WinFuture-Forum.de: Vista Ultimate 64 Bit Läuft Nicht Flüssig - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Vista Ultimate 64 Bit Läuft Nicht Flüssig


#1 Mitglied ist offline   -=][M.A.G][=- 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 17. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 20. August 2007 - 21:00

Hi all,

Besitze Windows Vista Ultimate 64 Bit nun seit es rausgekommen ist. Nur hab ich jedesmal wenn ich Probleme gekriegt hatte (inkompatibelität, ruckeln etc.) schnell aufgegeben und wieder XP raufgepackt... (min. 6 mal...)

Hab nun seit knapp 2 Wochen wieder Vista auf meinem System Installiert, alle Updates installiert. Hab auch die zwei Performance Updates die nicht automatisch installiert werden, raufgepackt. Das ganze lief bis vor zwei Tagen alles wunderschön Flüssig.

Jetzt Ruckelt alles ein bisschen. Das fängt von Verknüpfungen markieren an, geht über das Tägliche Surfen mit Firefox und hört beim Bildschirmschoner auf. Nur Hardwarelastige Spiele und Musik/Filme haben keinerlei Probleme.

Mein System:
Mainboard: Asus M2r32-MVP
Arbeitsspeicher: 2GB von Corsair (Genaue Bezeichnung müsste ich nachschauen)
CPU: AMD X2 5200+
GC: HIS X1900XT IceQ2
HDD: Samsung 300GB, 7200U/min, 8mb cache über SATA2
Sound: Onboard + Senheiser USB Sound Adapter zu Senheiser p166(?)

Hab ne Bewertung von 5.1 im Leistungsindex.

Hab mal die Problemberichte von Vista gecheckt, 2 Probleme:
-Deses Problem wurde durch ASUS A2000G (K991162A1) verursacht. ASUS A2000G (K991162A1) wurde von ASUS hergestellt.
-Dieses Problem wurde durch Intel® Quick Resume Technology® Driver verursacht.

Laut Google ist A2000G ein Netzteil für Laptops und die Artikelnummer dahinter steht für eine Ersatztastratur für Laptops... WTF... Hab einen Desktop PC... Über den Quick Resume Driver hab ich nur was für XP gefunden...

Kann mir jemand einige Tipps geben wie ich mein System wieder fit mache?
Meine Vorgehensweise bisher:
-Defragmentierung mit O&O Defrag
-Datenträgerüberprüfung mittels Vista
-Überprüfung mit Kaspersky Internet Security 7.0
-Überprüfung mit Spybot Search and Destroy Hat was gefunden und wurde entfernt
-Hab meine Vista-Partition von 20GB auf 30GB erweitert
-Temp auf eine genügend grosse Partition ausgelagert (100GB)
-Auslagerungsdatei (1024MB --> 4096MB) auf grosse Partition ausgelagert (gleiche wie Temp!)
-Index von allen Partitionen entfernt
-Ruhezustand deaktiviert um Speicher zu entlasten
-Neuster Catalist Treiber Installiert (Download heute von ATI.de)
-Alle Treiber die ich von der ASUS Homepage finden konnte wo kompatibel sind zu Vista 64 Bit wurden Installiert, jedoch nicht alle die 64 Bit Vista deklariert waren, funktionierten auch... WTF...

Danke

Mit freundlichen Grüssen
Mike Grubenmann
Schweiz
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   dogobert 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 26. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Dezember 2007 - 02:19

Ich hatte dieses problem auch. Mit nvidia 7600gt 2gb gute samsung drive. Nichts brachte eine anderung, aber als ich superfetch dienst aufschaltete ging alles besser.

Gleichzeitig habe ich auch 4gb readyboost usb speicher reingetan.

Jetzt ist besser, auser wenn der speicher voll wird, sonst media center usw. lauft recht flussig sogar besser als bei XP, yes.

www.we-u.com

Dieser Beitrag wurde von dogobert bearbeitet: 26. Dezember 2007 - 02:19

0

#3 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 55

geschrieben 26. Dezember 2007 - 11:13

2 GB guter Arbeitsspeicher reicht total aus, egal was sie dir erzählen! Selbst bei meinem Bruder mit 1 GB läufts noch total flüssig und der hat einen wesentlich schlechteren Prozessor als du. Und vergiß den Leistungsindex - ohne Aussagewert. Schau dir dazu mal die aktuellen Threads an!
0

#4 Mitglied ist offline   rubberduck 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.072
  • Beigetreten: 08. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Dezember 2007 - 13:17

Hallo,
Auf ruckelnde Darstellung auf dem Desktop fällt mir nur ein Grund ein; fehlende Codecs.
(Hardwareseitig hast du dieses Problem ja nicht) Dieses kannst du hier herunterladen:
http://www.winvistas...ails.php?file=9

Zum Anderen kann es an dem Ati Treiber liegen. Hatte erst vor Kurzem einen Bericht gelesen daß der aktuelle Treiber von ATi (Catalyst) mit der Zeit probleme machen soll. Hier kann man versuchen einen älteren Treiber zu Nehmen.

MfG rubberduck
0

#5 Mitglied ist offline   muchcheck 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 06. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Januar 2008 - 06:21

Hallo!!!
Leider wird es Dir nicht viel nützen,wenn ich sage,daß ich mit meinem Mainboard ähnliche Probleme habe!Allerdings kam es bei mir zu dieser Fehlermeldung"Laden Sie den Treiber für Asus A2000 G(K991162A1)
herunter",nachdem ich die Mainboardtreiber von der Orginal Treiber CD installiert habe!
Der zweite unangenehme Nebeneffekt war der,daß der CPU Kühler seitdem doppelt so laut ist wie zuvor.
(COOL AND QUIET im Bios aktiviert!)
Windows Update stellt den Treiber(s.o.) nicht zur Verfügung.
0

#6 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2

geschrieben 26. Januar 2008 - 08:46

@ -=][M.A.G][=-

Hmm, könnte auch nur am RAM liegen?

Teste Ihn mal mit Memtest86+.

Schau mal nach der genauen Bezeichnung des RAM's, hat er irgenwelche von Haus aus vordefinierte Timings?

Ich musste bei meinen OCZ RAM's auch die Timings manuell einstellen, von 5-5-5-15 auf 4-4-4-15 das Sie nicht vom Bios korrekt erkannt wurden und ausserdem musste Ich standardmässig 2.1 Volt einstellen (von OCZ vorgegeben).

Ich hatte auch so etwas mit Rucklern aber seit Ich Sie manuell eingestellt hatte waren die Ruckler verschwunden.

Kann aber auch an der Festplatte liegen das Sie zu langsam ist?

@ muchcheck

Um denn Lüfter wieder leiser zu bekommen würde Ich dir empfehlen dir einen Zalman Fan Mate zuzulegen.

Ciao Blue
Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

#7 Mitglied ist offline   -=][M.A.G][=- 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 17. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 26. Januar 2008 - 10:00

Danke für die Hilfe.
Mein Problem ist noch vom August und seit längerem gelöst...
Hab nun seit 2 Monaten einen neuen PC zusammengestellt... Und hab nun keine Probleme mehr.

Quad Core
Striker Extreme
8800GT SSC EVGA

Läuft seitdem ziemlich rasch. Einzig werde ich noch meine Ram von 2GB auf 4GB erweitern.

Aber Danke ;)

MFG

Dieser Beitrag wurde von -=][M.A.G][=- bearbeitet: 26. Januar 2008 - 10:01

0

#8 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2

geschrieben 26. Januar 2008 - 10:49

Woran lag es denn?

Oder hast Du das Problem gelöst indem Du dir einen neuen PC angeschafft hast?

Ciao Blue
Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

#9 Mitglied ist offline   rubberduck 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.072
  • Beigetreten: 08. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Januar 2008 - 02:50

Beitrag anzeigenZitat (BlueWeasel: 26.01.2008, 10:49)

Woran lag es denn?

Oder hast Du das Problem gelöst indem Du dir einen neuen PC angeschafft hast?

Ciao Blue


Da schweigt der Autor :) .
Aber gut; Die Probleme "wegkaufen" und neue Hardware einbauen ist auch eine alternative Lösung. Wers hat ;D

MfG rubberduck
0

#10 Mitglied ist offline   -=][M.A.G][=- 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 17. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Januar 2008 - 19:24

Hmm, wie hab ich das Problem weggekriegt. Gute Frage. Ich hatte es geschaft und erst dann den PC neu gekauft... (Konnte meinen "Alten" für 1200CHF Verkaufen und hab mir für 1800CHF einen Komplett neuen gekauft... :)

Was mir bei der ATI Konfiguration viel gebracht hat, war zwei weitere 1GB Memory (Also insgesammt 4 GB). Ab dann lief das System richtig flüssig...

Jedoch hab ich selber eine blöde angewohnheit... Ich vermülle mein System immer, somit installiere ich Viste ca. jeden Monat... :wink:
Hat hier jemand Pflegetipps für mein System? Will eigentlich endlich mal ein Langanhaltendes System haben...

MFG
0

#11 Mitglied ist offline   psychoX-ess 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 10. August 08
  • Reputation: 0

geschrieben 10. August 2008 - 15:39

he leute,

also ich hab ein ähniches problem wie -=][M.A.G][=- ... hab bisher auch immer recht schnell aufgegeben und immer wieder auf XP zurück gegriffen, da dort alles ohne probleme gelaufen ist. nur läuft bei mir alles super und bei mir ruckelt nur der sound alle 20-30 sekunden (es nervt halt tierisch). google seit tagen auch schon wie ein blöder und hab sämtliche treiber getestet, aber immer wieder das selbe ohne besserung...

Mein System:
ASUS M2N SLI deluxe
AMD 9600 Phenom X4 4x 2,300MHz
OCZ DIMM 4 GB DDR2-1000 Kit
XFX 8800GTS 512 (G92) Alpha Dog Edition ( SLI )
OCZ GameXStream 850W Netzteil
500 GB Festplatte
Onboard Soundchip + Creative Inspire T7900 7.1

bin mir jetzt auch nicht sicher ob irgendeine komponete nicht zusammen passt und eventuell stört..
hat einer vielleicht ne idee? bin echt schon wieder kurz davor XP drauf zu spielen da bei meiner anlage auch nur die vorderen 2 boxen + center und Subw. laufen, beim rest kommt kein pip, aber im soundtest werden alle 8 boxen erkannt und funtzen auch...

bitte um dringende hilfe, weiss mir nicht mehr zu helfen

grüße psy
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0