WinFuture-Forum.de: E6850 - C1e State Geht Nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

E6850 - C1e State Geht Nicht


#1 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 13. Januar 2008 - 11:37

Hallo,

ich habe schon die Boardsuche benutzt aber nur einen Thread gefunden der zudem nichtmal beantwortet ist...

Es ist so, dass meine CPU sich im idlen zwar heruntertaktet, die Spannung (VCore) aber nicht herabsetzt...immer 1,344V.

Am übertakten kann es nicht liegen, weil ich hatte das Problem mit meinem E6300 ja auch nicht. Im BIOS habe ich alles aktiviert was damit in Verbindung kommt:

CPU Enhanced Halt (C1E)
CPU Thermal Monitor (TM2)
CPU EIST function

Auf dem unteren Bild (Achtung es ist NICHT von mir / repräsentiert nicht meine Settings) sind die Optionen zu sehen die ich auch habe...

Eingefügtes Bild


Normalerweise frage ich sowas nicht weil ich mich ja nun nicht so schlecht damit auskenne, aber was muss ich denn noch einstellen damit die CPU auch die Spannung im idlen herabsetzt ?
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Januar 2008 - 12:00

Wie C1e geht nicht? Ist das Bios aktuell? Wenn man zockt reicht eigendlich das C1E, das EIST kann zu Problemen führen besonders unter Vista. Habe ja ähnliche Hardware und gleiche CPU allderdings auf nur 3,5 GHz. Es lässt sich beides aktivieren, nur EIST ist zu feinfühligvon daher ist es bei mir ausgeschaltet, im Idle läuft er trotzdem mit Multi 6x und 2,3 GHz.
0

#3 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 13. Januar 2008 - 12:48

Zitat

Wie C1e geht nicht?

Die CPU setzt die Spannung im idlen nicht runter, wie sie es eigentlich sollte...

Zitat

Ist das Bios aktuell?

Natürlich...F9 für GA-P35 DS3P Rev 1.1

Zitat

Wenn man zockt reicht eigendlich das C1E, das EIST kann zu Problemen führen besonders unter Vista

Ok das probiere ich mal aus...zufälligerweise habe ich Vista.

Ich melde mich dann im EDIT

EDIT:

Es hat nicht funktioniert :P

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 13. Januar 2008 - 13:04

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Januar 2008 - 12:57

Hast du die Vcore auf Auto, sonst geht es zb. bei mir nicht!

Grüsse
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Worm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.968
  • Beigetreten: 24. März 07
  • Reputation: 13

geschrieben 14. Januar 2008 - 16:01

wenn alles nichts hilft, kannst du dir ja mal das Programm RMClock anschauen. damit kann man sich seine eigene stromspareinstellungen zusammen friemeln. Ist auch beim OC gut, denn dann kann auch die Spannung bei geringstem multiplikator verändert werden und somit läuft der rechner auch da stabil. Ich verwende es, weil C'n'Q von AMD mir nicht so gefällt, denn zum beispiel bei PES2008 taktet der Prozessor nicht ganz hoch und dadurch kommt es ab und zu zu Rucklern, was nervt.
Also einfach mal ausprobieren, vielleicht hilft es dir ja...
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 14. Januar 2008 - 17:09

Zitat

Hast du die Vcore auf Auto, sonst geht es zb. bei mir nicht!

Eigentlich habe ich ihn manuell auf 1,375V gestellt, aber auch auf "Auto" geht es nicht!

@Worm

Das hilft mir irgendwie nicht weiter...
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Januar 2008 - 17:13

Jetzt hab ichs, du darfst den Multiplikator nicht manuell einstellen, sondern auf Auto!
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 14. Januar 2008 - 21:29

Wie soll ich den auf "Auto" stellen? Es gehen nur feste Werte von 6-9.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Januar 2008 - 21:48

Funktioniert es denn wenn alles auf default ist?

Grüsse
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 14. Januar 2008 - 22:53

Ja @default funktioniert es, das hatte ich schon ausprobiert, aber vergessen zu sagen...sorry.

Nur vorher ging es auch mit OC und jetzt auf einmal nicht mehr?
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   sigma37 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 547
  • Beigetreten: 30. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Januar 2008 - 23:25

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 14.01.2008, 22:53)

Ja @default funktioniert es, das hatte ich schon ausprobiert, aber vergessen zu sagen...sorry.

Nur vorher ging es auch mit OC und jetzt auf einmal nicht mehr?


Zitat

CPU Clock Ratio
ACHTUNG !
Dieses Features wird nicht von jeder CPU unterstützt und der Einstellpunkt kann fehlen.

Prozessor Multiplikator manuell einstellen.

Einstellbare Werte sind von der verwendeten CPU abhängig.

Der Multi z.B. bei einer E6300 CPU wäre der x6 oder x7

266 MHz FSB x7 Multi = 1860 MHz

Standard und unsere Empfehlung ist : [je nach CPU]

Wichtig !
Wurde nur einmal der Multi geändert, schaltet das BIOS automatisch
EIST bzw. Speedstep® ab und nimmt immer den festen eingestellten Wert.
Zurücksetzen geht dann nur noch mit "Load Optimized Defaults
".


http://www.jzelectro...lp-p35-ds3p.htm - hier mal selber ein wenig durchklicken!

außerdem muß die - CPU Voltage Control auf [Normal] - stehen, da bei manueller auswahl ebenfalls auf eist verzichtet wird.
grüsse

C2D E4300 @ 3 GHz @ OCZ Vindicator PASSIV l Gigabyte 965P-DS3 Rev.3.3 (FSB 1333) l 2 GB Kit DDR2-800 l ATI Radeon X800GTO PASSIV l Seasonic S12II-380HB l Lian Li PC-A16B l 2 x Seagate SATA II 320 GB - Festplattenkäfig entkoppelt l SATA DVD-RAM LG GSA-H30N l WinTV PVR-500 MCE l Vista HP
0

#12 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 14. Januar 2008 - 23:56

Zitat

außerdem muß die - CPU Voltage Control auf [Normal] - stehen, da bei manueller auswahl ebenfalls auf eist verzichtet wird

Erstens bringt das nichts, zweitens stimmt es nicht! Ich habe bei einem Freund die Spannung manuell erhöht und C1E, EIST usw funktionieren trotzdem!

Zitat

Wurde nur einmal der Multi geändert, schaltet das BIOS automatisch
EIST bzw. Speedstep® ab
und nimmt immer den festen eingestellten Wert

Auch wenn man es danach wieder aktiviert? Ansonsten wäre das die Lösung da ich den Multi einmal zu Testzwecken von 9x auf 7x herabgesetzt habe.

Allerdings habe ich seitdem ein BIOS Update gemacht und dabei einen CMOS Clear machen lassen sowie "Delete DMI Data Pool" oder sowas. Das BIOS sollte völlig zurückgesetzt sein, aber ich probiere es nochmal aus.
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   sigma37 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 547
  • Beigetreten: 30. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Januar 2008 - 00:26

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 14.01.2008, 23:56)

Erstens bringt das nichts, zweitens stimmt es nicht! Ich habe bei einem Freund die Spannung manuell erhöht und C1E, EIST usw funktionieren trotzdem!

dein freund hat das selbe board wie du?

wäre das aller erste (von dem ich hörte) 35er mobo von gigabyte, daß eist bei manueller spannungserhöhung zuläßt! :wink:
grüsse

C2D E4300 @ 3 GHz @ OCZ Vindicator PASSIV l Gigabyte 965P-DS3 Rev.3.3 (FSB 1333) l 2 GB Kit DDR2-800 l ATI Radeon X800GTO PASSIV l Seasonic S12II-380HB l Lian Li PC-A16B l 2 x Seagate SATA II 320 GB - Festplattenkäfig entkoppelt l SATA DVD-RAM LG GSA-H30N l WinTV PVR-500 MCE l Vista HP
0

#14 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 15. Januar 2008 - 00:44

Zitat

dein freund hat das selbe board wie du?

Nein, ein Abit IP35.

EDIT: Aber auch einen E6850 und Vista 64 Bit!

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 15. Januar 2008 - 00:45

Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   sigma37 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 547
  • Beigetreten: 30. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Januar 2008 - 10:13

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 15.01.2008, 00:44)

Nein, ein Abit IP35.

ja eben, war doch klar - kein gigabyte! :wink:

heißt für dich - eist nur mgl., wenn auch die vcore nicht manuell eingegeben wird!
grüsse

C2D E4300 @ 3 GHz @ OCZ Vindicator PASSIV l Gigabyte 965P-DS3 Rev.3.3 (FSB 1333) l 2 GB Kit DDR2-800 l ATI Radeon X800GTO PASSIV l Seasonic S12II-380HB l Lian Li PC-A16B l 2 x Seagate SATA II 320 GB - Festplattenkäfig entkoppelt l SATA DVD-RAM LG GSA-H30N l WinTV PVR-500 MCE l Vista HP
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0