WinFuture-Forum.de: Pc Stürzt Ab - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Pc Stürzt Ab


#1 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 21. Juni 2007 - 08:13

Hallo,

seit kurzem stürzt mein PC desöfteren unter Vollast ab. Ich habe das Gefühl es liegt an der 8800 GTS. Da mein Netzteil (aus Profil entnehmen) leider kein PCIe Stromstecker hat, musste ich es per Adapter anschließen und dazu mal ne (dumme) Frage. Muss ich BEIDE Molexstecker anschließen oder nur einen ? Ich habe nur einen angeschlossen weil ich Angst hatte dass es da nen Kurzschluss geben könnte <_< ...ich habe noch nie einen solchen Adapter benutzt...muss ich beide Molexstecker anschließen ?

So sieht der Adapter aus :

Eingefügtes Bild

Also nochmal: müssen beide Molexstecker angeschlossen werden ?

Daniel
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juni 2007 - 08:26

Zitat

Also nochmal: müssen beide Molexstecker angeschlossen werden ?


Also Daniel, natürlich müssen beide angeschlossen werden, am Besten noch von getrennten NT Leitungen.

Grüsse
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 21. Juni 2007 - 08:30

Tut mir echt leid, aber ich kann ja nicht alles wissen, ich schäme mich grad voll <_< . Aber danke dann schonmal.

Wegen den getrennten Netzteil Leitungen: Das Netzteil hat nur eine 12V Lane, ist es dann nicht im Prinzip egal ? Aber ich mache es so wie du es sagst !

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 21. Juni 2007 - 08:33

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juni 2007 - 08:32

Achso, na bei einer 12v ist es egal und kann zugleich das Problem darstellen, denn unter Volllast teilen sich alle Komponenten die 12v Schiene auch die CPU, da kann es von den Ampere vielleicht eng werden.

Grüsse
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 21. Juni 2007 - 08:36

Okay reichen 30A nicht eigentlich ? Die CPU läuft im mom eh nur auf 2,8 GHz und 1,320V (default) und das sollte nicht allzu viel ziehen. Grafikkarte ist ebenfalls (noch) auf Standard...das sollte eigentlich hinkommen.

EDIT: ich wollte niemanden drängen, aber eigentlich wollte ich zu diesem Post noch ein Statement hören <_< danke

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 21. Juni 2007 - 10:54

Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   Summerboy1986 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.361
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 19

geschrieben 23. Juni 2007 - 14:40

Das Netzteil sollte ausreichen für die 8800GTS.
Hast du denn, seitdem du den zweiten Molex Stecker auch ans Stromnetz angeschlossen hast, immernoch diesselben Probleme? Vielleicht hat sich das ja davon erledigt!
Jede Person,
die einer Straftat angeklagt ist,
gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer UnSchuld als unschuldig.

PC-Laden-Blog | Geschichten aus dem wahren Leben
0

#7 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 23. Juni 2007 - 20:58

Jein. Ich habe nun neue Probleme, aber auch schon die Lösung...der PC war abgestürzt, da der PCIe Adapter von meiner alten GraKa nicht bei der 8800 GTS geht, da dieser nur 5 Pins im Stecker hat, statt 6. Die Karte bekam nicht genügend Strom und der PC schmierte ab. Ich kaufe nun montag einen neuen Adapter und dann wird alles funktionieren, Danke für die Hilfe
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   SFFox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.338
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 4

geschrieben 23. Juni 2007 - 23:01

War der Adapter, den du gerade benutzt, nicht bei der 8800 GTS dabei? :)

mfg
SFFox
0

#9 Mitglied ist offline   Aircraft 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 313
  • Beigetreten: 03. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juni 2007 - 23:13

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 23.06.2007, 21:58)

Jein. Ich habe nun neue Probleme, aber auch schon die Lösung...der PC war abgestürzt, da der PCIe Adapter von meiner alten GraKa nicht bei der 8800 GTS geht, da dieser nur 5 Pins im Stecker hat, statt 6. Die Karte bekam nicht genügend Strom und der PC schmierte ab. Ich kaufe nun montag einen neuen Adapter und dann wird alles funktionieren, Danke für die Hilfe


Das wird dir nicht helfen, weil alle Adapter nur 5 Pins haben.
Wo ich mir gerade deinen Speicher angucke: es kann sein, dass der kaputt ist und somit dein PC immer abschmiert. War bei mir auch so, auch erst nach einer bestimmten Zeit. Takte am besten alles erstmal wieder auf Stock runter und gucke, ob die Probleme dann immernoch da sind.

Dieser Beitrag wurde von Aircraft bearbeitet: 23. Juni 2007 - 23:16

Eingefügtes BildEingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 24. Juni 2007 - 08:08

Zitat

War der Adapter, den du gerade benutzt, nicht bei der 8800 GTS dabei?

Leider nicht, darum steht auch für mich fest, nie wieder XFX Schrott. Auf eine so neue Marke kann man sich eben nicht verlassen...tja pech gehabt. Der Adapter ist von meiner X1950 GT.

Zitat

Das wird dir nicht helfen, weil alle Adapter nur 5 Pins haben.

Nein es haben eben nicht alle Adapter 5 Pins ! Ich beweise dir das kurz :

http://www.crazypc.com/images/cables/pciex...closeupfull.jpg

Die Kabelfarben sind dort wie bei dem KM Adapter. Deswegen fragte ich ob das so einer ist.


Zitat

Wo ich mir gerade deinen Speicher angucke: es kann sein, dass der kaputt ist und somit dein PC immer abschmiert

Das ist etwas, was ich mit einer Warscheinlichkeit von 99% ausschließe, aber wenn du meinst, takte ich den runter. Ich hoffe du meinst meinen DDR2 RAM.

EDIT: Wie zu erwarten, bestehen die Abstürze weiterhin, obwohl ich meinen RAM (und meine CPU) ok, den ganzen Rechner @default laufen lasse.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 24. Juni 2007 - 08:16

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 24. Juni 2007 - 08:29

Wisst ihr was ? Ich glaube es liegt ein ganz anderes Problem vor. Der Treiber !

Ich hatte vorher eine ATI Karte. Die habe ich entfernt und deinstalliert. Drivercleaner mit allen ATI Optionen drüberlaufen lassen. Neu gestartet und den NV Treiber installiert.

Dann habe ich restarted und CMR DiRT gestartet. Zuerst ging es !!! Als ich es aber ausgeschaltet habe und den PC erneut neu gestartet hatte ging es nicht mehr. Ich bekam ne Fehlermeldung "NVdispl" oder so konnte nicht geladne werden oder was weiß ich...in 3D Mark sagt er mir nichts, außer einen Bluescreen auf dem ich trotz nur 0,01 ms dauer meine ein "NVdispl" oder so gesehen zu haben.

Wie bekomme ich den ATI Treiber ganz weg ? Wie gehe ich manuell vor ? (Ich habe schon versucht die Dateien die der DC löscht per Hand zu löschen...sie werden nach 5s wiederhergestellt



EDIT: Ich habe den DC mal im Abgesicherten Modus laufen lassen und tatsächlich waren noch massive Treiberreste im System. Ich have vorsichtshalber alle Treiber (NV und ATI) entfernt (uninstall + DC) und lade gerade den neuensten Nvidia dingens erneut herunter, werde ihn installieren und berichten

EDIT2: Hat sich erledigt, lag am Treiber.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 24. Juni 2007 - 09:16

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0