WinFuture-Forum.de: Vlite: Wim Filter Wird Nicht Erkannt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Vlite: Wim Filter Wird Nicht Erkannt

#1 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 24. September 2008 - 22:18

Moin

Ich hab mir vLite runtergeladen um meine Vista Installation abzuspecken bzw. um gewisse Updates gleich einzubauen. Nun habe ich vLite installiert, worauf der mich bat den WAIK runterzuladen für den WIM Filter. Habe ich auch gemach (1.3 GB), und installiert, jedoch scheint er es nicht zu erkennen. Habe die deutsche und die englische Version ausprobiert, ohne Erfolg.

Erte
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.577
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. September 2008 - 22:47

Moin Erte,

du hast folgende Möglichkeiten:

1. die frühere Version 1.1.6 vorher installieren (enthält noch WIM) und dann die aktuelle hinter her
2. Google zu bemühen und die entsprechende Datei bei Rapidshare oder anderen Hostern zu finden.

Das dicke Paket von MS funktionierte bei mir auch nicht und ist bei der winzigen benötigten Datei auch eine Zumutung.
0

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.356
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 501

geschrieben 24. September 2008 - 23:10

Also das WAIK funktioniert mit vLite einwandfrei zusammen. Kann da keine Probleme feststellen.

Aber wenn Erte das WAIK jetzt schon runtergeladen und installiert hat, sind auch die Filtertreiber vorhanden:

C:\Program Files\Windows AIK\Tools\amd64\wimfltr.inf
C:\Program Files\Windows AIK\Tools\x86\wimfltr.inf

Falls es sich nicht automatisch installiert hat, warum auch immer, dann die entsprechende *.inf (32bit oder 64bit) einfach anklicken (Rechtsklick) und im Menü Installieren auswählen. Danach muss der Treiber installiert sein. Falls nicht, dann klemmt da generell etwas anderes.

Eventuell hat er auch das falsche WAIK erwischt bzw. das falsche Setup aufgerufen:

vista_6000.16386.061101-2205-LRMAIK_EN.img -> Windows Vista
6001.18000.080118-1840-kb3aikl_en.iso -> Windows Vista SP1

waikx86.msi -> 32bit Host
waikamd64.msi -> 64bit Host

Nur wenn man die richtige Version passend zum installiertem Vista installiert, klappt das ganze eigentlich.

Das ist auch die einzig legale Methode, den Treiber zu nutzen. Microsoft untersagt den Vertrieb des WAIK als ganzes oder in Teilen. Dem Author von vLite bleib eigentlich gar nichts anderes übrig, als den Treiber aus dem Installer zu entfernen.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#4 Mitglied ist offline   Erte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 03. Januar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 25. September 2008 - 06:11

Danke euch beiden, ich versuchs erstmal mit DK2000 Vorschlag, wenn der nicht klappt hol ich mir den älteren ;)

DK2000 Vorschlag funktionierte auch nicht :S Na ja, hab den 1.12 installiert und hat geklappt :P

Dieser Beitrag wurde von Erte bearbeitet: 25. September 2008 - 06:19

0

#5 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. September 2008 - 11:49

du musst einfach die 32 Bit wimgapi.dll ins vLite Verzeichnis packen dann gehts auch wieder
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.356
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 501

geschrieben 25. September 2008 - 11:59

Also bei mir geht es auch ohne manuelles Rumkopieren.

Habe das WAIK 6001.18000.080118 (64bit) installiert, danach vLite 1.2RC (jetzt 1.2 Final) und es läuft.

Getestet unter Windows XP x64 und Windows Vista Business x64. Unter Windows XP soll vLite zwar etwas instabil laufen, aber dennoch ließ sich das SP1 einwandfrei in das DVD Image integrieren.

Da muss es noch einen anderen Grund geben, warum das mit dem WAIK und vLite bei eingen klappt und bei anderen nicht.

EDIT:

Habe es eben gerade noch einmal getestet. vLite 1.2 Final kopiert sich automatisch aus dem WAIK Installationsordner die benötigten Dateien in sein eigenes Installationsverzeichnis:

C:\PROGRAM FILES (X86)\VLITE
|  ...
|  wimgapi.dll
|  
\---wimfltr
	+---x64
	|	   wimfltr.inf
	|	   wimfltr.sys
	|	   
	\---x86
			wimfltr.inf
			wimfltr.sys
Die Dateien waren direkt nach der vLite Installation nicht vorhanden. Erst nach dem vLite gestartet wurde, erschienen sie. Interessant.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 25. September 2008 - 12:25

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#7 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. September 2008 - 12:15

bei der 64 Bit von Vista Version klappt das ja, aber nicht wenn man ein 32Bit Windows hat
0

#8 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.356
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 501

geschrieben 25. September 2008 - 12:20

Mit der 32bit Version von XP bzw. Vista habe ich das jetzt noch nicht getestet, sehe aber im Moment keinen Grund, warum es nicht klappen sollte. Muss mal kurz ein 32bit Windows installieren (Vista) und das mal testen. Habe gerade Zeit für Experimente.

EDIT:

Gut, habe es gerade mal mit Windows Vista Business (32bit) getestet und es funktioniert in der Tat nicht. Der Grund dafür ist irgendwie sehr interessant:

Das Tool erkennt zwar die WAIK Installation in C:\Program Files\Windows AIK\, interessiert sich dafür aber nicht wirklich. Es versucht, die benötigten Dateien aus C:\Windows AIK\Tools\ zu kopieren. Das funktioniert natürlich nicht.

Installiert man dagegen das WAIK in C:\Windows AIK\ kommt es nicht zu diesem Problem. vLite findet das WAIK zwar nicht mehr in C:\Program Files\Windows AIK\, interessiert sich dafür aber nach wie vor nicht weiter, weil es dann, wie gehabt, die Dateien aus C:\Windows AIK\Tools\ kopiert. vLite startet jetzt einwandfrei.

Dieses Problem tritt unter einem 64bit Windows offensichtlich nicht auf, weswegen es mir bis heute unbekannt war.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 25. September 2008 - 13:52

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0