WinFuture-Forum.de: Server 2000 Dns Problem - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Server
Seite 1 von 1

Server 2000 Dns Problem


#1 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Oktober 2008 - 11:13

Hallo zusammen,

und zwar hab ich ein dickes Problem. Hab hier zwei Windows 2000 Server mit SP4. Auf beiden läuft ein Active Directory und DNS.

Server 1:

Domänenname: primat.lan

Name: aftprimat.primat.lan
IP: 192.168.100.100


Server 2:

Domänenname: gfk.lan

Name: gfk2000.gfk.lan
IP: 192.168.100.1

Es gibt also 2 Domänen. Die User vom Server 2 sollen auf die Domäne von Server 1 zugreifen können, da Server 2 weg kommen soll.
Sie sollen also migriert werden. Ich dachte da an Vertrauenstellungen. Also Active Directory Vertrauenstellungen geöffnet und wollte da jeweils die andere Domäne eintragen, klappte aber nicht.Domäne nicht erreichbar. -.-

Hier mal die DNS Einstellungen:

Server 1:

Forwardzone: steht nur er drin bei autoritätsursprung, host und nameserver, gibt es keine Unterordner.
Reversezone: 192.168.100.x steht nur er drin, bei autoritätsursprung und nameserver.

Server 2:

Forwardzone: steht er drin bei autoritätsursprung, host und nameserver, außerdem ein paar hosts (identisch mit übergeordnetem..). es gibt die unterordner _msdcs, _sites, _tcp und _udp. Was bringen die da?
Reversezone: 192.168.100.x steht nur er drin, bei autoritätsursprung und nameserver.

Jetzt die Pingergebnisse:

Server 1:

ping ip an Server 2: ja
ping name an Server 2: ja
nslookup an Server 2: nein (nicht gefunden)


Server 2:

ping ip an Server 1: ja
ping name an Server 1: nein (unbekannter host)
nslookup an Server 1: nein (nicht gefunden)

Warum finden die sich nicht richtig?
Ist der Weg mit den Vertrauenstellungen richtig?

Gruß Chris ;)
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Muhmann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 01. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2008 - 06:19

Hallo,

füge mal beim DNS Weiterleitungen auf jeweils die andere Dömäne hinzu. Eigendschaften DNS Server -> Weiterleitungen -> oben dann die jeweils andere Domäne hinzufügen und dann unten die IP von dem DC von der Domäne.

Dann alle Test nochmal und die Ergebnisse hier posten :sick:

P.S.: Vertrauensstellungen sind erstmal der richtige weg. Schau dir mal ADMT an, das ist das was du brauchst für ne richtige Migration der Userkonten und Computerkonten.

Mfg

Micha
0

#3 Mitglied ist offline   bakerking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 604
  • Beigetreten: 07. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Oktober 2008 - 06:43

du musst auch die Domänen anpingen können (also gfk.lan und primat.lan)..dies sollte nach der Anleitung von der muh funtkionieren..und dann sollte auch die Vertrauensstellung zumindest soweit funktionieren, das sich beide Domänen erreichen..:sick:
0

#4 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Oktober 2008 - 10:20

Hi,da bin ich wieder. Mittlerweile hab ich alle wichtigen Daten vom "GFK" Server auf aftprimat kopiert.
Der GFK Server wurde aus dem Serverschrank entfernt. Da steht nun ein neuer Win 2000 Server mit SP4 der jetzt nur als Client in der Domäne hängt und eine Datenbank hostet.Beide Server laufen nun einwandfrei.
Vielen Dank an euch.
Gruß Chris <_<
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   bakerking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 604
  • Beigetreten: 07. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2008 - 14:24

Hmm..schade, das du Problem nur umgangen, aber nicht versucht wurde, zu lösen..:blink:
0

#6 Mitglied ist offline   efchris16 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 493
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2008 - 14:38

Hi,das hätte ich auch machen können, ich hab es mit dem Kunden besprochen. Da ich aber nach Arbeitszeit bezahlt werde und der Kunde eher die günstigere Lösung haben wollte, habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt. Für eine Lösung wäre ich aber immer noch dankbar. :blink:
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0