WinFuture-Forum.de: Xp Prof Auf Dell Optiplex - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Xp Prof Auf Dell Optiplex


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 121
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Dezember 2008 - 11:05

Hallo !

Ich habe einen Dell Optiplex GX 280 gebraucht gekauft und wollte nur das XP prof installieren, habe auch eine Original-Setup CD, aber nicht die von Dell.

Nun behauptete ein Mitarbeiter der Dell-Hotline das der aufgeklebte Lizenzsticker nur in Verbindung mit einer Original-CD von Dell funktionieren würde. Ansonsten könnte man sein XP nicht aktivieren und würde auch keine Updates bekommen.
Stimmt das oder will der mir nur die CD verkaufen?

Gruß landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Spiderman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.672
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 26

geschrieben 18. Dezember 2008 - 11:26

Eigentlich gehört die original Dell Recovery CD mit zur Lizenz, der Verkäufer hätte sie dir geben müssen(auch eine evtl. Sicherungs-CD) sofern vorhanden.

Ich denke aber die MS Telefon Hotline wird es aktivieren, sofern der Verkäufer sie nicht illegal weiter benutzt.

Gruß
Spiderman
0

#3 Mitglied ist offline   ReneausE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 293
  • Beigetreten: 18. November 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Dezember 2008 - 11:29

Also ... es kann schon sein, dass die Serien-Nr. auf Deinem DELL-Aufkleber funkt. mit Deiner Original-CD, aber richtig ist es so nicht. Vermutlich, und so sind auch meine Erfahrungen, klappt es aber nicht, Du bekommst einen Fehlermeldung das der Code falsch wäre !

Wenn Du einen Original-CD hast, sollte ja auch der Code dabei sein !?!?!
Oder wo ist die CD her ?




Rene`



Was wollen die denn für die DELL-CD haben ?
0

#4 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 121
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Dezember 2008 - 11:36

Hallo René,

da ich mehrere Rechner besitze, habe eine Setup-CD deren Lizenz aber für einen anderen PC genutzt wird. Daher habe ich den Dell mit Lizenzaufkleber gekauft, denn der Aufkleber und nicht die CD weisen den rechmäßigen Besitzer aus.

Gruß landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#5 Mitglied ist offline   Spiderman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.672
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 26

geschrieben 18. Dezember 2008 - 11:53

Beitrag anzeigenZitat (landbastler: 18.12.2008, 11:36)

Hallo René,

da ich mehrere Rechner besitze, habe eine Setup-CD deren Lizenz aber für einen anderen PC genutzt wird. Daher habe ich den Dell mit Lizenzaufkleber gekauft, denn der Aufkleber und nicht die CD weisen den rechmäßigen Besitzer aus.

Gruß landbastler

Keine Ahnung wo du diese falsche Weisheit her hast, es ist kein "Lizenzaufkleber" sondern ein "Echtheitszertifikat".

Unter Lizenz versteht MS auch den Datenträger, und selbst Handbücher und Eula.

Zitat

Erwerben Sie keine Echtheitszertifikate getrennt von Software

Wenn Ihnen Echtheitszertifikate unabhängig von Software angeboten werden, ist dies äußerst verdächtig. Ihnen sollte bewusst sein, welchen Risiken Sie sich durch den Erwerb dieser Echtheitszertifikate aussetzen. Mit Echtheitszertifikaten ohne die zugehörige Originalsoftware erhalten Sie für Ihr Geld keine legale Lizenz zum Ausführen der Software. Am besten schützen Sie sich, indem Sie Ihre Software z.B. bei einem seriösen Händler kaufen.


Lesestoff: http://www.microsoft.com/resources/howtote...;displaylang=de

Den Fehler hast du beim Kauf gemacht, aber wie gesagt, es besteht eine kleine Hoffnung, dass der Key angenommen wird.

Gruß
Spiderman

Dieser Beitrag wurde von Spiderman bearbeitet: 18. Dezember 2008 - 11:55

0

#6 _tank2346_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2008 - 16:10

Und bei Vista sieht die ganze Sache wieder anders aus? Ich hab mit meinem Notebook keine DVD bekommen und dieser Müll auf der HDD war gleich weg.

Ich hab auch einen IBM NetVISTA M42 mit Windows XP Lizenzsticker gekauft. Unter einem Echtheitszertifikat verstehe ich, wie es zumindest noch bei Windows 95-Me der Fall war, einen Zettel, wo Zertifikat drauf steht.

Naja wie auch immer - wenn also meine CD futsch ist = Lizenz futsch? Naja ist jedem überlassen, wer sich daran hällt - ich hab hier 3-mal die gleiche XP Pro Install CD, welche bei meinen Lizenzen dabei war und der Key scheint nicht herstellergebunden zu sein.

Wie will man da noch wissen, welcher Key zu welcher CD gehört?

Bei Dell und HP ist das ein bekanntes Problem - der Key wird mit 99,9% nicht angenommenn werden, doch Quellen für eine XP Pro CD von Dell lassen sich im Inet bestimmt finden.
0

#7 Mitglied ist offline   Spiderman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.672
  • Beigetreten: 23. November 06
  • Reputation: 26

geschrieben 18. Dezember 2008 - 18:11

Eine Lizenz, und kein Datenträger ist möglich:

Zitat

F.: Was erhalte ich, wenn ich eine OEM-Version von Windows bei einem Händler erwerbe?
A.: Bei OEM-Windows-Software handelt es sich um Originalsoftware für Desktopbetriebssysteme, die speziell für Computerhersteller zur Vorinstallation auf ihren Computern entwickelt wurde. Im Lieferumfang von OEM-Originalsoftware ist stets ein Echtheitszertifikat (das OEM-Echtheitszertifikat unterscheidet sich vom orangefarbenen Aufkleber zum Lizenznachweis für den Einzelhandel) sowie ein Handbuch oder ein Handbuch „Erste Schritte“ enthalten. Einige der größeren Hersteller bieten einen OEM-Datenträger für die Neuinstallation von Programmen; kleinere Hersteller müssen einen Microsoft Windows-Datenträger mit vollständig Hologramm Datenträger anbieten.

Da steht nur die Hersteller müssen Dir einen Datenträger anbieten, ob du nun eine CD mit Hologramm erhälst(bei SB solltest du so eine bekommen), oder eine Recovery, liegt beim Hersteller.

Liegt also bei dir als Käufer:
- immer beim Kauf nach einen Datenträger fragen, wenn da keine CD dabei ist, muss er dir eine anbieten
- wenn der Verkäufer Geld möchte, kannst du entscheiden, du musst ja nicht kaufen, wenn es dir zu teuer wird
- spätestens wenn du die Software später einmal verkaufen möchtest, brauchst du die CD

Bestimmte Versionen haben einen Datenträger, wenn der dann fehlt stimmt was nicht:

Zitat

F.: Wann erhalte ich einen Datenträger mit vollständig Hologramm?
A.: Sie sollten einen Datenträger mit vollständig Hologramm erhalten, wenn Sie Ihre Microsoft Windows-Betriebssystemsoftware zusammen mit Ihrem Computer von einem Systemhersteller erwerben. Ein Systemhersteller ist ein kleiner oder mittelgroßer Computerhersteller. Sie können feststellen, ob ein Datenträger mit Ihrem Computer mitgeliefert wurde, indem Sie Ihr Echtheitszertifikat überprüfen. Wenn Ihr Echtheitszertifikat unter dem Namen des Programms den Ausdruck „OEM Product“ aufweist, oder wenn die Nummer ganz rechts auf dem Echtheitszertifikat mit dem Buchstaben „D“ endet, sollten Sie einen Datenträger mit vollständig Hologramm Datenträger von Ihrem Computerhersteller erhalten haben.



Gruß
Spiderman
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0