WinFuture-Forum.de: Desktop-ausschaltsymbol Wird Von Tool Gelöscht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Desktop-ausschaltsymbol Wird Von Tool Gelöscht


#1 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 19. Januar 2009 - 14:55

Hallo!

Hab vor einigen Tagen etwas im System "rumgewurschtelt" und dabei wohl versehentlich eine Datei/Zielordner gelöscht.

Dies hat jetzt zur Folge, das das von mir angelegte Ausschaltsymbol (Verknüpfung:%windir%\system32\shutdown.exe -s -t 00 -f auf dem Desktop von einem Wartungstool immer wieder als Problem erkannt und gelöscht wird, da es feststellt, das das Symbol auf den fehlenden Verweis "%windir%\system32\shutdown.exe -s -t 00 -f" zeigt.

Wie kann ich das wieder rückgängig machen? Anzumerken ist noch, das die Verknüpfung dennoch läuft: Doppelklick, und der Rechner fährt wie gewünscht herunter.


Wäre für eine Anleitung sehr dankbar.

Schöne Grüße,
Stefan

P.S.: Betriebssystem ist XP!!

Ich hoffe, ich habe die Problematik ausreichend beschrieben..... :wink:

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 19. Januar 2009 - 17:17

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.795
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 19. Januar 2009 - 17:17

Erstell die Verknüpfung doch mal neu. Oder machst Du das immer, nachdem das Tool sie gelöscht hat?
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   maxfragg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 498
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Januar 2009 - 17:46

schreibs in ne .bat datein :wink:
0

#4 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 19. Januar 2009 - 17:54

Verstehe ich nicht. Bin doof..........

Die Verknüpfung erstelle ich jedesmal neu. Anschließend meckert das Tool (TuneUp 2009).

Aber dennoch ,wie gesagt- das Symbol "funktioniert". TuneUp sagt aber jetzt immer, das ein Verweis fehlt, wenn ich beispielsweise die 1-Klick-Wartung laufen lasse. Habe da irgendwas gelöscht, weiß aber ums verrecken nicht mehr was :wink:

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 19. Januar 2009 - 18:12

0

#5 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.795
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 19. Januar 2009 - 18:46

Bei TuneUp gibts doch sicher eine Wiederherstellungsfunktion. Vielleicht solltest Du die mal probieren.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#6 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 19. Januar 2009 - 19:55

Die Wiederherstellungspunkte sind ebenfalls weg...... :(

So. Hab gerade nochwas festgestellt.

Es ist so, das ich das Symbol, nachdem es von TuneUp gelöscht wird, von extern wieder herstellen kann (USB-Stick). Und wie gesagt- es funktioniert dann auch. ABER:

Will ich diesen Befehl, wie normalerweise, über "Desktop"; "neue Verknüpfung erstellen" dann in die Befehlszeile eingeben, steht dort, das die Datei nicht gefunden wurde- er will ja den Speicherort der Datei, worauf sich die Verknüpfung bezieht, wissen. Und genau DIE habe ich gelöscht- und ich weiß nicht mehr, wo bzw. wo die hingehört..... :(

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 19. Januar 2009 - 21:04

0

#7 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.795
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 385

geschrieben 19. Januar 2009 - 21:04

Die Verknüpfung verweist ja auf %windir%\SYSTEM32\shutdown.exe, so wie es auch in der Verknüpfung steht. Die shutdown.exe wirst ja nicht gelöscht haben, sonst hättest Du ja Probleme mit dem runterfahren.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#8 Mitglied ist offline   godmode_on 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 127
  • Beigetreten: 06. April 06
  • Reputation: 2

geschrieben 19. Januar 2009 - 21:35

Mal ne Frage: Wie kommst du eigentlich dazu einfach mal IRGENDWAS im Windows-Ordner zu löschen, von dem du offensichtlich die Funktion nicht kennst? Und das ganze dann auch noch scheinbar permanent? :(
Is mir zu hoch.

Zum Thema: Benutz doch mal bitte die Windows-Suche und ermittel den absoluten Pfad zur shutdown.exe.
Dann benutz diesen für die Verküpfung anstelle %windir%. So sieht das bei mir aus:

C:\WINDOWS\system32\shutdown.exe -s -f -t 7200

Probier auch mal zuerst die Verknüpfung ohne die ganzen Variablen zu erstellen und diese erst hinterher einzufügen.
Bin mir nicht sicher, aber evtl. stört sich TuneUp daran.
LG

Timbo
Immersion is when you´re playing Condemned and your cat suddenly jumps onto your lap, only to be immediately launched off by a reflexive cannon-like blast of terrified piss.

- Ben "Yahtzee" Croshaw, ZEROPUNCTUATION
0

#9 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 315
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 19. Januar 2009 - 21:36

Bei EINEM weiteren Tool habe ich jetzt ähnliche Probleme: Spybot S&D.

Hier kommt folgende Meldung, wenn ich das Programm öffnen will:

"Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil framedyn.dll nicht gefunden wurde. Neuinstallation der Anwendung könnte das Problem beheben."

Gesagt, getan: Neu installiert, Die Meldung kommt trotzdem. Kurioserweise öffnet das Programm aber trotzdem, wenn ich die Meldung schließe.

Das wars aber auch, alles andere läuft. :(

Helft mir bitte........... :(

Zur Frage, warum ich die gelöscht habe, kann ich nur sagen, das das ein Versehen war. Normalerweise gehe ich an sensible dateien nicht dran, aber ich habe vorweg Probleme mit der Einstellung der Größe der Auslagerungsdatei gehabt und bin dann irgendwie dahin geraten.

Sowas dämliches ist mir noch nicht vorher passiert, einmal halt nicht nachgedacht. Aber nicht hauen!

Grübel..... mit der Suche komme ich nicht weiter.

Kann ich nicht hingehen, und im System32-Ordner diesen Befehl neu schreiben und eine Verknüpfung dann entsprechend auf den Desktop legen? Ist nur so ein Gedanke von mir. Alles andere wird zu hoch für mich....

Letztendlich stört es mich nicht wirklich, das Ganze. Ist halt dumm gelaufen. Schlecht wärs trotzdem nicht, das wieder hinzubekommen.

Hehe!

Habe bzgl. Spybot die Sache schonmal richten können. Es gibt Seiten, wo man fehlende DLL-Dateien runterladen kann. *KLICK*

http://www.dll-files....shtml?framedyn

Habe die DLL geladen und in den System32- Ordner kopiert- und siehe da, kein Fehler mehr. :(

Bleibt noch mein schönes Auschaltsymbol, das sich noch nicht mit TuneUp verträgt.

Gruß,Stefan

Dieser Beitrag wurde von Urne bearbeitet: 20. Januar 2009 - 05:29

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0