ;)


Ich wünsche dir viel Glück und drücke beide Daumen! ;)


Lieben Gruß

Nicki



P.S.: Welchen Vorschlag du auch immer nimmst, ersetze bitte unbedingt Ausdauer durch Engagement. Ausdauer passt da nun wirklich nicht hin. ;)

Dieser Beitrag wurde von KaeferModelle bearbeitet: 03. Februar 2009 - 17:16



Eingefügtes Bild


Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0