WinFuture-Forum.de: Variablen Deklarierung In Java. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Variablen Deklarierung In Java.


#1 Mitglied ist offline   panter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 192
  • Beigetreten: 17. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 21:44

hi, wie muss ich eine variable deklarieren damit ich mit kommerzahlen rechnen kann.


also z.B. 17/6=2,8333333333333333333..............
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 03. November 2007 - 21:57

double oder float
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#3 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.141
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 32

geschrieben 03. November 2007 - 22:42

Wenn es eher um theoretische Aspekte geht und nicht um Effizienz, könntest du dir auch einen Datentyp "Bruch" definieren, in dem du Zähler und Nenner getrennt speicherst. Natürlich könntest du dann "nur" rationale Zahlen darstellen, diese aber exakt. Dann bräuchtest du aber auch eigene Methoden zur Addition, etc. - Wie gesagt: Wenn es um Theorie oder Erlernen des Programmierens gehen sollte.

MfG TO_Webmaster

Dieser Beitrag wurde von TO_Webmaster bearbeitet: 03. November 2007 - 22:45

The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#4 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.925
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44

geschrieben 06. November 2007 - 16:43

ich hätte hier mal ne frage zu.

ich hab grad selber ein problem mit float. ich wollte 1,5 darstellen und hab mir daher float deklariert. jetzt setz der auch meine float richtig auf 1.0 und ihc kann auch ganze zahlen addieren und subtrahieren. aber ich bekomme keine kommas dargestellt. ich hab versucht +0,5 und +0.5 und sogar +1/2 aber das hat der alles nicht genommen. woran liegt das?

danke.
0

#5 Mitglied ist offline   m4rkus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 316
  • Beigetreten: 28. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 06. November 2007 - 16:56

ich glaub an float zahlen muss man immer ien 'f' anhängen.

also
float bla=1.5f;


oder so ähnlich

Dieser Beitrag wurde von m4rkus bearbeitet: 06. November 2007 - 16:57

2*3=4
0

#6 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.925
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 44

geschrieben 06. November 2007 - 17:12

d'oh, war mal wieder einfacher als gedacht^^ danke. dat war die lösung.
0

#7 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 07. November 2007 - 10:46

Zur Erklärung. Es liegt einfach daran, das "1.5" double ist, erst durch das f dahinter wird diese Zahl zu einem float.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0