WinFuture-Forum.de: Neuer Pc Muss Her! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Neuer Pc Muss Her! was haltet ihr von dieser Zusammenstellung?

#1 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 500
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2008 - 16:55

da mein pc langsam in die jahre kommt, wollt ich mir jetzt einen neuen zulegen. werde mir den pc selbst zusammenbauen.
mich würde mal interessieren, was ihr von dieser zusammenstellung haltet:

Bildschirm: Iiyama ProLite E2201W-B2
Tower: Thermaltake VH9000BNS Xaser VI MX
Arbeitsspeicher: GeIL DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit
Prozessor: Intel® Core 2 Quad Q9550
Mainboard: Asus P5Q (noch unentschlossen welches genau)
Kühler CPU: Thermaltake GunMetal Orb
Netzteil: Tagan TG800-U33 2-Force II 800 Watt
Soundkarte: Creative X-Fi Xtreme Music UAA
Festplatte: Western Digital WD7500AACS 750 GB
DVD-Brenner: LG GH-22LS
Grafikkarte: Asus EAH4870

zudem habe ich noch ein "normales" dvd-laufwerk, was ich erstmal dann ins neue system mitnehme, bevor ich mir dann nächstes jahr vll. n bluray-laufwerk hole.
zudem wollte ich noch 2 150gb sata-platten mit rübernehmen. bin mir da aber noch nicht sicher, da 750gb eigentlich reichen, aber mal sehen.
der pc kostet so, wie er oben beschrieben ist bei alternate ~1250€. wo was noch billiger gibt, hab ich noch nicht geschaut, wollte erstmal den pc zusammenstellen, dann guck ich mir die preise an.
für verbesserungsvorschläge bin ich auch sehr offen. wollte für den pc maximal 1500€ ausgeben, habe also noch bisschen spielraum nach oben.^^

ps: werde wohl erstmal bei winxp pro bleiben. ich weiß zwar, dass die 4gb dort nich erkannt werden, aber wenn nächstes jahr windows 7 kommt, hol ich mir dann lieber das.
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:01

so ein starkes NT wirst du nicht brauchen, es reicht locker ein 550 bis 600 Watt Netzteil, als CPU Kühler würde ich dir den Noctua NH 12P oder Xigmatek soll auch gut sein oder zalman. Als MB vielleicht ein MSI oder GIGABYTE, bei ASUS soll ich bei älteren MB´s diverse Probleme gegeben haben.
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#3 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 500
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:08

Beitrag anzeigenZitat (Heto: 09.10.2008, 18:01)

so ein starkes NT wirst du nicht brauchen, es reicht locker ein 550 bis 600 Watt Netzteil



habe eigentlich erstmal bewußt ein großes nt genommen.
hatte in vergangenen jahren immer pech, wenn ich mir neue grakas gekauft hatte, dass das alte nt zu schwach war. dieses wollte ich damit umgehn, wenn dann nächstes jahr vll. ne dx11 karte neu dazukommt, ich ich vll. crossfire mache, sofern ich ein mb nehme das dieses unterstützt.

der pc wird hauptsächlich zum spielen (farcry 2, gta4, crysis und alles was grafisch sehr gut aussieht^^) genutzt, hatte ich oben vergessen zu erwähnen.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.531
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 124

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:11

Die Asus P5 Reihe ist in Ordnung. Kühler, wie Heto sagte, eher Xigmatek oder Noctua. Netzteil schließ' ich mich an, 550W reichen aus. Eins von Be Quiet oder SeaSonic. Die Laufwerke von Samsung sind nicht schlecht. Über LG habe ich nicht viel Gutes in Zusammenhang mit SATA gelesen (recht laut etc.). Da würd' ich den Samsung SH-S223F nehmen.

Monitor? :D Super! Endlich mal einer, der nicht Samsung nimmt! Das Teil ist super, kann ich nur zum Zockem empfehlen :P !!

Greets
0

#5 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.408
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 67

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:14

Beitrag anzeigenZitat (Heto: 09.10.2008, 18:01)

so ein starkes NT wirst du nicht brauchen, es reicht locker ein 550 bis 600 Watt Netzteil, als CPU Kühler würde ich dir den Noctua NH 12P oder Xigmatek soll auch gut sein oder zalman. Als MB vielleicht ein MSI oder GIGABYTE, bei ASUS soll ich bei älteren MB´s diverse Probleme gegeben haben.


mit dem nt hast du recht, ausserdem gibt es hersteller, die einfach nen tacken besser sind als tagan, auch wenn das keine schlechten teile sind (enermax, seasonic, corsair, bequiet...)

mit den asusboards ist das etwas zu vereinfacht dargestellt: nicht die boards hatten probleme, sondern asus hat einige zeitlang die biose recht schlampig programmiert. aber das ist definitv geschichte. die bretter sind erste sahne, auch unter qualitätsgesichtpunkten. genaus gigabyte. bei msi muss man schon etwas genauer auswählen, deren günstigere preise resultieren durchaus aus magerer ausstattung und günstigeren bauteilen. (die habens sogar mal geschafft, mir per msi-update das falsche bios zu schicken, und ich habs auch noch geflasht...). wobei: schlecht sind die ja auch nicht...

klawitter

@ svaf-dingens :P

dann nimm ein single-rail-netzteil! z.b. das corsair TX750

Dieser Beitrag wurde von klawitter bearbeitet: 09. Oktober 2008 - 17:18

Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#6 Mitglied ist offline   Heto 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.790
  • Beigetreten: 20. Juni 08
  • Reputation: 12

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:26

Zitat

mit den asusboards ist das etwas zu vereinfacht dargestellt: nicht die boards hatten probleme, sondern asus hat einige zeitlang die biose recht schlampig programmiert. aber das ist definitv geschichte


achso, wusst ich nicht, hatte nur gelesen das es probleme gab, gut dann kannst du auch ASUS holen. Wegen dem NT, 600 Watt reicht mom locker. DX 11, davon erwarte ich momentan nicht viel und es sind noch keine Details raus.
Eingefügtes Bild

Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.
0

#7 Mitglied ist offline   intoxication 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.763
  • Beigetreten: 26. März 05
  • Reputation: 3

geschrieben 09. Oktober 2008 - 17:44

Zitat

Arbeitsspeicher: GeIL DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit

ram überteuert, 800er oder 1000er ist viel günstiger als das da und reicht genauso dicke

Zitat

Mainboard: Asus P5Q (noch unentschlossen welches genau)

sogar das p5q ohne kürzel ist von der sache her nicht schlecht, layout und kühlung ist bei den andren allerdings schon besser, aber von der sache her ist jedes ok

Zitat

Kühler CPU: Thermaltake GunMetal Orb

für blaue beleuchtung den "Zerotherm NV120", für rote den "Xigmatek S1284 Achilles". ansonsten empfehlenswert auch noch der großklockner von ekl. ein bischen besser als die andren 3 ist der Noctua NH-U12P, dafür aber auch ein wenig lauter und deutlich teurer. => nimm den achilles^^

Zitat

Netzteil: Tagan TG800-U33 2-Force II 800 Watt

kleine lüfter und dann viel zu groß :-!
ein 450w er reicht da schon ohne probleme für ne 4870
empfehlenswert sind bequiet, seasonic, corsair und vor allem die aktuellen enermax nts

Zitat

Festplatte: Western Digital WD7500AACS 750 GB

platte würde ich samsung f1 serie bevorzugen, günstig, schnell und leise

zu mainboard(+platte):
asus ist duchweg schon immer ganz vorne gewesen, seit core2duo zeiten ist gigabyte auf gleicher höhe.
hatte bisher nur asus boards, aber grade bei dem p5q habe ich schon öfters gehört, das die mit manchen western digital platten rumzicken.
also wenn du bei deiner wd platte bleiben willst(ich würde die samsung f1 holen), dann lieber gigabyte p45 -ds3p oder -ds4




Zitat

DVD-Brenner: LG GH-22LS

würde auch eher vll nach samsung schaun
seit 20.08 nicht mehr so aktiv
.:| Intel Core 2 Duo E6300 @ 3GHz | Asus P5B-E P965/ICH8R | Mdt 3GB Dual Pc2-6400 | Palit 9600gt 512MB |:.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Oktober 2008 - 18:27

Netzteil 450 - 500 W max, wobei ich das Enermax Modu 82 520W ganz gut finde, hab selbst den C2Q 9550 @ 3,6 mit 260GTX OC und massig Reserven. Beim CPU Kühler kann ich auch zu dem Xigmatek raten, bleibt sehr leise und die Kühlung ist Top.800er RAM reicht wirklich oder max 1000er, dabei würde ich zu Corsair, Mushkin oder OCZ tendieren. Asus ist tatsächlich wieder besser geworden ( haben die jetzt endlich bei Deutsch das Französich raus genommen? ). Bei den Festplatten wäre ich auch eher für die F1 Reihe von Samsung ( Gründe wurden ja schon genannt ) ansonsten Seagate. Rest ist Geschmackssache
0

#9 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.697
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90

geschrieben 10. Oktober 2008 - 13:19

Ich habe auch den Q9550 und eine HD4870 (sapphire) drinn. Lasse das mit 'nem BeQuit DarkPower 550W laufen und kühle die CPU mit Noctua NH-U12P (als Wärmeleitpaste Arctic Silver 5 obwohl bei dem Kühler ne große Tube Noctua NT-H1 WLP dabei ist/war). Bei mir reicht das alles dicke, wobei bei der GPU schon explizit erwähnt wird das man mindestens ein 500W NT haben sollte, bei Crossfire dementsprechend mehr.


Edit:
Um nochmal auf den Kühler zu kommen - im Idle stehen die kerne zwischen 37° und 39°, unter Last (45min Prime95) komme ich auf ca. 60°.

Dieser Beitrag wurde von Levellord bearbeitet: 10. Oktober 2008 - 13:21

0

#10 Mitglied ist offline   SAvF©®™ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 500
  • Beigetreten: 27. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Oktober 2008 - 14:28

also wenn ich mir mal die bewertungen von sata samsung dvd-brenner bei durchlese, scheinen die ja nicht grade sehr gut zusein. (link)

also nt werd ich dann ein schwächeres nehmen, hab mich aber noch nicht entschieden was für eins, aber sicher eins von denen, desen firmenname hier erwähnt wurde, wahrscheinlich eins von enermax.

als cpu-kühler werde ich dann wohl den Noctua NH-U 12P nehmen. is zwar echt teuer, scheint aber gut zu sein...

bei den festplatten hab ich mich dann bissel umentschieden. werde wohl einer meiner alten sata platten als systemplatte nehmen und mir als restlichen speicher eine Samsung HD103UJ 1 TB holen. oda wäre es schneller 2 kleinere im raid 0 zusammenzuschließen?

mal was zum arbeitsspeicher. ddr2-1000 steht bei den asus-boards garnet drauf das sie das unterstützten/erkennen?!?
ich hab mal grob preise von 1066er und 800er von corsair verglicher, der unterschied is schon groß, hät ich nich gedacht. merkt man echt kaum n unterschied zwischen 800er und 1066er ram? weil bei dem unterschied würd ich dann doch lieber zu den 800er greifen.
Eingefügtes Bild
0

#11 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Oktober 2008 - 16:37

Auf diese Bewertungen kann man nicht viel geben ( 2 identische Brenner und nur der Bulk kackt ab? ), zu viel geprolle und Besserwisser. Der Xigmatek sollte auch locker reichen. Ein Raid merkt man nur wenn man auf der Platte kopiert / liest or whatever ansonsten bleibt der normale Speed. Falls ein Raid 0 doch sein soll würde ich 2 x 320Gb F1 Samsung + 500 / 640 GB Datenplatte wählen. Einen Unterschied wird man beim RAM merken und erkannt wird er auch, ok man käme auch auf diese Werte mit gescheitem 800er RAM
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0