WinFuture-Forum.de: Internet über Das Antennenkabel - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Internet über Das Antennenkabel

#1 Mitglied ist offline   mush 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 29. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 06. Januar 2009 - 20:20

Hallo,

da bald mein Vertrag mit Kabel Deutschland beginnt, muss ich mich so langsam mal darauf einstellen, zukünftig über das Antennenkabel zu surfen. Entsprechende Gerätschaften wie das Kabel-Modem werden bereitgestellt.

Nun habe ich blos ein Problem:
Laut Technikhotline wird das Modem dort angeschlossen, wo auch der Fernseher angeschlossen wird. Da wir wegen langer und alter Leitungen einen Signalverstärker/Signalfilter vorschalten, ist dies nicht möglich, da alle Störsignale (Daten) herausgefiltert werden. Außerdem stehen Router, Server, Switch, AP usw, nicht in der Nähe einer solchen Buchse. Deshalb habe ich einmal geschaut, wo das Kabel denn überhaupt 'in das Haus kommt' und bin auf einen unverblombten Postverteiler gestoßen.
Im Inneren sieht es folgendermaßen aus: klick.
Ist es möglich, dort auch ein Kabel für das DSL-Modem anzuklemmen?

Gruß,
Alex
insane in the membrane
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Urne 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 17.725
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 380

geschrieben 06. Januar 2009 - 20:48

Bei mir wurde damals auch ein extra Kabel vom Verteiler in die Wohnung gelegt, weil die im Haus verlegten Leitungen zu alt waren. Ich hab allerdings noch nicht nachgesehen, ob der Verteiler bei uns der gleiche ist. Aber normalerweise kümmern die sich drum, dass alles zufriedenstellend läuft.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#3 Mitglied ist offline   mush 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 29. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 06. Januar 2009 - 20:55

Okay, da wir in einem Haus wohnen, gibts es vor diesem Kasten nichts weiter. Das linke schwarze Kabel kommt direkt aus dem Boden. Von daher müsste das die Stelle sein, wo auch der Techniker dran rumbastelt würde. Ich wollte schon mal etwas "vorarbeiten", damit später alles glatt läuft. Aber so werde ich mich wohl gedulden müssen.
insane in the membrane
0

#4 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Januar 2009 - 20:56

Es wird auf jeden Fall ein Rückkanalfähiger Hausverstärker fällig. Den bringt aber normalerweise (zumindest bei KabelBW, denke das ist bei Kabel Deutschland nicht anders) der nette Techniker mit. Kabel werden wie schon gesagt auch entsprechend neue verlegt. Normalerweise kümmern die sich um alles.
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#5 Mitglied ist offline   mush 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 29. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 06. Januar 2009 - 22:26

Klingt gut, danke für eure Hilfe.
insane in the membrane
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0