WinFuture-Forum.de: Speaker Piept Andauernd... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Speaker Piept Andauernd...


#1 Mitglied ist offline   Eragon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.100
  • Beigetreten: 20. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2007 - 12:34

Hi!

Ich hab bisjetzt an mein MobO GA-P35-DS3 keinen Speaker angeschlossen gehabt... jetzt hab ich das... der piept immer, auch in Windows... kA woran das liegt... funzen tut eig. alles 1A!

Was heißt ein durchgehender Ton!?

MfG

Max
Have a nice day!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2007 - 12:46

Ein dauerhafter Ton steht eigentlich für eine fehlerhafte Stromversorgung - fehlt da ein Stecker oder ist das NT zu niedrig dimensioniert?
Update:
Es kann auch daran liegen das der CPU-Lüfter steht oder der RAM fehlerhaft (was sich aber schon andersartig bemerkbar gemacht hätte) ist.

Dieser Beitrag wurde von Großer bearbeitet: 16. September 2007 - 12:51

0

#3 Mitglied ist offline   sigma37 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 547
  • Beigetreten: 30. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2007 - 12:51

Beitrag anzeigenZitat (Eragon: 16.09.2007, 13:34)

Hi!

Ich hab bisjetzt an mein MobO GA-P35-DS3 keinen Speaker angeschlossen gehabt... jetzt hab ich das... der piept immer, auch in Windows... kA woran das liegt... funzen tut eig. alles 1A!

Was heißt ein durchgehender Ton!?

MfG

Max


stell mal nachfolgendes im bios ein:

CPU FAN Fail Warning [Disabled]
SYSTEM FAN Fail Warning [Disabled]
grüsse

C2D E4300 @ 3 GHz @ OCZ Vindicator PASSIV l Gigabyte 965P-DS3 Rev.3.3 (FSB 1333) l 2 GB Kit DDR2-800 l ATI Radeon X800GTO PASSIV l Seasonic S12II-380HB l Lian Li PC-A16B l 2 x Seagate SATA II 320 GB - Festplattenkäfig entkoppelt l SATA DVD-RAM LG GSA-H30N l WinTV PVR-500 MCE l Vista HP
0

#4 Mitglied ist offline   Eragon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.100
  • Beigetreten: 20. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 16. September 2007 - 12:51

Also das NT ist ein BQ Straight Power 450 W!

Das sollte mal dicke für ne X1650PRO, Celeron & 1gb ram + 1hdd + 1DVD RW reichen...

Also ich weiß net was ich machen soll... CPU Stecker ist auch dran...

MfG

Max

P.S.: Ich gucke mir nochmal alles genau an!

Thx, großer & Sigma, Sigma's Tipp war's...

Dieser Beitrag wurde von Eragon bearbeitet: 16. September 2007 - 13:02

Have a nice day!
0

#5 _m.i.s.t.e.r.x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 16. September 2007 - 13:36

Hallo

Hast du den Speaker Verkehrt rum drauf gesteckt eventuell am Mainbord anschluss ?

oder die Anschlüsse für HD Led , Power Led , oder sonstiges Anschlüsse ..
Prüf es mal nach . vermutlich hast den Speaker verkehrt gesteckt .

Notfalls mal dem Speicher in eine andere Bank rein .

Ich hatte das mal vor Jahren bei einen Mainbord Fehler warum der Piepst fand ich nie aber das
mainbord läuft seit 4 Jahren ohne Probleme , und den Speaker , hab ich lange abgeklemmt .

mfg mister x
0

#6 Mitglied ist offline   jonny walker 

geschrieben 19. September 2007 - 16:08

Hallo!

Falls du ein AMI Bios Hast bedeutet der Dauerton das du ein Problem mit dem NT hast!
geh bitte mal ins Bios und sieh dir mal die einzelnen Spannungen an (12V,3,3V, 5V). du solltest MAX eine Abweichung von 5% haben!
Eine zu hohe Spannung, oder zu instabile spannung kann fatale Folgen für die angeschlossene HW haben.
0

#7 Mitglied ist offline   Eragon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.100
  • Beigetreten: 20. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. September 2007 - 14:01

Nee... hab die Lüfter Warnungen ausgestellt... dann piepts nicht mehr... Aber ich frag mich immer noch, warum meldet er eine Warnung beim lüfter...

MFG

Achja: Hat das P35 - DS3 ein AMI Bios?

mfg

Dieser Beitrag wurde von Eragon bearbeitet: 24. September 2007 - 14:05

Have a nice day!
0

#8 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.470
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 47

geschrieben 24. September 2007 - 14:53

Beitrag anzeigenZitat (Eragon: 24.09.2007, 15:01)

. Aber ich frag mich immer noch, warum meldet er eine Warnung beim lüfter...



Möglicherweise läuft der Lüfter langsamer als
die im Bios eingestellte Mindestdrehzahl
ab der gewahrnt werden soll...
Bleibt des piepsen auch wenn der Lüfter hochdreht bei Last?
Bzw. wird die Lüfterdrehzahl im Bios korrekt angezeigt?

Gruß
saw
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.


L’art pour l’art
NO EURO-BOMBS
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0