WinFuture-Forum.de: Datenausführungsverhinderung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Datenausführungsverhinderung "Dieses Programm wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen"


#1 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 14:18

Hallo,

ich bekomme seit einiger Zeit eine Fehlermeldung beim starten von Windows. Diese kommt nicht jedes mal, aber doch recht oft. Ich vermutete erst, dass ich mir einen Virus eingefangen habe, der den entsprechenden Prozess immer beendet. Aber weder Kaspersky noch hijackthis zeigen Viren bzw. verdächtige Prozesse an. Ich weiß jetzt auch nicht, ob das besonders schlimm ist....

Ich benutze Win XP SP2 mit allen Updates. Wie diese Fehlermeldungen aussehen, zeigen folgende screens. Die Meldungen wiederholen sich im übrigen 10-15 mal in der gezeigten Reihenfolge, wenn ich schließen drücke.

1) Eingefügtes Bild 2) Eingefügtes Bild

Ich hoffe ihr wisst da was...
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   wicht 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 07. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Mai 2007 - 16:57

Hallo!

Die Datenausführungsverhinderung sagt mir wohl was, allerdings ist sie bei mir noch nie in Aktion getreten. Du könntest sie abschalten, Systemsteuerung->System->Reiter Erweitert oben wählen->Knopf Einstellungen ganz oben drücken. Dann kommt ein neues Fenster, Reiter ganz rechts wählen, da kannst Du das ein- und abschalten. Alternativ auch über die boot.ini glaube ich.

Ich denke allerdings, dass beim Abschalten Vorsicht angebracht ist, eventuell handelt es sich bei dem Fehler um einen Angriff auf deinen Computer. Ohne Firewall im Internet *g*? Oder böse Menschen im Netzwerk mit drin? Dagegen spricht allerdings, dass die Meldung immer nur beim starten von Windows erscheint und Du alle Updates installiert hast..... Könnte dann auch auf einen Fehler in einem Dienst deiner Windows-Installation zurückzuführen sein, vielleicht steht was in der Ereignisanzeige?
Kann so leider nicht wirklich helfen.. :wink:

Dieser Beitrag wurde von wicht bearbeitet: 02. Mai 2007 - 16:57

0

#3 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:03

hab ich auch totale probleme mit und hab das gleich erstmal abgeschaltet. vor allem, wenn die tv-software läuft kann ich anderweitig keine mpeg-dateien öffnen. also nichtmal öffnen, es reicht schon im explorer nen ordner zu öffnen. wo eine mpg-datei drin ist, da schmiert mir der explorer ab. ich muß die pinnacle-tv-karte aus dem gerätemanager entfernen, dann funktioniert alles wunderbar. mit der katze hab ich nur probleme aber da wissen nichtmal die leute vom pinnacle-support was das ist und im pinnacle-forum glaubt man mir nicht. na jedenfalls meldet sich da auch immer dieser komische verhinderung.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#4 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:09

Naja...angeblich (steht da) st es ein Sicherheitsrisiko, wenn man das abschaltet. Nun frage ich mihc aber, wieviel größer ist das Risiko ? Kann ich es einfach abstellen ?
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   *TLC* 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.623
  • Beigetreten: 17. Januar 03
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:14

Habe es auch abgeschalten wegen Problemen mit manchen Programmen.

Aber bei dir würde ich auch einen Virus nicht ausschließen...
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.403
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.050

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:18

Die DEP sorgt eigentlich nur dafür, das Programmcode nicht im Datenspeicher ausgeführt wird (einfach ausgedrückt). Allerdings haben einige Anwendungen/Treiber/Dienste diese Unart, was natürlich dazu führt, dass man diese Box zu sehen bekommt. Schadsoftware mach sowas auch gerne.

Das Problem ist jetzt bloß, dass man ersteinmal ermitteln muss, wer da überhaupt Probleme macht. Dieser Generic Host Process for Win32 Services ist die svchost.exe, welche nur dazu dient, andere Dienste (in Gruppen oder einzeln) zu starten. Die svchost.exe macht eigentlich selten Probleme, es sind immer die von ihr gestarteten Sachen, die Probleme machen.

Kann man denn im Problembericht irgendwie erkennen, welcher Prozess da genau die svchost.exe abschießt?

Ganz abschalten würde ich die DEP nicht. Meist klappt es, den Verursacher, sofern er unschädlich ist, in die Ausnahmeliste einzutragen. Nur dazu muss man ihn ersteinmal ermitteln.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 02. Mai 2007 - 17:19

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:19

Ich habe mehrmals mit höchsten Signaturen nach Viren gesucht und alle Autostartobjekte+Hintergrundprozesse gecheckt...an einem Virus liegt es wohl nicht. Aber wenn ihr das auch alle abschaltet, werde ich das auch einfach machen. Thema hat sich dann wohl hiermit für mich erledigt.

Zitat

Kann man denn im Problembericht irgendwie erkennen, welcher Prozess da genau die svchost.exe abschießt?

Nein

Dieser Beitrag wurde von Darth Vader bearbeitet: 02. Mai 2007 - 17:20

Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   wicht 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 07. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:21

Ich würde es mit Abschalten probieren, wenn Du hinter einem Router/Firewall sitzt und das Netzwerk in dem Du dich befindest vertrauenswürdig ist. Mal nach Viren schauen kann natürlich auch nicht schaden, weil es hier eben ein Windows-Dienst ist, der ein Problem hat, und nicht "irgendein" Programm.

Edit: Oh, schon wieder zu spät... :wink:

Dieser Beitrag wurde von wicht bearbeitet: 02. Mai 2007 - 17:22

0

#9 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:23

Was Sicherheit / Firewalls angeht: Ich habe Kaspersky 6.0 auf aktuellem stand und höchsten Sicherheitseinstellungen. Darüber hinaus habe ich einen Router der eigentlich ne ziemlich gute Firewall hat, die auf höchster Stufe ist...

EDIT: Wie schalte ich den mist aus ?

Dieser Beitrag wurde von Darth Vader bearbeitet: 02. Mai 2007 - 17:26

Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   wicht 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 07. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:29

Ich zitiere mich nur ungerne *g*, aber...

Zitat

Die Datenausführungsverhinderung sagt mir wohl was, allerdings ist sie bei mir noch nie in Aktion getreten. Du könntest sie abschalten, Systemsteuerung->System->Reiter Erweitert oben wählen->Knopf Einstellungen ganz oben drücken. Dann kommt ein neues Fenster, Reiter ganz rechts wählen, da kannst Du das ein- und abschalten. Alternativ auch über die boot.ini glaube ich.


Hoffe der Text ist verständlich.. :wink:
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.403
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.050

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:32

Müsste eigentlich im Problembericht stehen, zumindestens die PID oder im Minidump.

Und nein, ich habe die DEP nicht abgeschaltet. Bei mir ist "Global mit Ausnahmeliste" aktiviert, wobei momentan nur FlashGet in den Ausnahme steht.

Und komplett abschalten kann man die DEP nur in der Boot.ini (/NOEXECUTE=ALWAYSOFF bei 32bit Windows). In der Systemsteuerung kann man nur zwischen OPTIN (nur Windows Dateien) und OPTOUT (Global mit Ausnahmeliste) wählen.

Axo, und nebenbei, schlecht programmierte PFW/Virenscanner können auch zu dem Fehler führen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#12 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 17:35

Zitat

Hoffe der Text ist verständlich..

Ja ist er, aber abschalten kann man es dort nicht...so schlau war ich ja auch schon.

Zitat

Und komplett abschalten kann man die DEP nur in der Boot.ini (/NOEXECUTE=ALWAYSOFF bei 32bit Windows). In der Systemsteuerung kann man nur zwischen OPTIN (nur Windows Dateien) und OPTOUT (Global mit Ausnahmeliste) wählen.

Puh, das versteh ich nicht.

EDIT: Ach doch...war ganz einfach^^

Dieser Beitrag wurde von Darth Vader bearbeitet: 02. Mai 2007 - 17:37

Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 18:44

Ey das gibts doch nicht. Ich habe es ausgeschaltet abe die Meldung kommt trotzdem ?
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.403
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.050

geschrieben 02. Mai 2007 - 19:04

Mh? Dann trage mal statt /noexecute=alwaysoff nur /execute ein. Das schaltet beim 32bit Windows normalerweise auch die DEP ab. Allerdings weiß ich nicht, ob Microsoft da mit irgendwelchen Patches am Verhalten der DEP etwas geändert hat.

Falls das auch nicht hilft, dann ist das wohl ein schwieriegeres Problem, wo man den Verursacher finden muss.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#15 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 02. Mai 2007 - 19:06

Das probier ich aus und melde mich nochmal, wenn es was gebracht hat / nichts gebracht hat.

EDIT:

Ich habe es nun wie folgt abgeändert gehabt: /execute

Es scheint was gebracht zu haben. Ich habe, nachdem ich es geändert habe, 3 mal neugestartet und den PC jedes mal voll hochfahren lassen. Dann hab ich ihn ausgemacht und wieder eingeschaltet und ihn wieder voll hochgefahren. Die Fehlermeldung erschien kein einziges mal.

Dieser Beitrag wurde von Darth Vader bearbeitet: 02. Mai 2007 - 19:14

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0