WinFuture-Forum.de: Suche 1-take Linux.. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Suche 1-take Linux..


#1 Mitglied ist offline   billy2k6 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 373
  • Beigetreten: 22. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Februar 2007 - 09:03

hallo leute..
gibt es eine kostenlose linux distribution die gut ist und gleichzeitig sich selbst ohne user-interaktivität in einem duchgang installiert?

mfg,
billy2k6
..::billy2k6::.. on my way to ..::2k18::..
-- -- -- -- --
"Hardware-Umgebung Profil eingetragen..."
-- -- -- -- --
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   .nano 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.209
  • Beigetreten: 27. Dezember 04
  • Reputation: 2

geschrieben 15. Februar 2007 - 10:17

Nun, mir ist ist keine bekannt.

Und selbst wenn es eine gäbe, dann wäre das ziemlicher Schwachsinn (imo), dann würdest du von Linux in etwa soviel mitbekommen, wie ein Finne von der Wärme in Südafrika...

just my 2 €ents...
imo!
0

#3 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Februar 2007 - 10:49

Live-Cds machen das bedingt. Allerdings kann man da nicht von einer Installation sprechen, denn installiert wird nix.
Wie .nano aber bereits erwähnte ist das ganze recht sinnfrei, denn 1. ist die Installation trotz Benutzeraktionen bei den meisten Distributionen recht einfach gehalten, 2. ist sie auch sehr nützlich, da man bei Linux im Gegensatz zu Windows von Anfang an entscheiden kann für was man den PC hauptsächlich benötigt und dann auch nur die entsprechenden Pakete installieren sollte.
Übrigens: Gut oder nicht gut liegt im Auge des Betrachters.
0

#4 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36

geschrieben 15. Februar 2007 - 16:11

Zitat

gibt es eine kostenlose linux distribution die gut ist und gleichzeitig sich selbst ohne user-interaktivität in einem duchgang installiert?
Kommt auf den Zweck an, wenn es nur um eine einzige Maschine geht, dann nein und ebenfalls eine Zustimmung zum Thema "Sinnfrei", wenn es allerdings darum geht, mehrere Kisten mit dem selben Set zu installieren, ja das geht, z.B. mit SUSEs AutoYaST oder Redhats KickStart.
0

#5 Mitglied ist offline   micropro 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 202
  • Beigetreten: 03. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Februar 2007 - 14:18

Beitrag anzeigenZitat (ph030: 15.02.2007, 16:11)

Kommt auf den Zweck an, wenn es nur um eine einzige Maschine geht, dann nein und ebenfalls eine Zustimmung zum Thema "Sinnfrei", wenn es allerdings darum geht, mehrere Kisten mit dem selben Set zu installieren, ja das geht, z.B. mit SUSEs AutoYaST oder Redhats KickStart.


aber das zieht doch einen große config arbeit nach sich, oder?
SYSTEM

Prozessor: Intel Pentium D 840 (3.20 Ghz)
Mainboard: Foxconn NF4SLI7AA
Grafikkarte: nVidia GeForce 6800 GS
Arbeitsspeicher: 1024 Megabyte (1 GB)
Festplatte: 360GB Seagate (332)
OS: Microsoft Windows Xp SP2


Ich habe KEINE Homepage
0

#6 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36

geschrieben 21. Februar 2007 - 15:20

Zitat

aber das zieht doch einen große config arbeit nach sich, oder?
Wie meinen? :wink:

Falls du dich auf AutoYaST/Kickstart beziehst, dann nein, nicht wirklich. Da wird einmal ein Referenzrechner so installiert, wie man das halt gerne hätte - also Partitionierung, Softwareauswahl, Rechte, etc. pp. - und dann am Abschluss der Installation die entsprechende (meistens) XML-Datei gespeichert. Diese Packt man dann auf eine Diskette/CD/Netzlaufwerk/we und gibt bei den anderen Rechnern nur noch den Pfad zu diesem Medium an, schon passiert der Rest automatisch.
Noch einfacher geht's, wenn man alle Rechner auf PXE-Boot stellt, einen PXE-Server einrichtet und diesen die XML-Datei mit übertragen lässt.

Wenn man mal mehr als ~5 Rechner installieren muss, lohnt sich dieses Vorgehen, ansonsten ist man händisch meistens schneller.
0

#7 Mitglied ist offline   Kingbonecrusher 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 541
  • Beigetreten: 16. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Februar 2007 - 16:17

Ich weiss leider nicht mehr die Adresse, jedenfalls gibt irgendwo im Netz eine Seite, da kannst Du Dir ein angepasstes Image erstellen lassen und downloaden. Glaube sogar Debian komplett konfiguriert, AutoInstall. Aber frag mich net wie die sich nennt.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0