WinFuture-Forum.de: Erneute Anschlußgebühr Für Telefon/dsl Von 159 Euro Bei Umzug (t-com) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Erneute Anschlußgebühr Für Telefon/dsl Von 159 Euro Bei Umzug (t-com)


#1 Mitglied ist offline   Nightcrawler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 369
  • Beigetreten: 05. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2007 - 20:26

Hallo,

ich weiss nicht so genau ob ich hier im Forum Bereich richtig bin aber ich frage trotzdem mal.

ich werde in den nächsten Wochen umziehen (innerorts) und will meinen Telefon/Internetanschluß DSL 2000 bei der Telekom mitnehmen. (Flatrate ist bei Congster)

Nun habe ich auf der Homepage von der T-COM gelesen das ich für den Umzug auch 159 Euro Anschlussgebühr zahlen soll (99 Euro DSL / 60 Euro Telefon).

Telefon Anscluss ist in neuer Wohnung vorhanden / DSL weiss ich nicht.

Ist das richtig?

Ich würde das vielleicht verstehn , wenn in der Wohnung keine Telefon Buchse wär oder ich in eine andere Stadt ziehen würde.
Aber nicht innnerorts und Telefon ist schon vorhanden.

Das müßte doch für Bestandskunden kostenlos sein.

Sollte sich das durch eure Meinung bestätigen, werde ich wohl nach Alice,Acor oder Freenet komplett wechseln.

Darum meine Fragen:

Stimmt das mit den erneuten 159 Euro ?

Welchen alternativ Provider sollte ich nehmen?

Dank im voraus.

Nightcrawler

Dieser Beitrag wurde von Nightcrawler bearbeitet: 02. Juni 2007 - 20:27

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MaDDiN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 997
  • Beigetreten: 18. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2007 - 20:36

Die erneute Anschlußgebühr für Festnetz ist richtig. Die zahlst Du nicht für die Einrichtung einen Anschlußes, sondern für die Bereitstellung des Anschlußes. Die ist bei der Telekom auf jeden Fall fällig. Da ist es auch egal, dass dort schon eine Buchse vorhanden ist.

Die 99€ sind vom Provider abhängig. Normalerweise nimmt kein Provider mehr eine Anschlußgebühr für einen DSL-Zugang.
Ich würde mal bei Congster nachfragen, ob das so seine Richtigkeit hat. Wenn ja, solltest Du einen Providerwechsel in Betracht ziehen.
0

#3 Mitglied ist offline   Nightcrawler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 369
  • Beigetreten: 05. September 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2007 - 20:44

Hallo,

also bei Congster zahle ich monat 4,99 Euro
den DSL Anschluß habe ich noch vom alten T-COM vertrag

Also ich zahle grundgebühr für Telefon und DSL an die Telecom

Somit verlangt die T-COM die 99 Euro erneut laut webseite T-COM -> umzugsservice.

Gruß

BlackWidow
0

#4 Mitglied ist offline   MaDDiN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 997
  • Beigetreten: 18. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2007 - 21:12

Mhh... die Zeiten der 99€ Anschlußgebühr sollten eigentlich vorbei sein, auch für die 1000er und 2000er Anschlüße.
Versuch den Umzug mal telefonisch zu beantragen, und frag ausdrücklich nach, ob die Anschlußgebür für den DSL-Anschluß tatsächlich fällig werden.

Ansonsten würde ich ohne den Anschluß umziehen, und ihn neu beantragen. Somit sollte die Anschlußgebühr entfallen.
0

#5 Mitglied ist offline   Salam 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 212
  • Beigetreten: 18. April 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juni 2007 - 21:53

Beitrag anzeigenZitat (MaDDiN: 02.06.2007, 22:12)

Mhh... die Zeiten der 99€ Anschlußgebühr sollten eigentlich vorbei sein, auch für die 1000er und 2000er Anschlüße.
Versuch den Umzug mal telefonisch zu beantragen, und frag ausdrücklich nach, ob die Anschlußgebür für den DSL-Anschluß tatsächlich fällig werden.

Ansonsten würde ich ohne den Anschluß umziehen, und ihn neu beantragen. Somit sollte die Anschlußgebühr entfallen.


Bin damals mit Umgezogen und habe meinen Anschluss (Arcor ISDN+DSL) mitgenommen. Kostenloser Umzugsservice, bzw. Sonderkündigungsrecht - konnte ich mir aussuchen.

T-Com Abzocke!

urne sagte:

Mach das mal. Wenn Du mich weiter reizen magst, dann tu das solange Dir Zeit dafür hier bleibt.

Signatur besteht seit Januar 2008
0

#6 Mitglied ist offline   lion 2500 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 08. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. November 2008 - 10:58

hi,
da ich noch neu im forum bin, frage ich hier mal nach, ob ich bei t.com meine nummer vom girokonto preisgeben muß?
0

#7 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 55

geschrieben 09. November 2008 - 11:24

Ja, die wollen sie haben. Wie willst du sonst zahlen? Mit ei9ner Einzugsermächtigung wär ich aber vorsichtig!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0