WinFuture-Forum.de: [hilfe] Tft Kauf + Pixelfehler Test - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

[hilfe] Tft Kauf + Pixelfehler Test TFT + Pixelfehlertest


#1 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2007 - 18:19

Guten tag,

ich habe hier und in verschiedenen anderen Foren schon rumgeschaut.

Erst wollte ich einen 19" TFT kaufen, doch die meisten empfehlen einen 22" Widescreen.

Da ich für mich und meine Freundin jeweils einen TFT kaufe also insgesamt 2 sollte die obere Grenze 270 € sein.

Heute waren wir im Media Markt (leider der einzigste größere Elektrohandel hier in der Nähe), haben uns mal das Angebot angeschaut aber an 22" Widescreen Monitoren hatten die recht wenig, in unserer Preisklasse nur Siemens.
Ein 19" Samsung sah recht schick aus hatte auch ein Kontrastverhältnis von 2000:1.

Nun bin ich auf diesen hier gestoßen,
finde das Angebot recht ansprechend da man hier für 10€ Aufpreis einen Pixeltest Null Fehler wählen kann und ich auf keinen Fall einen Pixelfehler haben will.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben wo es vielleicht noch Shops gibt die auch diesen Pixeltest zu vernünftigen Preisen anbieten?
Denn 40€ nur für den Test will ich nicht ausgeben, denn dann dürfte der Monitor ja nur 230 € kosten.

Ich bedanke mich für euer Feedback

Untot

Dieser Beitrag wurde von Untot bearbeitet: 30. Juli 2007 - 18:55

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   boeser.hamster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 44
  • Beigetreten: 08. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2007 - 18:28

HI ich hab mir letzten ein LG L1982U gekauft und ich muss sagen persönlich find ich den gut vom preis leistungs verhältnis besonders was spiele und filme angeht da kann ich bis lang nicht meckern

Aber wenn du ein tft kaufst dann rat ich dir schau auch mal was mit austausch bzw garantie an geht ich weis leider nicht wie es bei anderen herstellern ist aber lg bietet ein vor ort austausch service an;)



Display-Typ TFT-LCD Aktiv-Matrix

Bildschirmdiagonale 19“ (482,6 mm)

Bildschirmformat 5:4

Aktive Bildfläche 376 mm x 301 mm

Pixel Pitch 0,294 mm x 0,294 mm

Pixelkonfiguration RGB Streifen

Weitwinkeltechnologie TN ( Twisted Nematic )

Oberflächenvergütung Hard Coating (3H) Anti-glare

Farbdarstellung 16,7 Mio.

Maximale Auflösung 1280 x 1024 @ 75 Hz (digital 60 Hz)

Physikalische Auflösung 1280 x 1024

Helligkeit 300 cd/m²

Kontrastverhältnis (Dunkelraum) 3000:1 mit DFC (ab Februar 2007)

Responszeit 2 ms GTG (Grau zu Grau)

Blickwinkel 160° horizontal, 160° vertikal

Horizontaler Frequenzbereich 30 – 83 kHz

Vertikaler Frequenzbereich 56 – 75 Hz

Pixelfrequenz 135 MHz

Multiscan Support 640 x 480 @ 60/75 Hz
720 x 400 @ 70 Hz
800 x 600 @ 60/75 Hz
832 x 624 @ 75 Hz
1024 x 768 @ 60/75 Hz
1152 x 870 @ 75 Hz
1152 x 900 @ 65 Hz
1280 x 1024 @ 60/75 Hz
640 x 350 @ 70 Hz

Speichermodi 13 werkseitig voreingestellte, 10 benutzerdefinierbare

Monitoreinstellung Digitalgesteuert über OSD und forteManager Software

Einstellmöglichkeiten

digital über On-Screen-Display Helligkeit, Kontrast, H/V Position, OSD Position, Clock, Clock Phase, Farbsteuerung, sRGB, Gamma, Sprachauswahl (englisch, deutsch, französisch, italienisch, spanisch, portugiesisch, schwedisch, finnisch, russisch, griechisch), Info, f-Engine, Rücksetzen

mit Kurzhubtasten -

manuell Power Ein/Aus, Auto/Setup, Menü Ein/Aus, Eingang, F-Engine

Eingangssignal RGB analog (0,7 V), Digital Signal (DVI-Dmit HDCP)

Synchronisation Separate H/V (5 Vpp), Composite, SOG, Digital Signal

Eingangsbuchse DVI-Dmit HDCP, 15 Pin D-SUB

VESA Plug & Play DDCCI

Spannungsbereich 90 – 264 VAC , 50 – 60 Hz

Leistungsaufnahme Ein: <37 W, Stand-by: <1 W, Aus: <1 W

Maße (Breite x Höhe x xTiefe) 409 mm x 342 - 525 mm 242 mm

Gewicht 6,8 kg

Neigungswinkel Nach hinten 157°, nach vorn 0°

Zubehör Netzkabel, VGA – und DVI-D Signalkabel, Treiber- und Hand-buch-CD

Besonderheiten DFC, Höhenverstellbar 175 mm, Display drehbar 90°, Externes Netzteil, Kensington Lock vorbereitet, F-Engine

Gehäusefarbe Front Schwarz; Rückseite Schwarz, Fuß Schwarz

Lautsprecher -

VESA -

Prüfzeichen TÜV, CE, UL, CSA, SEMKO, FCC-B, VCCI-2, C-TICK, EPA Energy Star, u.a.

Garantie 36 Monate (inkl. Backlights) und Vor-Ort-Service
Mein PC:

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Skaroth 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 554
  • Beigetreten: 08. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2007 - 18:52

naja ein 22 Zoll Widescreen Monitor für unter 200 Euro ist meiner Meinung nach nichts. Es gibt momentan nur wenige Hersteller, die gute Widescreens produzieren, und die kosten schon mehr. Nen Widescreen mit bis zu 1280x800 würde ich gar nicht mehr nehmen. Nimm dir lieber 5:4, denn bei Widescreens würde ich nicht sparen ;)
0

#4 Mitglied ist offline   Untot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 375
  • Beigetreten: 12. Januar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2007 - 18:58

re:
ich habe doch geschrieben das ich bis 270 je Monitor ausgeben will.

Hatte den falschen Monitor verlinkt ;) .

Nun Stimmt der Link aber.

Also ich finde den LG echt ansprechend und 260 € ist ja in meinem bereich und er hat eine Auflösung von 1680x1050.

Dieser Beitrag wurde von Untot bearbeitet: 30. Juli 2007 - 19:00

0

#5 _misteranwa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Juli 2007 - 19:21

Ich würde dir bei den 22" WS Geräten, derzeit zum LG Flatron L226WTQ-SF raten, ist minimal besser als der Samsung Syncmaster 225BW. Beide kosten aber etwa gleich viel und haben die selbe Ausstattung.
Habe den LG live gesehn und getestet und empfand ihn besser. Weshalb ich mir das gerät zulege, ganz sicher. ;)
0

#6 Mitglied ist offline   m!lk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 283
  • Beigetreten: 27. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2007 - 19:37

Würde auch sagen das 22" das minimum bei Widescreens ist, nen kumpel hat nen 19" und es ist furchtbar :pirate:.

Ich hab den LG L226WTQ-SF seit nem halben jahr hier stehen und bin absolut zufrieden! Hab mir Vorher auch andere bei Mediamarkt und Saturn angeschaut - die waren allesamt schlechter (besonders im preis/leistungs verhältnis). Nen Pixeltest hab ich nicht machen lassen, und würd das (geringe) risiko auch wohl eingehen, einen Bildschirm online zu bestellen der ungetestet ist... naja, bei 10€ kann man natürlich auch nix mehr falsch machen ;)
6. The Shotgun
At close range against human attackers, this weapon reigns supreme. Against the living dead, this is not entirely true. A good twelve-gauge shotgun can literally blow a zombie's head off. However, the longer the range, the greater the pellet disperal pattern, and the lesser chance of skull penetration.

- Max Brooks, The Zombie Survival Guide
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0