WinFuture-Forum.de: Efi / Uefi Wie Gehts Weiter - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Efi / Uefi Wie Gehts Weiter Einige Zeit gab es recht viele aussagen über UEFI und was kommen wird


#1 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 23. November 2008 - 14:29

Einige Zeit gab es recht viele aussagen über UEFI und was kommen wird, doch seit MSI ihre 2 EFI Mainboard(Efinity und irgend ein P45 oder P35) rausgebracht hat wurde an keiner ecke mehr von UEFI / EFI gesprochen...
Ich dachte Intel wird mit den neuen i7 sicherlich bei ihren Mainboard auch auf UEFI setzen doch dies scheint ja nicht der fall zu sein...
Gibt es irgendwelche neuerungen im EFI bereich bzw. hersteller welche neu EFI anstelle des Bios anbieten?
Finde es schade das nur MSI auf diesen Zug aufgesprungen ist und dies mit gerademal 2 Mainboards...

Sorry ist warschinlich im falschen bereich konnte mich nicht entscheiden :)

Dieser Beitrag wurde von fabian86 bearbeitet: 23. November 2008 - 14:30

OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.901
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.166

geschrieben 23. November 2008 - 15:47

Gestorben ist die Sache noch nicht. Die Umstellung von BIOS auf UEFI bringt aber in der Windowswelt diverse kleinere Probleme mit der Abwärtskompatibilität mit sich, welche UEFI für einen breiten Markt noch nicht wirklich geeignet macht. Solange das nicht alles wirklich geklärt ist, bleibt das gute alte BIOS dominierend.

Momentan kann man eigentlich nur mit den beiden MSI Boards P45D3 Platinum und P45 Platinum das UEFI selber testen. Für beide Boards bietet MSI sowohl ein Legacy BIOS als auch UEFI (MSI nennt das "Click BIOS") zum Download an. Man kann also zwischen beiden Welten hin und her wechseln.

Man sollte aber bedenken, dass das von MSI verwendete UEFI (AMI Aptio UEFI 2.x) noch in der Entwicklungsphase ist und man nicht unbedingt in jedem Fall ein stabiles System erwarten sollte.

Die aktuelle öffentliche Version ist vom September 2008. Es ist anzunehmen, dass MSI auch ein Teil der zukünftige Boards Click BIOS Ready machen wird, so dass man eines Tages auch bei diesen Boards auf UEFI wechseln kann. Aber das ist im Moment schwer zu sagen.

Was die anderen Hersteller so machen, ist auch schwer zu sagen, da sie sich alle in schweigen hüllen. Ab und zu sickern mal ein paar Infofetzen durch, aber so wirklich Konkretes hört man selten. Lediglich von ASUS und Intel weiß ich noch, dass sie ebenfalls an UEFI 2.x für x86/X86_64 Platformen basteln, aber keine Ahnung, wie weit sie schon fortgeschritten sind (vorallem um ASUS ist es sehr ruhig geworden) und welche Boards UEFI 2.x unterstützen werden oder bereits könnten.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 23. November 2008 - 16:42

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 23. November 2008 - 16:52

Wie ist das zu verstehen "kleinere Probleme mit der Abwärtskompatibilität" ich dachte für Windows Vista SP1 und kleiner(SP1 x64 ausgeschlossen da sols ja schon gehen) "schaltet" sich quasi ne Bios Emulation ein was das Problem behebt das ältere Windows nicht mit EFI umgehen können...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.901
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.166

geschrieben 23. November 2008 - 17:30

Die "kleinere Probleme" kommen ja von dem Legacy BIOS Support im UEFI 2.x. Das ganze läuft zwar jetzt schon sehr stabil, aber es kommt immer wieder vor, das irgendeine Anwendung/Treiber/Dienste/was-auch-immer auf BIOS Funktionen angewiesen ist, die im Moment noch nicht so ganz rund laufen. Selbst Vista SP1 lief nicht auf allen Versionen stabil oder ließ sich gar nicht erst installieren (haperte größtenteils an der ACPI Implementation). Wie es jetzt mit der aktuellen Version von MSI aussieht, kann ich nicht sagen. Müsste ich mal bei Gelegenheit testen, falls mir jemand ein passendes MSI Board zur Verfügung stellt. Das Ganze ist zwar schon sehr weit vorangeschritten, aber so ganz Marktreif ist es nach Ansicht von MSI noch nicht.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 23. November 2008 - 17:45

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 09. Oktober 2010 - 21:27

Also das ganze hier von mir ist ja schon ganze 2 Jahre alt!
Hat sich da in richtung UEFI was getan bei der herstellern?
Spezifikationen von UEFI 2.3 sind ja festgelegt...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   ...but alive 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 845
  • Beigetreten: 03. Mai 09
  • Reputation: 19

geschrieben 10. Oktober 2010 - 22:50

Ohne EFI kann man nicht von Festplatten > 2TB booten. Dann bietet es natürlich noch einen Batzen weiterer Vorteile, nur scheinen die nicht so gravierend zu sein, dass die Mainboardhersteller von ihrem Hintern hochkommen. (Einzige Ausnahme: Apple).
Noch ist das kein Problem... ansonsten würde ich mir schon wünschen, dass vielleicht auch AMD auf den Zug aufspringen könnte...

Nunja... ich fürchte, dass der Bulldozerchipsatz (900er?) lediglich "more of the same" wird.

Dieser Beitrag wurde von ...but alive bearbeitet: 10. Oktober 2010 - 22:51

0

#7 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.540
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 191

geschrieben 11. Oktober 2010 - 12:45

naja ich hab hier im laptop ein uefi... bringen tuts mir nichts ;)
0

#8 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.528
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 593

geschrieben 11. Oktober 2010 - 16:26

Beitrag anzeigenZitat (fabian86: 09.10.2010, 22:27)

Also das ganze hier von mir ist ja schon ganze 2 Jahre alt!
Hat sich da in richtung UEFI was getan bei der herstellern?
Spezifikationen von UEFI 2.3 sind ja festgelegt...


Bislang hatte ich noch kein EFI-Gerät in der Hand... Problematisch ist bei DesktopRechnern eben, dass sehr warscheinlich auch ne Grafikkarte fällig wird (weiß nicht wie komp. aktuelle Grafikkarten mit EFI sind).

Von daher denke ich mal, dass ehr dies aufhällt auf - wie du sagtest - den Zug zu springen.

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 11.10.2010, 13:45)

naja ich hab hier im laptop ein uefi... bringen tuts mir nichts ;)



Ach komm... da kloppste nun 2x 1.5TB HDD ins RAID rein ;) sonst langweilt sich die Technik noch ;)
0

#9 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 17:02

Naja der Hauptvorteil ist ja das es inert Sekunden Bootet und nicht inert 15 Sekunden!
Zudem kann man Treiber laufen lassen was dann nichtmehr OS abhängig ist und man kann Treiber ausschalten die möglicherweise für einen Fehler verantwortlich sind...

@Ludacris wenn du kein x64 Vista oder Windows 7 hast bringt dir das e nichts dann wird nicht über UEFI gebootet ;)

Ich frage mich wiso das die hersteller sich schwertun mit der Technik...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.901
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.166

geschrieben 11. Oktober 2010 - 18:06

@fabian86:

Die neuste Info, war die hier:

MSI verabschiedet sich vom BIOS und bringt UEFI

Allerdings, wann da mal was konkretes kommt, keine Ahnung. Auch was die anderen Hersteller dazu sagen, entzieht sich da meiner Kenntnis.

@Stefan_der_held:

Grafikkarte benötigt man keine Neue. Das geht auch mit den alten Karten. So war das jedenfalls beim MSI P45 Platinum und P45D3 Platinum. Dort kann man schon seit längerem zwischen BIOS und UEFI wechseln.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 11. Oktober 2010 - 18:10

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 20:18

Naja der Sandy Bridge-Chipsatz ist ja erst im 1.Q 2011 verfügbar...
Also kann sich da noch einiges ändern...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90

geschrieben 11. Oktober 2010 - 22:45

Also ich habe hier ein MacBookPro - das hat ja bekanntlich EFI. Und da läuft problemlos ein Windows XP x86 drauf - Xp scheint also mit EFI keine Probleme zu haben, und wer 2K oder älter einsetzt nutzt in der Regel auch ältere Hardware.
0

#13 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9

geschrieben 11. Oktober 2010 - 22:48

XP x86 kommt mit EFI nicht klar (XP für Itanium kann es aber), das es auf dem Macbook funzt liegt daran das Bootcamp ein BIOS emuliert.

Dieser Beitrag wurde von Django2 bearbeitet: 11. Oktober 2010 - 22:49

0

#14 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1

geschrieben 12. Oktober 2010 - 19:35

Sobald man ein OS installiert welches nicht mit UEFI Kompatibel ist kommt ein BIOS emulator zum einsatz!
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   ...but alive 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 845
  • Beigetreten: 03. Mai 09
  • Reputation: 19

geschrieben 15. Oktober 2010 - 15:50

Wenn's dies dann auch mal für AMD-Boards gäbe, würde ich ja nicht lange zögern, mir soetwas zuzulegen...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0