WinFuture-Forum.de: Rechner Meiner Schwester Geht Nicht An - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Rechner Meiner Schwester Geht Nicht An -Problem gelöst-


#1 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 11. Januar 2008 - 22:19

Hallo,

ich hab ein Problem mit dem Rechner meiner Schwester.

Ich habe ihr ein System aus teilweise meinen alten Komponenten zusammengebaut:

E6300 (getestet, ok)
Abit AB9 (nicht getestet, nicht ok?)
3GB MDT DDR2 800 (getestet, ok)
450W Levicom Netzteil (getestet, ok)
HD 3850 (getestet, ok)

So das Problem ist, der Rechner geht nicht an! Das Board bekommt Saft, das sehe ich an einer roten LED die dort immer leuchtet.
Wenn ich aber den Power Knopf drücke, passiert nichts...

Es ist alles richtig angeschlossen, alle Jumper (wenn nötig) richtig gesetzt, Kabel mehrfach überprüft und auch schon rausgezogen / wieder reingesteckt.

Die Komponenten funktionieren alle einwandfrei...außer vielleicht das Board (dazu eine Erläuterung):

Das Board war mal kaputt. Ich habe es eingeschickt und nach 2 Monaten ein (angeblich) repariertes Board zurückbekommen, das war vor ca 2 Wochen.

Nun macht es wohl den Anschein, als ob es garnicht repariert worden wäre...was kann ich tun?

Habt ihr Vorschläge was ich vergessen haben könnte anzuschließen (auch wenn es noch so "dumm" ist) ? Der 20+4 Pol Stromstecker und der 4 Pol Stromstecker sind aber drin. Und ja, Netzteil ist eingeschaltet und angeschlossen, sonst würde das Board nicht leuchten.

Ich habe auch schon versucht die beiden Pins für den Power Knopf zu überbrücken und über einen anderen Taster einzuschalten, ohne Erfolg.

Daniel

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 12. Januar 2008 - 21:00

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Firefox2oo5 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 166
  • Beigetreten: 04. Juli 07
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Januar 2008 - 22:34

Wenn du alles richtig angeschlossen hast dann kann eigentlich nur das board kaputt sein, da der Rechner wenigstens piepsen würde wenn etwas anderes defekt wäre.
CPU: C2D E6750 @ 3,80 GHz
CPU Kühler: Zalman CNPS9700 NT
GraKa: ATI Radeon X1950 XTX
GPU Kühler: Zalman VF-1000 LED
Mainboard: Gigabyte GA-P35C-DS3R
RAM: 2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Revision 2 Dual Channel, CL4
Netzteil: Be Quiet Straight Power 600 Watt
0

#3 Mitglied ist offline   Thunderball 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 08. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Januar 2008 - 22:44

Tja soviel zum reparierten board. An deiner Stelle würde ich ein neues verlangen.
AMD Phenom X4 9750 / OCZ Vendetta 2 @ 3 Ghz mit Standardspannung
Radeon HD3870 OC Edition 512 MB DDR4
2 GB DDR 2 800 OCZ Platinum Rev.2
Western Digital 1 TB Festplatte
Gigabyte GA-MA790X-DS4
Soundblaster Audigy 2 ZS
Iiyama ProLite E2407 HDS / 24 Zoll
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 11. Januar 2008 - 23:23

Zitat

da der Rechner wenigstens piepsen würde wenn etwas anderes defekt wäre

Der PC geht ja nicht an! Es geschieht nichts wenn ich "Power" drücke...somit kann der Pieper auch nicht piepen

Zitat

Tja soviel zum reparierten board. An deiner Stelle würde ich ein neues verlangen

Ja das werde ich auch tun. Ich muss morgen erstmal mit denen telefonieren...hey eigentlich ist das doch ne Frechheit oder? Ich hab den Beleg "es ist repariert" aber es geht nichts...kann ich das irgendwie rechtlich verwenden -wenn- ich Anzeige erstatte?
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   SpyroXII 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 32
  • Beigetreten: 30. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Januar 2008 - 23:30

Und du bist dir sicher das das Kabel für den Power-Button an der richtigen Stelle sitzt? Ist nämlich oft gar nicht so leicht die richtige Belegung rauszubekommen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 11. Januar 2008 - 23:47

Beitrag anzeigenZitat (SpyroXII: 11.01.2008, 23:30)

Und du bist dir sicher das das Kabel für den Power-Button an der richtigen Stelle sitzt? Ist nämlich oft gar nicht so leicht die richtige Belegung rauszubekommen.

Ganz sicher! Ich habe es mindestens 10x überprüft und die Belegung im Handbuch extra nochmal nachgesehen obwohl es auf dem Board steht.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   rubberduck 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.072
  • Beigetreten: 08. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Januar 2008 - 00:15

Hallo,
Auch schonmal ein Biosreset gemacht? Unter Umständen steckt der Jumper verkehrt! Hats alles schon gegeben.

MfG rubberduck
0

#8 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 12. Januar 2008 - 00:45

Jumper alle richtig!

BIOS reset habe ich schon gemacht / versucht. Normalerweise kann man bei dem Board per Jumper resetten, dabei blinken die LEDs auf dem Board kurz. Das war NICHT der Fall. Das kam mir schon komisch vor.

Danach hatte ich die Batterie entfernt, aber das hat auch nichts gebracht. Auch Kondensatoren entladen hat nichts gebracht, und auch nicht das Kaltgerätekabel zu wechseln oder eine andere Steckdose / einen anderen Stromkreis zu nehmen...
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   td77 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 104
  • Beigetreten: 16. März 07
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Januar 2008 - 01:15

Ich hatte mein Enermaxnetzteil auch nicht verdächtigt weil ne grüne Lampe auf meinem Asusboard blinkte. Es war trotzdem das Netzeil, glaube die 5 Voltleitung war kaputt. Und das Symptom halt das gleiche: Rechner geht nicht an.
0

#10 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 12. Januar 2008 - 01:17

Also wie gesagt, das Netzteil funktioniert...es lief bis vor 20 Minuten (vor dem Einbau in den anderen Rechner) noch in meinem eigenen einwandfrei...
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Thunderball 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 08. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Januar 2008 - 02:04

Haben die denn auch geschrieben was angeblich repariert wurde ?
Ich hatte mal ein ähnliches Probelem. Hab dann ein angeblich neues Board bekommen. Nur das der Lüfter auf dem "neuen" Board total zugestaubt war und die Verpackungen der Kabel auch schon aufgerissen waren.
Beim zweiten Versuch und einem netten Brief hat´s dann funktioniert.
AMD Phenom X4 9750 / OCZ Vendetta 2 @ 3 Ghz mit Standardspannung
Radeon HD3870 OC Edition 512 MB DDR4
2 GB DDR 2 800 OCZ Platinum Rev.2
Western Digital 1 TB Festplatte
Gigabyte GA-MA790X-DS4
Soundblaster Audigy 2 ZS
Iiyama ProLite E2407 HDS / 24 Zoll
0

#12 Mitglied ist offline   Langi0815 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 439
  • Beigetreten: 16. Juni 07
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Januar 2008 - 02:12

HI,

ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem. Bei mir war der Stromanschluss der SATA-Festplatte nicht 100%ig drinnen und dadurch liess er sich dann auch nicht mehr einschalten.


MfG
0

#13 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 12. Januar 2008 - 20:59

Hallo,

danke für eure Vorschläge aber ich habe nun das Problem gefunden. Es war so, wie ich es -eigentlich- schon vermutete, allerdings hatte ich nach den Stunden die ich mich bemüht habe wo dann doch nichts ging, keine Lust mehr das auszuprobieren:

Ich habe alles aus dem Gehäuse gerupft und auf den Boden gelegt - der Rechner ging an. Alles wieder eingebaut - Rechner blieb aus - ergo das Gehäuse war wohl nicht ATX konform oder was weiß ich...es ist auch recht alt...vll. hat da irgendwas mit der Erdung nicht hingehauen.

Ich habe alles in mein altes Gehäuse eingebaut und auf einmal geht alles...

Nochmal danke
Eingefügtes Bild
0

#14 _-=Virus=-_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Januar 2008 - 15:26

Vielleicht keine Abstandshalter benutzt? Hab ich auch schon erlebt :P
0

#15 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 14. Januar 2008 - 21:00

Doch die hab ich benutzt! Aber die sind recht scheiße gewesen und waren wohl nicht von dem Gehäuse...hielten nicht so recht.

Ganz davon abgesehen kann ich das Board ohne Abstandshalter nichtmal einbauen...
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0