WinFuture-Forum.de: Crt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Crt Werden die eigentlich noch produziert?

#1 Mitglied ist offline   Sepultura 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 621
  • Beigetreten: 18. September 05
  • Reputation: 6

geschrieben 11. Juni 2008 - 06:47

Ich hab mal eine Frage:

Werden CRT (Röhrenmonitore) noch hergestellt?

Wenn nicht, es wäre schade drum ;) Denn ich habe Pixelfehler satt, die andauernd von LCDs erstellt werden.

Bei CRTs funktionierten sie oder waren totalschaden und nicht sowas wie bei den LCDs... ;)

Wenn ich mir einen 21" CRT kaufen will, kann ich ihn nur gebraucht (z.b. über eBay) kaufen?

Ich habe mit vielen CRTs gearbeitet, keiner davon hat Pixelfehler gezeigt und alle haben mindestens 6 Jahre gehalten (beste Bildqualität). Meine LCD-Erfahrung war dagegen extrem schlecht:

1. LCD (Fehler nach 2 Wochen -> störende weiße horizontale Streifen )
Garantiefall
2. (umgetauschter) LCD (2,5 Jahre zeigte den selben Fehler)
Garantiefall
3. (umgetauschter) LCD (gleich am Anfang fiel mir ein Pixelfehler auf, da es leider kein Garantiefall war, habe ich es hingenommen, aber danach viel der Monitor komplett aus)
Garantiefall
4. (umgetauschter) LCD (-> Pixelfehler, wieder gleich am Anfang)

Wer sagt, dass die LCD-Technik besser ist, als die CRT? Ich will wieder zurück zur CRT-Technik :wink:
Wer Japanische Produkte kauft, unterstützt den grausamen Walfang
Boykottiert JAPAN
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Worm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.911
  • Beigetreten: 24. März 07
  • Reputation: 13

geschrieben 11. Juni 2008 - 07:46

dann würde ich sagen hast du nen total beschissenen TFT gekauft -.-
also ich hab 2 TFTs, meine freunde haben alle TFTs, meine ganze familie hat TFTs und bis jetz is bei uns genau einmal ein TFT ausgefallen ansonsten gehn sie alle super und ohne pixelfehler^^
auch bei nem TFT gilt: Wer billig kauft, kauft mehrmals....

der vorteil von nem TFT liegt ja klar auf der hand: u.a. deutlich kleiner und leichter (für lans gut) und deutlich weniger stromvebrauch. hardcorezockersetzten allerdings immernoch auf ne röhre.

im übrigen ne röhre mit pixelfehler wäre ziemlich komisch, wenn man überlegt wie dort das bild erzeugt wird. also ich frage mich wie da pixelfehler entstehen sollten....

und es sagt keiner, das LCD-Technik besser is als CRT, nur LCD hat sich wohl durch gesetzt weil die mehrheit anscheinend doch lieber nen TFT hat als ne röhre -.- und ich will nich wisen wie groß nen 24" CRT-Monitor wäre -.-
0

#3 Mitglied ist offline   bakerking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 599
  • Beigetreten: 07. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 07:53

Abgesehen vom Unterschied im Bereich Stromverbrauch, Abwärme usw...
Und das nen TFT angenehmer für die Augen ist, brauch ich gar nicht erst zu erwähnen...

Ich kann dir gern ne ganze Menge CRTs geben..dann spar ich mir die Verschrottungsgebühr ;)
0

#4 Mitglied ist offline   Worm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.911
  • Beigetreten: 24. März 07
  • Reputation: 13

geschrieben 11. Juni 2008 - 07:58

joa ich hab hier auch noch nen 19"CRT, welcher vor 2 tagen durch nen TFT ersetzt wurde....
0

#5 Mitglied ist offline   Sepultura 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 621
  • Beigetreten: 18. September 05
  • Reputation: 6

geschrieben 11. Juni 2008 - 08:14

Wie ist es mit Plasmadisplays? kennen die Pixelfehler?
Wer Japanische Produkte kauft, unterstützt den grausamen Walfang
Boykottiert JAPAN
0

#6 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.017
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 08:59

Pixelfehler werden übrigens nicht erstellt sondern resultieren aus dem Fertigungsverfahren von TFT Panels. Man kann eben nicht garantieren, dass jeder einzelne von mehrern Millionen Transistoren funktioniert.

Kauf dir einen ordentlichen TFT dann gibts auch keine Probleme...Stichwort: EIZO!
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#7 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.279
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 12

geschrieben 11. Juni 2008 - 10:30

Meine beiden 17" BENQs tun auch einwandfrei und die haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Pixelfehler haben sie nicht. Einmal hatte ich Gewitterfliegen in einem der beiden TFTs. Er tat halt noch einwandfrei aber die Viecher hingen zwischen den Kunststoffschichten fest und man hätte teilweise annehmen können, der schwarze Pixel dort resultiert aus einem Grafikkartenfehler, Design war damit jedeenfalls nicht mehr möglich. War aber kein Problem und wurde auf Kullanzbasis binnen 2 Tagen getauscht. Ich glaube jedenfalls nicht das ein CRT bei mir so lange überlebt hat, da war immer irgendwas mit, sei es das die Spule den Geist aufegeben hat.

Dieser Beitrag wurde von Nigg bearbeitet: 11. Juni 2008 - 10:32

npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.464
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 10:39

@I3lack0ut

EIZO? Aber du weist schon das die trotzdem Pixelfehler haben oder? Und die Weist auch das ein Eizo das 3-4 Fache eines normalen TFT's kostet?

EIZOs Monitore sind deshalb so teuer, weil ihr Einsatzgebiet Professionelle Bildbearbeitung ist. Sie sind Farbecht und meist Kalibrier bar... Das macht diese Monitore so teuer.

Für den Consumer sind EIZO's einfach überdimensioniert und kaum bezahlbar...
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#9 Mitglied ist offline   anyone 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 137
  • Beigetreten: 14. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 11:10

Ich kann da nur beistimmen: Wer billig kauft muß eben meistens mit "mehr" Problemen rechnen.
Ich habe hier und innerhalb meiner Familie und Freundeskreises auch mit Benq Displays sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ich hatte vorher einen 19" NEC CRT und war bestens zufrieden aber seit meinem 19" Benq TFT tausche ich nicht mehr.

zu Eizo: Ja, die sind teuer, aber auch wirklich sehr gut, Die benutzen eine andere Paneltechnik die besseren Kontrast, Blickwinkel und Farbraum ermöglichen. Das kostet natürlich. Aber ein Bekannter von mir nutzt einen Eizo TFT auf Arbeit und hat sich jetzt auch einen für Zuhause zugelegt weil er bei "günstigen" TN-Panels eben nicht die gleiche Qualität hat. Er sagt man merkt es wenn man es kennt und weiß worauf man achten muß.

Und wie heißt es so schön: Qualität ist wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt...
...und es tat sich ein Loch in den Wolken auf und eine Stimme sprach:
'Freu dich, denn es könnte schlimmer kommen!'
Ich freute mich...und es kam schlimmer.......
0

#10 Mitglied ist offline   ThreeM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.464
  • Beigetreten: 22. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 11:31

Hinzuzufügen ist: EIZO'S sind nicht zum Spielen geeignet...bzw nur bedingt.
Chuck Norris kann auch bei Winfuture klein geschriebene Themen erstellen!
0

#11 Mitglied ist offline   Eshfire 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 310
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 14:12

War eben auf dem Wertstoffhof. Da lagen ein Haufen ausgedienter CRTs rum, von denen bestimmt noch einige funktionieren. Glaube, günstiger als dort käme man an keine CRTs ran. ;)
"Wäre es nicht adäquat, den Usus nonetablierter Termini zu minimieren?"
0

#12 Mitglied ist offline   michimaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 186
  • Beigetreten: 28. Januar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Juni 2008 - 17:02

CRT gibts noch hier werden genau noch 7 Stück gelistet.
Artikel 5 Grundgesetz

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.


--------------------------------------------------------------------------------- -------
Dieses Gesetz gilt bei Winfuture nicht, da Sie meinen sich nicht daran halten zu müssen !

__________________________________________________

----> HP DV6799eg the best Laptop of the World. <----
__________________________________________________
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0