WinFuture-Forum.de: Was Habe Ich- Ddr 1 Oder 2? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Was Habe Ich- Ddr 1 Oder 2?


#1 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:09

Moin, hier spricht ein Volllaie!

Mein Rechner braucht dringend mehr RAM. Jetzt muß ich wissen, was mein vorhandener Riegel eigentlich ist (256MB) - DDR1 oder DDR2.

Frage: Wie bekomme ich das raus? Wird doch sicherlich irgendwo auszulesen sein. Kann man das ggf. auch an den Abmessungen des Speicherriegels erkennen?

Vielen Dank im voraus!!

Stefan
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   TI-User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.664
  • Beigetreten: 27. Juni 07
  • Reputation: 15

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:12

Du kannst Dir mal Everest Ultimate Edition downloaden und schauen was Du drin hast.

Oder Du sagst uns die Model Bezeichnung von Deinem Board.
0

#3 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:12

Lade mal Everest herunter und führe es aus, damit kann man alles aus dem PC auslesen.
Hier ist das Programm -> feste drücken

Dieser Beitrag wurde von Dr Bakterius bearbeitet: 24. Dezember 2008 - 21:14

0

#4 Mitglied ist offline   MaSTerXP 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.502
  • Beigetreten: 11. November 04
  • Reputation: 1

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:15

Noch einfacher ist Cpu-z steht dann im SPD reiter oben als erstes.
AMD Phenom II X4 955 C2 Stepping
@GA-MA790XT-UD4P,2x4GB Corsair XMS3 CMX8GX3M2A1333C9
MSI HD4890 @ EIZO FLEXSCAN HD2441W // LG PQ2000 6,75 TB,Samsung-SH-S203P
0

#5 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:22

Ok, hab ich gemacht!

Das zeigt er mir an:

Informationsliste Wert
Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 62-P130-001368-00101111-040201-SiS746$K7S8X130_K7S8X BIOS P1.30
Motherboard Name ASRock K7S8X v1

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp DEC Alpha EV6
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 166 MHz (DDR)
Effektiver Takt 332 MHz
Bandbreite 2659 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
DRAM:FSB Verhältnis 1:1
Tatsächlicher Takt 166 MHz (DDR)
Effektiver Takt 332 MHz
Bandbreite [ TRIAL VERSION ] MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
Bustyp SiS MuTIOL
Busbreite 16 Bit

Motherboard Technische Information
CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 462
Erweiterungssteckplätze [ TRIAL VERSION ]
RAM Steckplätze 3 DDR DIMM
Integrierte Geräte Audio, LAN
Bauform (Form Factor) ATX
Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
Motherboard Chipsatz SiS746FX
Besonderheiten [ TRIAL VERSION ]

Motherboardhersteller
Firmenname ASRock Inc.
Produktinformation http://www.asrock.com/mb/index.asp?s=n
BIOS Download http://www.asrock.co...rt/Download.asp


...........und DAS, falls es Euch hilft:



Informationsliste Wert
North Bridge Eigenschaften
North Bridge SiS 746FX
Unterstützte FSB Geschwindigkeiten FSB200, FSB266, FSB333
Unterstützte Speichertypen DDR-200 SDRAM, DDR-266 SDRAM, DDR-333 SDRAM, DDR-400 SDRAM
Revision 02
Gehäusetyp 713 Pin BGA
In-Order Queue Depth 7

Speicher Timings
CAS Latency (CL) 2.5T
RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
RAS Precharge (tRP) 3T
RAS Active Time (tRAS) 7T

Speichersteckplätze
DRAM Steckplatz #1 256 MB (PC2700 DDR SDRAM)

AGP Controller
AGP Version 3.00
AGP Status Aktiviert
AGP-Geräte nVIDIA GeForce4 MX 440
AGP Durchsatzgröße 64 MB
Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x, 8x
Aktuelle AGP Geschwindigkeit 4x
Fast-Write Unterstützt, Aktiviert
Side Band Addressing Unterstützt, Deaktiviert

Chipsatzhersteller
Firmenname Silicon Integrated Systems Corporation
Produktinformation http://www.sis.com/p...ex.htm#chipsets
Treiberdownload http://www.sis.com/download
Treiberupdate http://driveragent.com?ref=59

Probleme und Hinweise
Problem Die aktuelle AGP Geschwindigkeit ist geringer als maximal unterstützt wird. Das verursacht möglicherweise Leistungseinbußen.
0

#6 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:24

Dann bist Du stolzer Besitzer von DDR RAM. Kannst gefahrlos DDR 400 ( PC 3200 ) Speicher nehmen. 256MB sind schon arg wenig.
0

#7 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:26

Auf dein Board passt DDR 1 Ram 333 mhz max. 2 GB.

Produktlink

mfg heto

Dieser Beitrag wurde von Heto bearbeitet: 24. Dezember 2008 - 21:28

Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#8 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:29

Danke! Kann ich folgenden Ram nehmen:

*Klick*

http://cgi.ebay.de/1GB-DDR1-Ram-Speicher-D...%3A1|240%3A1309

(hoffe, der Link läuft....)

Was haltet Ihr davon?

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 24. Dezember 2008 - 21:30

0

#9 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:38

Nehmen könnt man den, ist nur recht unbekannt. Geringfügig teurer aber sehr Kompatibel -> DDR-INF400 1GB :: Infineon/Qimonda/Aeneon/ PC3200 1024MB
0

#10 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:42

Vielen Dank für die BLITZHILFE!!! Und das an Heiligabend! :imao:

Werds glaub ich mal mit dem ebay-Riegel probieren. Kann ich davon auch 2 einbauen? Und meinen mit 256 Mb zstzl noch sitzen lassen? Ich glaube, Ports sind genug vorhanden....

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 24. Dezember 2008 - 21:43

0

#11 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:49

Kleine Änderung, wenn Du 2 GB nutzen willst musst Du DDR 333MHz bzw PC 2700 nehmen. Der alte Riegel muss drausssen bleiben. Hier mal die Speicherbestückungsmöglichkeiten :
DDR x 3, DDR400/333/266 non-ECC, un-buffered memory
- DDR266, Max. capacity of system memory: 3GB
- DDR333, Max. capacity of system memory: 2GB
- DDR400, Max. capacity of system memory: 1GB
0

#12 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:56

Hmmmm..... verstehe nur Bahnhof

Beim Auktionshaus- Angebot steht doch, das der Riegel auch abwärtskompatibel ist. Für meine Begriffe kann ich doch dann 2 davon einsetzen- oder?
0

#13 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.911
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 270

geschrieben 24. Dezember 2008 - 21:59

Jup. Er taktet sich dann im Normalfall automatisch runter auf 333 Mhz, sollte das nicht passieren kannst du das immer noch manuell machen.
Wenn du dir einen Gefallen tun willst nimm aber den, der hat wenigstens lebenslange Garantie, ist günstiger und ein Markenriegel.

Dieser Beitrag wurde von Samstag bearbeitet: 24. Dezember 2008 - 22:01

0

#14 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 2

geschrieben 24. Dezember 2008 - 22:01

Wie würde das manuelle runtertakten dann vonstatten gehen? Ist das schwierig?
0

#15 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.911
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 270

geschrieben 24. Dezember 2008 - 22:03

Schwierig? Na, du musst halt ins Bios und den Speichertakt ändern. Wenn du lesen kannst ist es nicht schwierig, ist alles im Handbuch zu deinem Mainboard beschrieben. Wenn du lieber hier nachfragen willst ist es auch nicht schwierig, dauert halt dann anstelle von 10 Minuten 3 Stunden.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0