WinFuture-Forum.de: Ein Paar Kleine Fragen Zur Remotedesktopverbindung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Ein Paar Kleine Fragen Zur Remotedesktopverbindung

#1 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 19. November 2008 - 08:01

Hallo,

ich benutze seit gestern zum Steuern meines 2ten Rechner die RDP. Dabei sind ein paar Fragen offen geblieben:

1. Wo aktiviere ich das Herunterfahren des Remote PC? Ich kann derzeit nur zwischen "Sperren" und "Abmelden" wählen.

2. Die RDP will bei mir nur über Port 3389 funktionieren. Es gibt in der Registry einen Eintrag (RDP Settings), wo man den Port
ändern kann. Sobald ich dies tue (inkl. Portfreigabe an der FW), geht die Verbindung nicht mehr. Besteht dieser Eintrag evtl. mehrfach in der Registry?

3. Sobald ich eine Remoteverbindung abmelde, "vergisst" die Netzwerkverbindung das Standardgateway. Der Eintrag verschwindet einfach unter "IPv4 Protokoll". Ich muss also jedes Mal von Hand den Eintrag wieder vornehmen. Ist das eventuell ein bekannter Vista Bug o.ä., vieleicht auch in einem anderen Zusammenhang?

Danke!

Gruß,
padrak
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   karli33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 366
  • Beigetreten: 16. April 08
  • Reputation: 22

geschrieben 19. November 2008 - 11:38

zu 1: Leg dir auf dem Vista-Desktop eine Verknüpfung zu "shutdown.exe /s" an.

k..33
0

#3 Mitglied ist offline   schumi0815 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 482
  • Beigetreten: 20. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 19. November 2008 - 11:55

hätt ich jetzt spontan auch gesagt. ansonsten müsste es über rechte zu steuern sein. weiss aba leider nicht wo die bei vista sind. kenn sie nur bei ads.
0

#4 _Der dom_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. November 2008 - 11:56

zu 1.: Mit welchen rechten meldest du dich am Remote an? Administrator? Hauptbenutzer oder eingeschränkt? Gruppenrichtlinien sperren solche funktionen. Die Gruppenrichtlinien öffnest du indem du "Windowstaste + R" drückst und dann da eingibst GPEDIT.msc. Wo die jetzt genau liegen kann ich dir nicht sagen.


zu 2.: Warum willst du den Port umstellen?

zu 3.: Mir wäre so ein Bug nicht bekannt. Aber es gibt halt viele Dinge.

@schumi + Karli: Ich glaube er will den zu Fernsteuernden Rechner und nicht den Fernsteuernden (wie kompliziert) runterfahren, dementsprechend müsste er auf dem Host den Shortcut legen. Sonst halt mit shutdown -m \\Computername vom Client aus. Dazu müsste er aber auch die nötigen Rechte besitzen....

Dieser Beitrag wurde von Der dom bearbeitet: 19. November 2008 - 11:59

0

#5 Mitglied ist offline   Lofote 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 24. August 04
  • Reputation: 1

geschrieben 19. November 2008 - 12:48

Zitat

2. Die RDP will bei mir nur über Port 3389 funktionieren. Es gibt in der Registry einen Eintrag (RDP Settings), wo man den Port
ändern kann. Sobald ich dies tue (inkl. Portfreigabe an der FW), geht die Verbindung nicht mehr. Besteht dieser Eintrag evtl. mehrfach in der Registry?

Du weisst schon, dass der Client davon auch wissen muss. Sprich, wenn du den Port auf 3390 umlegst auf dem ferzusteuernden Rechner, musst du auf dem Client dem Computernamen bzw. der IP-Adresse ein Doppelpunkt mit der Portnummer hinterhängen, also z.B. "10.0.0.1:3390".

Zitat

zu 1: Leg dir auf dem Vista-Desktop eine Verknüpfung zu "shutdown.exe /s" an.

Wenn ihm das Recht fehlt, herunterzufahren (was ich glaube), tut das auch nicht über Tools.

Dieser Beitrag wurde von Lofote bearbeitet: 19. November 2008 - 12:49

0

#6 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 19. November 2008 - 14:40

Das mit dem Port war eher eine informative Frage.

Herunterfahren geht direkt auf dem Host per "shutdown /s"
Danach RDP trennen und der Rechner geht automatisch aus.
0

#7 _Der dom_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. November 2008 - 14:48

Der Remoteclient trennt sich ja automatisch sobald die Kiste runterfährt! Da bräuchtest du die nich mal trennen. Das es auf dem Host geht mit shutdown -s ist klar. Vom Client aus würde das nicht gehen, da du ja dann den Vista Rechner runterfährst. Da könnte shutdown nur mit dem parameter "m" funktionieren und dafür brauchst du zugriffsrechte auf dem hostsystem.

Hast du bei den IP Einstellungen schon mal versucht die alternativ Verbindung einzurichten und geschaut ob er eventuell den Gateway dann stehen lässt? Würde mich mal interessieren ob er dann trotzdem spinnt.
0

#8 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 586
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 19. November 2008 - 14:56

Den Host runterfahren geht auch über Start -> Windows-Sicherheit. Entweder kommt dann der Taskmanager oder eben ein entsprechendes Fenster, wo man direkt "Herunterfahren" auswählen kann.
0

#9 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 20. November 2008 - 11:39

@Der dom
Ja, das Gateway fliegt immer raus, sobald ich alles manuell konfiguriere. Mit DHCP funktioniert es.
Nachdem mein Netz aber auf "manual" steht, steht DHCP aber nicht zur Verfügung.

Die Frage ist halt, was eine Netzwerkverbindung bei deaktiviertem DHCP dazu veranlasst, das Standard Gateway
zu verlieren?

Lustigerweise hat meiner 2ter Rechner (Vista32) dieses Problem nicht. Und dessen Einstellungen unterscheiden
sich zur Vista64 Kiste nur durch die vergebene IP.
0

#10 Mitglied ist offline   padrak 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 309
  • Beigetreten: 15. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 22. November 2008 - 05:19

Ein Umstellen des Ports funktioniert mittlerweile.

Das Problem mit dem Gateway habe ich erst einmal per netsh als Batchfile gefixed.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0