WinFuture-Forum.de: Festplatte Dauernd Fragmentiert... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Festplatte Dauernd Fragmentiert... ...und lässt sich nicht defragmentieren


#1 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 08. Dezember 2007 - 00:06

Hallo,

so langsam nervt es mich. Meine Hauptplatte (60 GB gesamt, 45 GB frei) ist andauernd zwischen 15% und 30% fragmentiert. Es waren auch schonmal über 70% !

Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll. Defragmentieren bringt nichts, da es nichtmal abgeschlossen werden kann. Es funktionieren weder O&O Defrag (auch nicht die Offline Defragmentierung), noch Raxcio (oder so ähnlich) Perfect Disc oder das standard Windowsprogramm. Alle bleiben irgendwo mal hängen und es geht nicht weiter...ich habe den PC auch schon mehrfach die Nacht durchlaufen lassen damit die Defragmentierung vielleicht mal abschließt...aber Fehlanzeige...immer bei 20% oder 30% stehengeblieben, die zu dem Zeitpunkt bearbeitete Datei war dabei immer völlig (wo)anders.

Also kann eigentlich eine bestimmte defekte(?) Datei als Ursache schonmal ausgeschlossen werden ?

Mir ist aufgefallen dass die am stärksten fragmentierten Dateien, immer was mit "System Volume Information" zu tun haben...so zeigt es O&O Defrag jedenfalls an.

Meine Festplatte (200 GB gesamt, 40 GB frei) lässt sich problemlos mit jedem der oben genannten Programme defragmentieren...

Bitte keine Sprüche "Mit Linux hättest du das Problem nicht" oder "Tja das ist halt der uralte Windows Kernel der noch fragementiert"...oder sowas in der Art. Das weiß ich alles selber.


Daniel

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 08. Dezember 2007 - 00:08

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Hanrie 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 347
  • Beigetreten: 25. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2007 - 01:36

Also ich verwende auch O&O Defrag, aber bei mir läuft die Defragmentierung immer durch, auch wenns teilweise wirklich sehr lange dauert. Außerdem ist das nicht besonders gründlich und es bleiben immer Lücken zurück, selbst bei mehreren Durchläufen hintereinander. Das passiert besonders, wenn Vista mal wieder die glorreiche Idee hat, einen neuen Systemwiederherstellungspunkt (System Volume Information) zu erstellen, während ich am Defragmentieren bin. Die Wiederherstellungspunkte verteilen sich dann immer lustig in alle Lücken, die grad so frei sind und fragmentieren dann alles noch mehr. Und diese "System Volume Information"-Dateien lassen sich ja auch nicht defragmentieren, weil sie gesperrt sind. Ist etwas nervig, aber ne Lösung hab ich dafür leider noch nicht gefunden.

Aber dass bei dir die Defragmentierung gar nicht mehr bis zum Schluss durchläuft, ist schon etwas merkwürdig! Hast du deine Platte mal auf defekte Sektoren hin überprüft?
0

#3 Mitglied ist offline   Litt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 29. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2007 - 02:21

Hi,
habe das hier mal gefunden gehabt wo ich das gleiche Prob hatte :rolleyes:

Anwort v. O&O Support:

das Problem wird durch die Dateien der Systemwiederherstellung (C:\System Volume Information) verursacht. Unter Vista können derzeit diese Dateien nicht defragmentiert werden da hier ein Bug in Volsnap.sys vorliegt (eine Komponente von Windows). Bis dieses Problem gelöst ist müssen wir aus Sicherheitsgründen System Volume Information von der Defragmentierung ausschließen. Microsoft hat dazu einen Knowledgebase-Artikel veröffentlicht:

http://support.micro...kb/932790/en-us

Wir sind bemüht gemeinsam mit Microsoft eine baldige Lösung für dieses Problem zu finden. Der einzige Workaround besteht momentan darin die Systemwiederherstellung temporär zu deaktivieren, dadurch werden die Systemwiederherstellungspunkte (sowie Schattenkopien) gelöscht. Ein Zurücksetzen des Systems auf einen früheren Zeitpunkt wäre dann aber ausgeschlossen.

gruss Litt
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 08. Dezember 2007 - 09:04

Zitat

Hast du deine Platte mal auf defekte Sektoren hin überprüft?

Ja, mehr als ein mal sogar.

@Litt:

Danke, das sollte dann wohl die Erklärung sein...dann ist nichts zu machen außer zu warten.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0